auftrag.at
powered by wienerzeitung.at

Aktuelle Ausschreibungen

Unterirdische Wiederherstellung - Kanalisation

Das gegenständliche Vorhaben sieht die Kanalsanierungsarbeiten an Abwasserbeseitigungsanlagen im Gemeindegebiet der Marktgemeinde St. Andrä-Wördern vor. Das Projekt umfasst Sanierungsmaßnahmen in den Katastralgemeinden St. Andrä, Wördern, Altenberg und Greifenstein. Die älteren, von der Sanierung betroffenen Abwasserbeseitigungsanlagen sind überwiegend als Mischsystem errichtet worden (Baujahre 1970 bis 1985). Ein kleinerer Teil des Sanierungsumfanges als Trennsystem (Baujahre ab ca. 1990, besonders KG Altenberg). Ausgeschireben werden Roboterverfahren zur Rohrleitungswiederherstellung, Schlauchrelining, Abschnittsweise Auskleidungen, Schachtinstandsetzungen, etc. Als Leistungszeitraum sind die Jahre 2020-2023 vorgesehen, wobei der Auftraggeber sich das Recht vorbehält, diesen Rahmenvertrag über diesen Zeitraum hinaus zu verlängern.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

16.10.2019

L-703520-9a14

Marktgemeinde St. Andrä-Wördern

Sicherheitstechnische Dienstleistung 2020/2021

Sicherheitstechnische Dienstleistungen der Sicherheitsfachkraft gem. ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG) inkl. Übernahme der 25% der Präventionszeit für Sonstige Fachleuchte (§82b ASchG), sowie des Brandschutzbeauftragten gemäß Arbeitsstättenverordnung (AStV) und technische Richtlinie vorbeugender Brandschutz TRVB 117 O 18 für die Energie Graz GmbH & Co KG (177 Angestellte/104 Arbeitnehmer), die Stromnetz Graz GmbH & Co KG (17 Angestellte) und die WDS-Wärmedirektservice (13 Angestellte).

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

15.10.2019

KDX703793-2019

ENERGIE GRAZ GMBH & CO KG

BAUI.STM420.02; Leoben-Donawitz; Errichtung ESTW, Bau - Planung und Errichtung einer schlüsselfertigen Eisenbahnsicherunganlage im Bf Leoben Donawitz

Planung und Errichtung einer schlüsselfertigen Eisenbahnsicherungsanlage als Totalunternehmer im Bf. Leoben Donawitz samt Erwirkung der Bauartgenehmigung, Planung, Fertigung, Projektierung und Installation von eisenbahnsicherungstechnischen Einrichtungen (Eisenbahnsicherungsanlage, Gleisfreimeldeanlage mit Achszählern, geeignete Übertragungsmethoden) mit allen zugehörigen Nebenleistungen. (SicherheitsIntegritätsLevel SIL4).

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

15.10.2019

KDX703784-2019

ÖBB-Infrastruktur AG

Interessentensuche für die Baurechtsvergabe einer Landfläche mit der Möglichkeit der Errichtung eines Gebäudes zum Betrieb einer Gastronomie direkt an der Donau in Tulln an der Donau, Niederösterreich (freiwillige Bekanntmachung)

via donau — Österreichische Wasserstraßen-Gesellschaft mbH (viadonau) sucht in einem transparenten Bieterverfahren einen Interessenten zum Abschluss eines Baurechtsvertrages über eine ca. 350 m2 große Landfläche. Der Zweck des Baurechtsvertrages ist die Errichtung eines Gebäudes zum Betrieb einer Gastronomie direkt an der Donau. viadonau unterstützt mit der Interessentensuche das „Aktionprogramm Donau des bmvit bis 2022“ und leistet einen Beitrag zur Förderung der Donauschifffahrt und zur qualitativen Verbesserung der multifunktionalen Infrastruktur entlang der Wasserstraße Donau. Das Uferareal befindet sich am rechten Ufer der Donau, im Stadtgebiet von Tulln an der Donau, Niederösterreich (A-3430). Genaue Informationen u.a. über die Rahmenbedingungen, die Nutzungsziele, die erforderlichen Unterlagen und das Auswahlverfahren sind auf der Homepage http://www.viadonau.org abzurufen. Fragen zur Bestandnehmersuche können bis zum 13.01.2020 schriftlich per E-mail unter interessentensuche@viadonau.org eingebracht werden. Die Abgabe der Bewerbungsunterlagen in schriftlicher Form an der Adresse von viadonau, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien, ist bis zum 18.02.2020, 13:00 (Einlangen) befristet.

Bekanntmachung über Veräußerungen

15.10.2019

L-703772-9a15

3430 Tulln an der Donau

via donau - Österr. Wasserstraßen-GesmbH

BAI305: Stadlau - Staatsgrenze nächst Marchegg; Elektrifizierung und selektiv zweigleisiger Ausbau, Bereich NÖ, Bau - H3.1 Siebenbrunn Leopoldsdorf SST1 und TG

Der gegenständliche Abschnitt des Projekts verläuft im Gemeindegebieten von Raasdorf, Glinzendorf, Leopoldsdorf im Marchfeld und Obersiebenbrunn. Die Umsetzung erfolgt in mehreren, getrennten Realisierungsstufen, welche einander ergänzen. Mit Umsetzung aller Stufen erfolgt die Realisierung des zweigleisigen Ausbaues und die Elektrifizierung der ÖBB Strecke 117 von der Haltestelle Wien Erzherzog Karl-Straße bis zur Staatsgrenze nächst Marchegg, sowie Hebung der Streckengeschwindigkeit auf Vmax=200 km/h. 

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

14.10.2019

KDX703740-2019

ÖBB-Infrastruktur AG

SKA-RZ Felbring und SKA-RZ St. Radegund sowie Landesstelle Steiermark - Austausch von Ultraschallgeräten

Die Pensionsversicherungsanstalt (PVA) benötigt diverse Ultraschallgeräte für einige ihrer "Eigenen Einrichtungen" (SKA-RZ). Gegenstand der Ausschreibung ist der Abverkauf bzw. die Rücknahme der vorhandenen Ultraschallanlagen sowie die Lieferung je eines neuen Ultraschallgerätes (samt diversen Schallköpfen bzw. Zubehör) für die Sonderkrankenanstalten-Rehabilitationszentren (SKA-RZ) in Felbring, und St. Radegund sowie für die Landesstelle Steiermark. Neben der Einreichung eines Gesamtvergabeangebotes für alle (3) Kapitel (Standorte) besteht auch die Möglichkeit der Abgabe von Teilangeboten (je Kapitel bzw. je Liefer- bzw. Standort). LINK: http://pensionsversicherung.vemap.com/home/bekannt/anzeigen.html?annID=149

