auftrag.at
powered by wienerzeitung.at
 

Hochrüstung und Erweiterung des Störmeldesystems der EVN Wärme GmbH

EVN Wärme GmbH

L-693895-993

Allgemeine Angaben

Art des Auftraggebers: Sektorenauftraggeber

Verfahren im Unterschwellenbereich

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen und Rahmenvereinbarungen

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

a) Name des Auftraggebers

EVN Wärme GmbH

b) Stammzahl des Auftraggebers gemäß § 6 E GovG sowie eine eindeutige, vom Auftraggeber vergebene Geschäftszahl des Vergabeverfahrens (Stammzahl-Geschäftszahl)

FN307421s-P-210292

c) Kontaktstelle des Auftraggebers

Alexander Fuhri

+43 2236200-12723

alexander.fuhri@evn.at

d) Angabe, ob Angebote in elektronischer Form zu übermitteln sind (auch bei teilweise elektronischer Angebotsabgabe zu bejahen)

Ja

e) gegebenenfalls URL auf Kommunikationsplattform

https://beschaffung.evn.at

f) URL auf Ausschreibungsunterlagen oder auf Informationen, wie Ausschreibungsunterlagen zur Verfügung gestellt werden

Die Ausschreibungsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten Zugang zur Verfügung unter:
https://beschaffung.evn.at

g) CPV-Code Hauptteil bzw. Hauptteile

48921000

h) CPV-Code Zusatzteil bzw. Zusatzteile (sofern vorhanden)

i) Art des Auftrages (Bau-, Liefer- oder Dienstleistungsauftrag)

Lieferauftrag

j) Bezeichnung des Auftrages

Hochrüstung und Erweiterung des Störmeldesystems der EVN Wärme GmbH

k) Kurze Beschreibung des Auftrages

Diese Ausschreibung umfasst die Modernisierung des bestehenden Störmeldesystems der EVN Wärme GmbH. Die beiden redundanten Störmeldeserver und die verbleibenden vier Bedienclients sollen auf die tagesaktuelle Betriebssystem- und SCADA-System-Version hochgerüstet werden. Das Test- und das Entwicklungssystem soll mit einer offline 2-Faktoren Authentifizierung ausgeführt werden. Die zentralen Fernwirkgateways sollen mit drei transparenten Firewallsystemen erweitert werden. Das SCADA-System soll mit einer mobilen Nutzungsmöglichkeit erweitert werden. Die Störmeldeapplikation soll auf Android-Endgeräten verfügbar sein. Die Android-Endgeräte verfügen über eine Mobilfunkanbindung und sind an das EVN-Netzwerk angebunden. Um dezentrale Fernwärmeregler zu alarmieren muss eine zusätzliche Schnittstelle entwickelt werden. Die Fernwärmeregler verfügen über eine Modbus-TCP-Schnittstelle und werden über eine Mobilfunkschnittstelle an das SCADA-System angebunden.

l) NUTS-Code des Erfüllungsortes bzw. des Hauptortes der Ausführung

AT12

m) Angabe, ob Auftrag in Lose aufgeteilt wird

Nein

n) Bei Zielschuldverhältnissen: in Aussicht genommener Erfüllungszeitpunkt (TT/MM/JJJJ)

o) Bei Dauerschuldverhältnissen oder Rahmenvereinbarungen: Laufzeit des Vertrages oder der Rahmenvereinbarung (in Monaten oder Tagen)

p) Endzeitpunkt des dynamischen Beschaffungssystems (TT/MM/JJJJ)


q) Angabe des geplanten Ausführungsbeginns (TT/MM/JJJJ; Angabe nur, soweit bekannt)

01/02/2020

r) Angabe, ob der Auftrag Unternehmen gemäß den §§ 23 bzw. 196 vorbehalten ist

Nein

Angabe, ob dieser Auftrag gemäß §§ 23 bzw. 196 im Rahmen von Programmen mit geschützten Beschäftigungsverhältnissen zu erbringen ist

Nein

s) Angabe, ob am Vergabeverfahren über einen besonderen Dienstleistungsauftrag nur partizipatorische Organisationen gemäß den §§ 152 bzw. 313 teilnehmen dürfen

Es handelt sich um keinen besonderen Dienstleistungsauftrag

t) gegebenenfalls Angabe, ob das Erfordernis einer behördlichen Entscheidung für die Zulässigkeit der Ausübung einer Tätigkeit besteht

keine Angabe

u) Bezeichnung der Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

Es handelt sich um ein Dynamisches Beschaffungssystem
Nein

v) gegebenenfalls Angabe, ob eine Rahmenvereinbarung mit einem Unternehmer oder eine Rahmenvereinbarung mit mehreren Unternehmern abgeschlossen werden soll

nicht zutreffend

w) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge (TT/MM/JJJJ, hh:mm)

03/10/2019, 10:00

x) Gegebenenfalls URL auf Widerrufsentscheidung

y) Gegebenenfalls Ende der Stillhaltefrist bei Widerrufsentscheidung (TT/MM/JJJJ)


z) Gegebenenfalls URL auf Widerrufserklärung

z1) Gegebenenfalls Tag der Absendung der Bekanntmachung an das Amt für Veröffentlichungen (TT/MM/JJJJ)


z2) Tag der erstmaligen Verfügbarkeit der Bekanntmachung (TT/MM/JJJJ)

04/09/2019

z3) Angabe des Zeitpunktes der letzten Änderung der Ausschreibung (TT/MM/JJJJ, hh:mm)

04/09/2019, 00:01

  
Impressum | Kontakt | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Notfall