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

14.10.2019

KDX703727-2019

Pensionsversicherungsanstalt

Montagevorrichtung HGST-Modul

Neuanschaffung einer Montagevorrichtung inkl. Lieferung und Montage:Längs einer neben dem Gleis angebrachten Arbeitsgrube ist ein auf 200m entlang des Gleises automatisch verfahrbahrer hydraulisch betätigter Scherenhubtisch mit quer zur Gleisachse ausfahrbaren Teleskopauszug und Drehauflage zur Aufnahme des im Unterflurbereichs an der Zuggarnitur montierten HGST-Module (Eigengewicht 950kg) auszuführen. Das HGST-Modul ist ein hydraulisches Modul zur Steuerung und zur Regelung der Neigetechnik, um die Wagenkästen eines Eisenbahnzuges gegenüber ihrem Fahrwerk zur Kurveninnenseite zu neigen und somit die Seitenbeschleunigung zu reduzieren.Beidseitig des Hubtisches ist je eine mitfahrende Aufstiegstreppe vorzusehen.Als Momentenstütze des verfahrbaren Hubtisches ist eine auf der seitlichen Grubenwand anzubringende 200m lange Fangschiene/Führungsprofil anzubringen.Die Wartung für 36 Monate ist ebenfalls zu berücksichtigen.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

14.10.2019

KDX703720-2019

ÖBB-Technische Services Gesellschaft mbH

Carbon pricing design for the Energy Community

The objective of this project is to assess and propose the design of an effective carbon pricing mechanism conducive to decarbonisation of the Energy Community Contracting Parties’ electricity sector in a cost-effective and socially acceptable way. The work shall result in: a) an overview of the available policy instruments and measures to initiate the process of decarbonisation of power sector through a carbon pricing mechanisms in the Energy Community Contracting Parties; b) detailed evaluation of these instruments and measures, c) recommendation of elements of a carbon pricing design, estimated timeline for implementation and necessary resources for each Contracting Party and, as the case may be, at the Energy Community level.

Bekanntmachung

14.10.2019

L-703070-9a11

As from the Service Specifications

Energy Community Secretariat

STEI_Bauleistungen

Die AG beabsichtigt, am Standort 1220 Wien, Steigenteschgasse 1 eine Revitalisierung der indie Jahre gekommenen Rundturnhalle. Für die betreffenden Arbeiten werden Teil-Generalunternehmerleistungen (gesamtverantwortliche Werks- und Montageplanung sowie dergesamtverantwortlichen Realisierung) beauftragt. Die Generalsanierung soll durch unabhängigeTeil-Generalunternehmer durchgeführt werden, sodass die Nutzungsaufnahme mit dem Beginndes Schuljahres 09/2020 gewährleistet werden kann. Dieses Vergabeverfahren beinhaltet folgende Teilleistungen: Rückbauarbeiten, Baumeister- und Stahlbauarbeiten, Dach- und Fassadenarbeiten

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

11.10.2019

KDX703082-2019

WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH

Externe Begleitung Umsetzung Strategie 2020+

Die Tirol Kliniken GmbH sucht einen Vertragspartner zur Beratung und Begleitung derAusarbeitung der Unternehmensstrategie 2020+. Die Erarbeitung der Strategie soll unterEinbindung der Führungskräfte und MitarbeiterInnen der AG sowie unter Berücksichtigungder Herausforderungen des Regionalen Strukturplans Gesundheit (RSG) 2025 erfolgen.Gegenstand der Leistungen ist eine Prozessbegleitung und -beratung, wobei dieMethodenkompetenz im Vordergrund steht. Es geht um eine Prozess- undOrganisationsentwicklung.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

11.10.2019

KDX703081-2019

Tirol Kliniken GmbH

Magnet-Buchsicherungsanlagen Campus-Bibliotheken

Die elf am Standort Universitätscampus, Spitalgase 2-4, 1090 Wien, befindlichen Fachbereichsbibliotheken (FB) der Universitätsbibliothek Wien wurden im Jahr 1998 mit Buchsicherungsanlagen ausgestattet, die für die Erkennung elektromagnetischer Etiketten (EM-Etiketten) designt sind. Diese elf Anlagen sowie eine Anlage am Standort der FB Archäologie und Numismatik, Franz-Klein-Gasse 1, 1190 Wien, sind mit neuen Buchsicherungsgates und De-/Reaktivierungsgeräten auszustatten, um die in den Medien vorhandenen EM-Etiketten auch in Zukunft erfolgreich zu detektieren, zu entsichern und wieder zu sichern. Teile der Leistungen sind optional; in diesem Zusammenhang wird daraufhin gewiesen, dass die AuftraggeberIn in ihrer Entscheidung die optionalen Leistungsteile abzurufen völlig frei ist. Dem Auftragnehmer kommt dabei kein Recht auf Abruf dieser optionalen Leistungen zu.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

10.10.2019

KDX702822-2019

Universität Wien

Hinterkammerlinsen für die Ophthalmologie

Gegenstand der Ausschreibung ist der Abschluss einer Rahmenvereinbarung mit jeweils einer Partei pro Los über die Lieferung von Implantaten – Hinterkammerlinsen (100% hydrphobes Acryl) für die Ophthalmologie. Die Rahmenvereinbarung wird pro Los auf die Dauer von vier Jahren abgeschlossen. Nähere Details: siehe dazu insbesondere die Rahmenvereinbarung, die Leistungsbeschreibung(en) und den Leistungsvertrag. Die Burgenländische Krankenanstalten Ges.m.b.H. (KRAGES) wird als Auftraggeberin ebenfalls Abrufberechtigte aus den Rahmenvereinbarungen sein.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

09.10.2019

KDX702616-2019

NÖ Landeskliniken-Holding

Kathodolumineszenz Detektorsystem (CL) für das Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften

Folgende Mindestanforderungen an die zu beschaffende Leistung müssen erfüllt werden: - Spektraler Bereich: 350 nm – 1700 nm; dieser muss bei nachträglichem Bedarf erweiterbar sein; - Spektral aufgelöstes CL-Signal; spektrale Auflösung < 1nm; - Open Source Software für Entwicklung spezieller Anwendungen; - Kompatibel mit JEOL 7610F mit ‚retractable‘ Backscattered Detector und EDAX Element; - Automatisierte Spiegel Ausrichtung zur Optimierung des CL-Signals; - Kleiner Spiegel für WD bis zu 5-6 mm bei hoher Collection-Effizienz (> 80%); - Größerer Spiegel für gute Winkelauflösung bei Angular Resolved mode; - Spiegel müssen vom User getauscht werden können; - Gesamtpreis kleiner € 158.300,- netto

Kerndaten für die freiwillige Bekanntmachung eines Vergabeverfahrens ohne vorherige Bekanntmachung (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 4 BVergG 2018)

09.10.2019

L-702360-9a8

Universität Innsbruck

839026000391 - Weicheninstandhaltungssystem

Ziel dieser technischen Planung ist es, die Entwicklung und die Umsetzung eines Systems zur innovativen Weicheninstandhaltung voranzutreiben. Diese Arbeitsprozessoptimierung soll vor allem die einzelnen Arbeitsschritte der Weicheninstandsetzung beschleunigen, optimieren und ebenso die Betriebseinschränkungen weiter senken. Ebenso werden Witterungsschutz und Arbeitnehmerschutz erhöht. Dies soll ein wesentlicher Beitrag zur Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit und der Arbeitssicherheit im Rahmen der Weicheninstandsetzung sein. Das neuartige System wird auch bei positivem Ergebnis für andere Gewerke bzw. Instandhaltungstätigkeiten angewendet werden.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

08.10.2019

KDX702566-2019

ÖBB-Infrastruktur AG

IC Simmering - Statik / Tragwerksplanung

Im Werk Simmering, am Standort der ÖBB -Technischen Services GmbH in 1110 Wien, Grillgasse 48 gilt es weitere Infrastruktur für die Indstandhaltung der ÖBB PV Fahrzeuge zu schaffen. In Simmering sollen die Fahrzeuge instandgehalten werden mit einer Länge von 205m bestehend aus sieben Personenwagen mit der Länge von 185 Metern und einer Lok mit der Länge von ca. 20m.Die Wartung dieser Fahrzeuge für die schwere und leichte Instandhaltung in Stillagen soll am Standort Simmering gewährleistet werden aufgrund unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof, damit die Leerfahrten so gering wie nur möglich gehalten werden können. Es gilt entsprechende Infrastruktur und Objekte für der Fahrzeuge zu schaffen bzw. in die bestehende Infrastruktur einzufügen Gefordert ist eine neue, dem TS-Standard und der Fahrzeuglänge entsprechende Servicehalle, mit allen notwendigen, baulichen, maschinellen und eisenbahntechnischen Ausrüstungen.Projektinhalt besteht aus:1) Neubau einer Instandhaltungshalle (L=235m; B=24m; H=>12m) mit zwei Gleisen inkl. notwendiger Arbeitsgruben, Manipulationsgleis für Drehgestelle ausserhalb oder innerhalb der Werkstatt, Funktionsobjekte wie Büros, Lager, Gründungen, Fundamenten, Außenanlagen;2) Technische Gebäudeausrüstung (HKLS)3) Elektrische Energieanlagen (50 Hz) – zB Stromschiene4) Maschinentechnische Anlagen wie Dacharbeitsbühnen, Hebeanlage sowie eine ausreichende Bekranung5) IT/Telekommunikationsanlagen für die Anbindung der Anlagen6) Beschallung und Signalisierung der Einfahrts- und Ausfahrtssituation7) Leit- und Sicherungstechnik ist auf Anwendung zu prüfen. Zurzeit sind die Weichen am Werksgelände handgestellt bedienbar8) Bahnenergieversorgungsanlagen, Oberleitungsanlagen in der Werkstatt und in der Gleisharfe, Schwenkbare Oberleitung9) Zentrale Steuerungssysteme in der Sicherheitskette in Abhängigkeit zur OL10) Reinigung und Catering der Fahrzeuge in der Halle11) Tatortreinigung im Freien (vorraussichtlich am Gl. 901 auf Höhe Erdwall) ins Projekt integrieren12) Fäkalien Entsorgung und Wasserversorgung in der Werkstatt über T-Säulen auf bahnsteigähnlicher Fläche über Vaakum (unterdruck)13) Fäkalien Entsorgung und Wasserversorgung im Außenbereich über T-Säulen auf bahnsteigähnlicher Fläche über Vaakum (unterdruck)14) Gleisneubau und Gleisumbau samt Weichen und Einbindung in das Eisenbahnnetz15) Oberleitungen in und Außerhalb der Halle samt elektrotechnischer Anbindung an den Bestand

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

08.10.2019

KDX702535-2019

ÖBB-Technische Services Gesellschaft mbH

Totalübernehmerleistung Projekt "Leistbare Wohnungen für Menschen mit Behinderung" in Liezen

Ausschreibungsgegenstand ist die Vergabe der Totalübernehmerleistung zur Errichtung des Bauvorhabens „Leistbare Wohnungen für Menschen mit Be-hinderung“ in Liezen auf Basis der vom Land Steiermark genehmigten Projektentwicklung (siehe auch Bewerberinformation als Anhang 2). Dies beinhaltet sämtliche Leistungen (Bau-, Liefer- und Dienstleistungen), die zur Errichtung und Fertigstellung des Projektes „Leistbare Woh-nungen für Menschen mit Behinderung“ in Liezen erforderlich sind.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702216-2019

Verein Jugend am Werk Steiermark

Elektroanlagen > Windenergieanlagen 16,7 Hz (Konzeptionierung und Lieferung)

Konzeptionierung, Lieferung, Errichtung, Inbetriebnahme, Wartung und Störungsbehebung von Windenergieanlagen. Der Leistungsbereich einer einzelnen Windenergieanlage soll im Bereich zwischen 1,5 und 5 MW liegen. Die Windenergieanlagen sollen direkt in das einphasige ÖBB-Bahnstromnetz (Frequenz 16,7 Hz) eingebunden werden. Die zu liefernden maschinellen und elektrischen Komponenten der Windenergieanlage umfassen Rotor (Rotorblätter und Nabe), Generator, Getriebe, Maschinengondel, Turm, Umrichter, Energieabteilungen, Bahnstromtransformatoren.

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702202-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Oberleitung > Stahlverbinder für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)

A Stahlverbinder für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)Lieferung (österreichweit) von Stahlverbinder unterschiedlicher Ausführungen, welche in ÖBB Oberleitungsanlagen der Typen 1.1, 1.2, 1.3 und 2.1 eingebaut werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Stahlpressverbinder, Distanzschild, Klöppelöse und Doppelklöppel und Isolatorstütze unterteilt.Produktkategorie AA1 StahlpressverbinderProduktkategorie BB1 Distanzschild, Klöppelöse und DoppelklöppelB2 Isolatorstütze

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702201-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Oberleitung > Elektrische Trenneinrichtungen für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)

A Elektrische Trenneinrichtungen für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)Lieferung (österreichweit) von elektrischen Trenneinrichtungen (Streckentrenner, Tragseilisolatoren und Schutzstrecken-Bauarten) unterschiedlicher Ausführungen, welche in ÖBB Oberleitungsanlagen der Typen 1.1, 1.2, 1.3 und 2.1 eingebaut werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Elektrische Trenneinrichtungen (Streckentrenner, Schutzstrecke, Tragseilisolator und Isolierstab für Fahrdrähte) und Fahrdrahtkreuzung, Kreuzungsklemme, Trennmesser und Zubehör für elektrische Trenneinrichtungen unterteilt.Produktkategorie AA1 Elektrische Trenneinrichtungen (Streckentrenner, Schutzstrecke, Tragseilisolator und Isolierstab für Fahrdrähte)Produktkategorie BB1 Fahrdrahtkreuzung, KreuzungsklemmeB2 Trennmesser und Zubehör für elektrische Trenneinrichtungen

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702200-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Oberleitung > Belastungsgewichte und Gewichtsaufhängestangen für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)

A Belastungsgewichte und Gewichtsaufhängestangen für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)Lieferung (österreichweit) von Belastungsgewichte und Gewichtsaufhängestangen unterschiedlicher Ausführungen, welche in ÖBB Oberleitungsanlagen der Typen 1.1, 1.2, 1.3 und 2.1 eingebaut werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Belastungsgewichte aus Stahl, Gewichtsaufhängestangen und Sonstige Bauteile unterteilt.Produktkategorie BB1 Belastungsgewichte aus StahlProduktkategorie CC1 GewichtsaufhängestangenC2 Sonstige Bauteile

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702199-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Oberleitung > Komponenten für Rückstromführung und Bahnerdung in ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)

A Komponenten für Rückstromführung und Bahnerdung in ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)Lieferung (österreichweit) von Komponenten für Rückstromführung und Bahnerdung unterschiedlicher Ausführungen, welche in ÖBB Oberleitungsanlagen eingebaut werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Abrissschraubverbinder, AL-Stahl-Seil, Schienenfuß-Erdungsklemme, Phasen- und Erdungsfestpunkte - Kugelanschlussbolzen für 15 kV Anlagen, Erdanschlussfestpunkt für 15 kV Anlagen und Rückleitungsaufhängung im Fahrtunnel unterteilt.Produktkategorie AA1 Abrissschraubverbinder, AL-Stahl-SeilA2 Schienenfuß-ErdungsklemmeProduktkategorie BB1 Phasen- und Erdungsfestpunkte - Kugelanschlussbolzen für 15 kV AnlagenB2 Erdanschlussfestpunkt für 15 kV AnlagenProduktkategorie CC1 Rückleitungsaufhängung im Fahrtunnel

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702198-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Örtliche Bauaufsicht - Masterplan Sturzgasse

Auftragsinhalt ist die Generalbauaufsicht bestehend aus Örtlicher Bauaufsicht inkl. TGA-Fachbauaufsichten (HKLS, MSR, ELT), begleitenden Brandschutz und Dokumentation (LPH 8) für die im Rahmen des "Masterplan Sturzgasse" vorzunehmenden Bauarbeiten. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Teilnahmeunterlagen. Umfang der Bauabschnitte * Stadtraum SÜD Neu Gegliedert in 3 Unterprojekte: Stadtraum Süd-Ost Stadtraum Süd-West Parkplatz IPG * Umbau Objekt 15 * Restmüllsammlung neu Gegliedert in 3 Unterprojekte: Umkleiden und Sozialraum Flugdach Bürobereich * Ressourcenpark Gegliedert in 2 Unterprojekte: Abbruch Ressourcenpark Re-use * Energiekonzept Gegliedert in 3 Unterprojekte: Stadtraum Süd Ressourcenpark Ladestationen

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702208-2019

HOLDING GRAZ - KOMMUNALE DIENSTLEISTUNGEN GMBH

Freileitung > Aufstiegssysteme für Hochspannungsfreileitungsmaste (Lieferung)

A Aufstiegssysteme für Hochspannungsfreileitungsmaste (Lieferung)Lieferung (österreichweit) von Steigsprossen mit integrierter Sicherheitseinrichtung (Sicherheitssteigsprossen) an ausgewählten (bestehenden) Hochspannungsfreileitungsmasten, zur Erhöhung der Arbeitssicherheit bei Besteigung im Wartungs- und Störungsfall und/oder für Umbaumaßnahmen. Bei Masten ohne vorhandene Aufstiegshilfen sollen mittels Klemmverbindungen Steigwege, welche auch mit Sicherheitssteigsprossen auszurüsten sind, installiert werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien klemmbaren Steigwegen in Wänden, klemmbaren Steigwegen an Bestandsschleuderbetonmasten und Steigbolzen mit integrierter Sicherheitseinrichtung unterteilt.Produktkategorie AA1 klemmbaren Steigwegen in Wänden von Bestandsstahlgittermasten (Mittelaufstiege) inklusive Steig-bolzen mit integrierter Sicherheitseinrichtung (Sicherheitssteigsprossen)Produktkategorie BB1 klemmbaren Steigwegen an Bestandsschleuderbetonmasten inklusive Steigbolzen mit integrierter Sicherheitseinrichtung (Sicherheitssteigsprossen)Produktkategorie CC1 Steigbolzen mit integrierter Sicherheitseinrichtung (Sicherheitssteigsprossen)

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702196-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Metalldetektor-Torbögen und -Handsondengeräte

Auftragsgegenstand ist die Vergabe eines Rahmenvertrags über die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme von „Metalldetektor-Torbögen und von Metalldetektor-Handsondengeräten“ in den 20 Bezirkshauptmannschaften in Niederösterreich, in fünf Außenstellen sowie (optional) im Regierungsviertel in St. Pölten (Rahmenvertrag). Nach Anlieferung sind die Torbögen in den vorgesehenen Räumlichkeiten im Eingangsbereich) aufzustellen, anzuschließen und betriebsbereit an den Auftraggeber zu übergeben.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702344-2019

Land Niederösterreich, p.A. Amt der NÖ-Landesregierung, Abteilung Gebäudeverwaltung

Beschaffung einer Softwarelösung für ein Luftfahrt-Audit-Tool inklusive Wartung und Support

Ausschreibungsgegenständlich ist der Abschluss eines Leistungsvertrags betreffend die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme einer Softwarelösung für ein Luftfahrt-Audit-Tool zur Unterstützung des Auftraggebers in den Bereichen Safety-Audits und Security-Überwachungstätigkeiten und der Abschluss eines Wartungs- und Supportvertrags. Weiters soll dem Auftraggeber das optionale Recht eingeräumt werden, bis zu 700 Stunden optionale Consultingdienstleistungen (zB für die Programmierung neuer Schnittstellen) bis 31.12.2030 in Anspruch zu nehmen.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

06.10.2019

KDX702001-2019

Erfüllungsort ist Wien, sofern zwischen den Vertragsparteien kein anderer Erfüllungsort schriftlich vereinbart wird.

Republik Österreich (Bund), vertreten durch den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Sektion I, Abteilung Präs. 4 ("BMVIT")

Oberleitung > Klemmen, Stoßverbindern, Feldabstandhaltern und Kabelbriden für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)

A Klemmen, Stoßverbindern, Feldabstandhaltern und Kabelbriden (Lieferung)Lieferung von Klemmen, Stoßverbindern, Feldabstandhaltern und Kabelbriden unterschiedlicher Ausführungen (österreichweit), welche in ÖBB Oberleitungsanlagen verwendet werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Fahrdrahtstoßverbinder, Konusabspannklemmen, Gabelendabspannklemmen, Hängeklemme, Hängeklemme, stromfest, Fahrdrahtklemme, Y-Klemme, Seilklemme 50-150 mm², Verankerungsklemme (Fixpunktklemme), Pressrohr für Verankerungsklemme, Universalklemme, Hänge- und Stützstrebenklemme, Klemme für Fahrdrahtkreuzung, Feldabstandhalter, und Kabelbriden unterteilt.Produktkategorie AA1 FahrdrahtstoßverbinderA2 KonusabspannklemmenA3 GabelendabspannklemmenProduktkategorie BB1 HängeklemmeB2 Hängeklemme, stromfestB3 FahrdrahtklemmeB4 Y-KlemmeB5 Seilklemme 50-150 mm²B6 Verankerungsklemme (Fixpunktklemme), Pressrohr für VerankerungsklemmeB7 Universalklemme, Hänge- und Stützstrebenklemme, Klemme für FahrdrahtkreuzungB8 FeldabstandhalterProduktkategorie CC1 Kabelbriden

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

04.10.2019

KDX701696-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Oberleitung > Klemmen, Presskabelschuhe und -verbinder für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)

A Klemmen, Presskabelschuhen und –verbindern (Lieferung)Lieferung von Klemmen, Presskabelschuhen und -verbindern unterschiedlicher Ausführungen (österreichweit), welche in ÖBB Oberleitungsanlagen verwendet werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Pressverbinder (zugfest), Presskabelschuhe 1-Loch, Presskabelschuhe 2-Loch, Presskabelschuhe, Pressabzweig-, Presseinspeiseklemme, Abzweig-, Verankerungs-, Schalenstromklemme, Zusatz-, Potentialverbinder, Seile, Pressverbinder (zugentlastet), Seitenbundspirale und Scheiben unterteilt.Produktkategorie AA1 Pressverbinder (zugfest)Produktkategorie BB1 Presskabelschuhe 1-LochB2 Presskabelschuhe 2-LochB3 PresskabelschuheB4Pressabzweig-, PresseinspeiseklemmeB5 Abzweig-, Verankerungs-, SchalenstromklemmeB6 Zusatz-, Potentialverbinder, SeileB7 Pressverbinder (zugentlastet)Produktkategorie CC1 SeitenbundspiraleC2 Scheiben

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

04.10.2019

KDX701695-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

1010 Wien, Seilerstätte 26, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien - div. Spezialbauarbeiten, Asbestbeseitigung / Rückbau der alten Heizungsanlage

Die vorhandenen Asbestbestände von 3 Heizkesseln im „alten Kesselhaus“, Ebene -3 der Universität für Musik und darstellende Kunst (MdW) in 1010 Wien, Seilerstätte 26 sollen ausgebaut und einer ordnungsgemäßen Beseitigung zugeführt werden. Aufgrund der Lage der Asbestbestände (asbesthaltige Schnurdichtungen, teilweise auch innerhalb der Schamottierung) sind die 3 Heizkessel innerhalb einer Sanierungszone komplett abzubauen (abzubrechen).

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

04.10.2019

KDX701851-2019

Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.

Oberleitung > Erdungsvorrichtungen und Sicherheitsgeräte (Lieferung)

A Erdungsvorrichtungen und Sicherheitsgeräten (Lieferung)Lieferung von Erdungsvorrichtungen und Sicherheitsgeräten unterschiedlicher Ausführungen (österreichweit), welche in ÖBB Oberleitungsanlagen verwendet werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Erdungsvorrichtungen, Spannungsprüfer, Rettungsstange und Phasenfestpunkt unterteilt.Produktkategorie AA1 ErdungsvorrichtungenA2 SpannungsprüferA3 RettungsstangeProduktkategorie BB1 Phasenfestpunkt

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

04.10.2019

KDX701694-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

PSP TSI0.9200 Intercity LM Simmering - Wien Simmereng IC neu Bauplanung/Objektplanung/Architektur

Im Werk Simmering, am Standort der ÖBB -Technischen Services GmbH in 1110 Wien, Grillgasse 48 gilt es weitere Infrastruktur für die Indstandhaltung der ÖBB PV Fahrzeuge zu schaffen. In Simmering sollen die Fahrzeuge instandgehalten werden mit einer Länge von 205m bestehend aus sieben Personenwagen mit der Länge von 185 Metern und einer Lok mit der Länge von ca. 20m.Die Wartung dieser Fahrzeuge für die schwere und leichte Instandhaltung in Stillagen soll am Standort Simmering gewährleistet werden aufgrund unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof, damit die Leerfahrten so gering wie nur möglich gehalten werden können.Es gilt entsprechende Infrastruktur und Objekte für der Fahrzeuge zu schaffen bzw. in die bestehende Infrastruktur einzufügen Gefordert ist eine neue, dem TS-Standard und der Fahrzeuglänge entsprechende Servicehalle, mit allen notwendigen, baulichen, maschinellen und eisenbahntechnischen Ausrüstungen.Projektinhalt besteht aus:Neubau einer Instandhaltungshalle (L=230m; B=22,5m; H=>10,5m) mit zwei Gleisen inkl. notwendiger Arbeitsgruben, Manipulationsgleis, Funktionsobjekte, Lager, Gründungen, Fundamenten, Außenanlagen,Technische Gebäudeausrüstung (HKLS)Elektrische Energieanlagen (50 Hz) – zB StromschieneMaschinentechnische Anlagen wie Dacharbeitsbühnen, Hebeanlage sowie eine ausreichende BekranungIT/Telekommunikationsanlagen für die Anbindung der AnlagenBeschallung und Signalisierung der Einfahrts- und AusfahrtssituationLeit- und Sicherungstechnik ist auf Anwendung zu prüfen. Zurzeit sind die Weichen am Werksgelände handgestellt bedienbar.Bahnenergieversorgungsanlagen, Oberleitungsanlagen in der Werkstatt und in der Gleisharfe, Schwenkbare OberleitungZentrale Steuerungssysteme in der Sicherheitskette in Abhängigkeit zur OLReinigung und Catering der Fahrzeuge in der HalleTatortreinigung im Freien (vorraussichtlich am Gl. 902 auf Höhe Erdwall)Fäkalien Entsorgung und Wasserversorgung in der Werkstatt über T-Säulen auf bahnsteigähnlicher Fläche über Vaakum (unterdruck)Fäkalien Entsorgung und Wasserversorgung im Außenbereich über T-Säulen auf bahnsteigähnlicher Fläche über Vaakum (unterdruck)Gleisneubau und Gleisumbau samt Weichen und Einbindung in das EisenbahnnetzOberleitungen in und Außerhalb der Halle samt elektrotechnischer Anbindung an den Bestand

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

03.10.2019

KDX701300-2019

ÖBB-Technische Services Gesellschaft mbH

Kanalkataster für die Gemeinden Hornstein und Neufeld an der Leitha, Kanalreinigung, Kamerabefahrung, Zustandsbewertung

Der WV Neuferlderseen Gebiet betreibt für seine Transportleitungen einen Kanalkataster. Nunmehr soll dieser Kanalkataster mit den Anlagen der Ortskanalisationen der Mitgliedsgemeinden Marktgemeinde Hornstein und Stadtgemeinde Neufeld an der Leitha ergänzt werden. Zu reinigen und zu erfassen sind ca. 72,80 km Ortskanäle, ca. 1,30 km Pumpleitungen (7 Stück), ca. 15,40 km Hausanschlussleitungen und ca. 2900 Schächte. Der Bestand ist - soweit bekannt - den beiliegenden digitalen Planunterlagen zu entnehmen (ÜLP mit Strangbezeichnungen, Vermessungsdaten digital als dwg). Die Dokumentation des Bestandes soll mit gegenständlichem Projekt im Detail rekonstruiert und verbessert werden.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

03.10.2019

L-700890-9a2

Wasserverband Neufelderseen-Gebiet

Antragsberatung im Rahmen des Mikrokreditprogramms 2019-2022

Die Auftragnehmerin hat im Rahmen des abzuschließenden Werkvertrages eigenständig Medienarbeit, Akquisition und Antragsberatung im Zuge des Mikrokreditprogramms für den Zeitraum 2019-2022 in Österreich durchzuführen. Das gegenständliche Mikrokreditprogramm stellt einen Beitrag zur österreichischen Arbeitsmarktpolitik dar. Es sollen auf diese Weise bestimmte Zielgruppen finanzielle Unterstützung erhalten, vorausgesetzt sie erfüllen programmspezifische Kriterien. Die Auftragnehmerin hat neben der Öffentlichkeitsarbeit gleichermaßen die Prüfung der Antragsvoraussetzungen sowie die nach Erteilung eines Mikrokredits zu erfolgende Nachbetreuung durchzuführen. Die Auftraggeberin, die Auftragnehmerin sowie die kreditgewährende Bank haben als Projektpartner aktiv zusammenzuarbeiten. Details sind der Leistungsbeschreibung der Ausschreibungsunterlage zu entnehmen.

Bekanntmachung über vergebene Aufträge

03.10.2019

L-700665-9a1

Österreich

Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (Sozialministerium)

Impuls-Qualifizierungsverbund - Beratung/Koordination/Support (IQV NÖ 2020)

Ein Impuls-Qualifizierungsverbund ist ein Netzwerk mehrerer Betriebe, mit dem Ziel, gemeinsam für die Zielgruppen der Qualifizierungsförderung für Beschäftigte (QBN) Qualifizierungsmaßnahmen zu planen und durchzuführen sowie Netzwerk- und Plattformaktivitäten zu organisieren. Im Zuge der gegenständlichen Ausschreibung wird die „Impuls-Qualifizierungsverbund (IQV) Niederösterreich Beratung/Koordination/Support“ für das Bundesland Niederösterreich vergeben.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

02.10.2019

KDX701227-2019

Arbeitsmarktservice Niederösterreich

Oberleitung > Oberleitungsbauteile für ÖBB Oberleitungsanlagen (Teil 2) - (Lieferung)

A Oberleitungsbauteilen für ÖBB Oberleitungsanlagen (Teil 2)Lieferung (österreichweit) von Oberleitungsbauteilen unterschiedlicher Ausführungen, welche in ÖBB Oberleitungsanlagen eingebaut werden Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Keilabspannklemmen, Fahrdrahtkreuzung, Zahnklemmen, Pendeltragklemme, Doppelöse gedreht, Endhülsen, Auflage, Druckstück für Zugstange, Keilspannklemmen, Druckstücke für Spannwerkzeug, Halbrundnieten, Beta-Splint, Kerbverbinder, Nirostakausche und Schutzabdeckungen für Ankerstangen.Produktkategorie AA1 KeilabspannklemmenProduktkategorie BB1 FahrdrahtkreuzungB2 ZahnklemmenB3 PendeltragklemmeB3 Doppelöse gedrehtB4 EndhülsenB5 Auflage, Druckstück für ZugstangeB6 Keilspannklemmen, Druckstücke für Spannwerkzeugelastungsgewicht aus GraugussProduktkategorie CC1 Halbrundnieten, Beta-SplintC2 Kerbverbinder, NirostakauscheC3 Schutzabdeckungen für Ankerstangen

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

02.10.2019

KDX701195-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Oberleitung > Nachspannungen und sonstige Oberleitungsbauteile für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)

A Nachspannungen und sonstige Oberleitungsbauteile für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)Lieferung (österreichweit) von Nachspannungen und sonstige Oberleitungsbauteile unterschiedlicher Ausführungen, welche in ÖBB Oberleitungsanlagen der Typen 1.1, 1.2, 1.3 und 2.1 eingebaut werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Hakengelenk, Rohrhaken, Rohröse, Rohrhülse, Gelenkstück, Drehbarer Auslegerblock, Seitenhaltergelenk, Richtseilklemme, Querseilklemme, Rohranschlussstück, Nachspannung 1:3, Nachspannung 1:1, Belastungsgewicht aus Grauguss, Gewichtsführung, Sonstige Bauteile und Klemmen.Produktkategorie AA01 HakengelenkA02 RohrhakenA03 RohröseA04 RohrhülseA05 GelenkstückA06 Drehbarer AuslegerblockA07 SeitenhaltergelenkA08 RichtseilklemmeA09 QuerseilklemmeA10 RohranschlussstückA11 Nachspannung 1:3A12 Nachspannung 1:1Produktkategorie BB1 Belastungsgewicht aus GraugussProduktkategorie CC1 GewichtsführungC2 Sonstige BauteileC3 Klemmen

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

02.10.2019

KDX701194-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Oberleitung > Oberleitungsmastpfahlfundierungen und Oberleitungsmaststellarbeiten

A Oberleitungsmastpfahlfundierungen und OberleitungsmaststellarbeitenA/A1 SondierarbeitenSondierarbeiten an Neubau- und Bestandstrecken des AG (österreichweit) zur Bewertung der Bodenkennwerte sowie Ableitung und Auswertung der statischen Erfordernisse an die Pfahlfundierung.A/A2 Lieferung und Rammen von PfahlfundamentenLieferung und Einbringung von Pfahlfundierungen für Oberleitungsmaste (Rammpfahlfundierungen) an Neubau- und Bestandstrecken des AG (österreichweit), wo konventionelle Fundierungen aufgrund fehlender örtlicher Gegebenheiten (Geologie, Topographie, Querschnitte) nicht angewendet werden können.A/A3 OberleitungsmaststellarbeitenOberleitungsmaststellarbeiten im Zuge der zuvor beschriebenen Herstellung von Rammpfahlfundierungen an Neubau- und Bestandstrecken des AG (österreichweit) mit vorrangig AG eigenem Maststellgerät (bei nicht möglicher Abrufbarkeit auch mit AN eigenem Maststellgerät). Die Masten werden durch den AG beigestellt.A/A4 OberleitungsarbeitenOberleitungsmontagearbeiten im Zuge der zuvor beschriebenen Herstellung von Rammpfahlfundierungen und Oberleitungsmaststellarbeiten an Neubau- und Bestandstrecken des AG (österreichweit).A/A4 BaunebenleistungenBaunebenleistungen im Zuge der zuvor beschriebenen Herstellung von Rammpfahlfundierungen und Oberleitungsmaststellarbeiten an Neubau- und Bestandstrecken des AG (österreichweit).Voraussetzung für die Aufnahme in die Liste der qualifizierten Unternehmer ist eine positive Beurteilung als Unternehmer in Sondierarbeiten, Lieferung und Rammen von Pfahlfundamenten, Oberleitungsmaststellarbeiten, Oberleitungsarbeiten und Baunebenleistungen (somit für sämtliche Auftragstypen).

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

02.10.2019

KDX701193-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Elektroanlagen > Unterwerk 110 kV/15 kV (Planung und Errichtung elektrotechnischer Teil)

Planung und Errichtung des elektrotechnischen Teils einer 110 kV Freiluftschaltanlage bestehend aus Leitungsfeldern, Umspannerfeldern und Teilungen; einer 15 kV Innenraumschaltanlage (gekapselt - geschottet) Abzweige bzw. Oberleitungsabzweige mit AGP inklusive aller Nebenanlagen (z.B. Eigenbedarf, Schutztechnik) und Haustechnik.Die Leistungserbringung erfolgt im Gefahrenbereich von Bahn- und Hochspannungsanlagen und ist unter Aufrechterhaltung des sicheren und ordnungsgemäßen Eisenbahnbetriebes durchzuführen. Bei Umbauleistungen ist ins besonders die zusätzliche Errichtung von Provisorien bzw. abschnittsweiser Umbau der Hochspannungsschaltanlagen hinzuzurechnen.

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

02.10.2019

KDX701192-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

PEI304 Linz Hbf., Westseite (Bereich Autobahnring); Bau - Linz Westseite_Elektroinstalation 50Hz

Im Zuge vom Umbau Linz Westseite wird ein Großteil der elektrotechnischen Anlagen 50Hz und Weichenheizungsanlagen 16,7Hz neu errichtet.-Errichtung mehrerer WHZ Stationen mit Trafo in der Station-Ausstattung aller betroffenen Weichen mit einer Weichenheizung nach Stand der Technik-Errichtung Mittelspannungsstation und einbinden in den Mittelspannungsring-Erneuerung der Gleisfeldbeleuchtung-Adaptieren der Bestandsanlagen und einbinden in die neuen Technikgebäude-Rauminstallation in den Technikgebäuden-Einbinden sämtlicher Elektrischer Anlagen wie Pumpenanlagen usw. in die Technikstationen-Errichtung eines Randbahnsteiges für die Linzer Lokalbahn-Adaptieren der vom Bau betroffenen Anlagenteile der Gemeinde Leonding

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

02.10.2019

KDX701413-2019

ÖBB-Infrastruktur AG

Errichtung Schmutzwasserableitung Hintertrattbergalpe

Sammlung der Abwässer der Hintertrattbergalpe im Gemeindegebiet St. Koloman. Errichtung von 5 Stk. Abwasserpumpwerken, Errichtung einer Pumpdruckleitung von der Hintertrattbergalm nach Vordertrattberg zum bestehenden Kanalnetz. 19 Schächte Beton-Fertigteile mit GFK-Sohlschale DN1000; 1 Be- und Entflüftungsschacht inkl. Ventil DN1500; 5 Abwasserpumpwerke in STB-Fertigteilbauweise inkl. elektromaschineller Ausstattung; 1700 m Freispiegelkanal PE-RC DN/OD160; 125 m Druckleitung PE-RC DN/OD50; 1100 m Druckleitung PE-RC DN/OD63; 2500 m Druckleitung PE-RC DN/OD75; Mitverlegung Strom- u. LWL-Leitungen in SW-Trasse

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

02.10.2019

L-700365-9930

Abwassergenossenschaft Hintertrattberg

Vorinformation, KL017 Landesmuseum Kärnten, 0121 Generalsanierung Rudolfinum

Das bestehende Museumsgebäude (Bruttofläche 4.827,12 m²) bleibt nach außen hin unverändert. Die Umbaumaßnahmen betreffen lediglich die Adaptierung der Bestandsräumlichkeiten, das Entfernen der Einbauten in den Innenhöfen und die Errichtung einer Glasdachkonstruktion. Ebenso werden die Außenanlagen adaptiert.

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

01.10.2019

KDX701191-2019

Museumgasse 2, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Landesmuseum für Kärnten, Sammlungs- und Wissenschaftszentrum, Liberogasse 6, 9020 Klagenfurt am Wörthersee, vertreten durch das Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 2 - Finanzen, Beteiligungen und Immobilienmanagement, Unterabteilung Landesimmobilienmanagement

Oberleitung > Oberleitungsmontagearbeiten

A OberleitungsmontagearbeitenOberleitungsmontagearbeiten an Neubau- und Bestandstrecken (österreichweit) der Österreichischen Bundesbahnen unter Zugrundelegung der Technischen Richtlinien der Österreichischen Bundesbahnen (u.a. TR939, DB 945, TR EL 42, TR EL 43, DV EL 52 und TR für Rückstromführung und Bahnerdung). Dieser Auftragstyp ist in die Leistungskategorien Oberleitungsmontagearbeiten =160km/h und Oberleitungsmontagearbeiten >160km/h unterteilt.Leistungskategorie AA/A1 Oberleitungsmontagearbeiten =160km/hOberleitungsmontagearbeiten an Neubau- und Bestandstrecken (österreichweit) der Österreichischen Bundesbahnen mit Geschwindigkeiten bis inklusive 160 km/h unter Zugrundelegung der Technischen Richtlinien der Österreichischen Bundesbahnen (u.a. TR939, DB 945, TR EL 42, TR EL 43, DV EL 52 und TR für Rückstromführung und Bahnerdung).A/A2 Oberleitungsmontagearbeiten >160km/hOberleitungsmontagearbeiten an Neubau- und Bestandstrecken (österreichweit) der Österreichischen Bundesbahnen im Hochgeschwindigkeitsverkehr mit Geschwindigkeiten über 160 km/h unter Zugrundelegung der Technischen Richtlinien der Österreichischen Bundesbahnen (u.a. TR939, DB 945, TR EL 42, TR EL 43, DV EL 52 und TR für Rückstromführung und Bahnerdung).

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

01.10.2019

KDX701190-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

St. Andrä - Aich, 2. Stufe; Bau - B16810_BL 50.10 Inlinersanierung RHV-Kanal

Die durch die ÖBB-Infrastruktur AG erfolgten im Jahr 2017 Baumaßnahmen im Bahnhofsbereich von Wolfsberg u.a. für die Unterführung der L137 Weissenbacher Straße. Diese haben eine teilweise Umlegung der Hauptsammelkanäle (1x DN300/400 - kommunaler Strang und 1x DN600 - Werkskanal Fa. Mondi) im Bereich des Bahnhofes Wolfsberg bedungen. Unter Aufrechterhaltung des Kanalbetriebes erfolgte ein Umschluss auf die neue Trassenführung der Kanalstränge. Schon zum damaligen Zeitpunkt war eine planmäßige Inlinersanierung bei den Umschlusstellen erforderlich, konnte jedoch aufgrund der Aufrechterhaltung des Abwasserstromes nicht durchgeführt werden. Der damals schon für Herbst 2019 (genau 3.10. bis 10.10.2019) angekündigte Werksstillstand von Fa. Mondi lässt nunmehr erst eine Inlinersanierung in den nahezu abflussfreien Kanalsträngen zu.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

01.10.2019

KDX701404-2019

ÖBB-Infrastruktur AG

1010 Wien, Stubenring 3, Universität für angewandte Kunst Wien - Aussenliegender Sonnenschutz DG-Sem./Sonnenschutzarbeiten

Es handelt sich bei dem BVH um den Einbau von Beschattungs- und Lichtlenkungslamellen (elektrisch angesteuerte beweglichen Lamellen) in die bestehende Gitterrostbühne über dem Dachgeschoß der Universität für Angewandte Kunst an der Adresse Stubenring 3/ Oskar Kokoschkaplatz 2, 1010 Wien.2 Anlagen - Anlagengröße: 2 Reihen zu je 6 Lamellen-Felder, insgesamt 12 LamellenfelderLamellenfeld ca. 2,40 x 2,20, Gesamtanlage: Länge ca. 13,1m x Breite ca. 4,8mSamt einem Wartungssteg über den Lamellen je Anlage.

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Direktvergabe mit vorheriger Bekanntmachung (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 5 BVergG 2018)

01.10.2019

KDX701243-2019

1010 Wien, Stubenring 3

Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.

Oberleitung > Oberleitungsschalter für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)

A Motorantrieb für OberleitungsschalterLieferung (österreichweit) von Motorantriebe für Oberleitungsschalter, welche auf der Freien Strecke, in Fahrtunneln, auf Schaltgerüste und Schaltermaste montiert werden.Produktkategorie AA/A1 Motorantrieb für OberleitungsschalterB Oberleitungsschalter und AnschlusskomponentenLieferung (österreichweit) von Oberleitungsschalter (Freiluft-/Trenn-, Lasttrenn- und Erdungstrennschalter) und Anschlusskomponenten welche in ÖBB Oberleitungsanlagen der Typen 1.1; 1.2; 1.3 und 2.1 eingebaut werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Freiluft-Trennschalter, Freiluft-Lasttrennschalter, Freiluft-Erdungstrennschalter, Anschlusskomponenten für Freiluftschalter und Strombänder unterteilt.Produktkategorie AB/A1 Freiluft-TrennschalterB/A2 Freiluft-LasttrennschalterB/A3 Freiluft-Erdungstrennschalter (Ausführung A,B)B/A4 Freiluft-Erdungstrennschalter (Ausführung C)Produktkategorie BB/B1 Anschlusskomponenten für FreiluftschalterProduktkategorie CB/C1 Strombänder

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

01.10.2019

KDX701188-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Rahmenvertrag Fahrgastzählung

Gegenstand der Untersuchung auf der Weststrecke (Wien-Salzburg, beide Fahrtrichtungen) ist die Anzahl der Fahrgäste. Für alle Fernverkehrszüge, die auf der Weststrecke zwischen Wien und Salzburg verkehren, soll zunächst  im Jahr 2019  eine Ein-/Aussteigerzählung an fünf hintereinanderliegenden Wochentagen (Mo, Mi, Fr, Sa, So) durchgeführt werden. Diese Zählung soll in der zweiten Oktoberhälfte (zwischen 7.10. und 20.10., wegen unterschiedlicher Baustellenvorhaben ev. auch nicht an einem Mo startend) erfolgen. Auch für die Folgejahre (vorerst bis 2023) sind im selben Umfang einmal pro Jahr Zählungen angedacht. 

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

01.10.2019

KDX701397-2019

ÖBB-Personenverkehr AG

Oberleitung > Deckenstromschienensystem (Lieferung)

Lieferung einer starren Oberleitung aus Ein- und Mehrprofilen für Fahrtunnel und angrenzende Wannenbereiche sowie Überbauten, die oberhalb der oberen Fahrzeugbegrenzungslinie angebracht ist und Fahrzeuge mit elektrischer Energie über eine auf dem Dach angebrachte Stromabnehmervorrichtung versorgt. Dies beinhaltet ebenso alle erforderlichen Komponenten und Bauteile für Deckenstromschienen, welche zur Energieversorgung von mit Traktionsstrom versorgten Fahrzeugen mit Geschwindigkeiten bis zu 250 km/h erforderlich sind und die Sicherheit, Instandhaltbarkeit und Verfügbarkeit nachhaltig gewährleisten.Produktkategorie AA1 Deckenstromschienensystem für Geschwindigkeiten bis zu 80 km/hA2 Deckenstromschienensystem für Geschwindigkeiten bis zu 120 km/hA3 Deckenstromschienensystem für Geschwindigkeiten bis zu 160 km/hA4 Deckenstromschienensystem für Geschwindigkeiten bis zu 250 km/h

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

30.09.2019

KDX700436-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

PNP306 Lustenau (a) - Lauterach (a), nahverkehrsgerechter Ausbau und Attraktivierung, Bau - Ökologische Bauaufsicht und Landschaftsplanung

Die ökologische Bauaufsicht kontrolliert und dokumentiert laufend die Umsetzung sämtlicher Umweltmaßnahmen und umweltrelevanter Vorgaben aus dem Behördenverfahren. Im Wesentlichen sind hierfür Baustellenbegehungen einschließlich entsprechender Berichterstellung, Dokumentation und Nachweisführung erforderlich.Die Landschaftsplanung erstellt die für die Umsetzung der ökologischen Ausgleichsmaßnahmen erforderlichen Ausschreibungs-, Ausführungs- und Bestandspläne und -unterlagen, wofür spezifische Fach- und Sachkenntnisse benötigt werden.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

30.09.2019

KDX700607-2019

ÖBB-Infrastruktur AG

IT Dienstleistungen im Bereich GIS Entwicklung

Im Zuge der Ausführung von Großleitungsprojekten soll der Ablauf des Baugeschehens digital do-kumentiert und zentral verwaltet werden. Zusammen mit den Projektbeteiligten soll vor Ort ein effizientes baubegleitendes Datenmanagement umgesetzt werden. Dazu gehören Aufbau und Betrieb einer modernen Geodateninfrastruktur auf Basis von Open Source Technologie (Post-gres/PostGIS, Node.js, Mapbox-gl) und die Entwicklung von mobilen Anwendungen für die Feldda-tenerfassung. Die Hauptaufgabe besteht in der Entwicklung neuer webbasierter Applikationen sowie der Weiter-entwicklung von bestehenden Applikationen. Dies beinhaltet nicht nur die eigentliche Programmie-rung, sondern die Mitwirkung im Gesamtprozess von der Anforderungserhebung bis zur Produktiv-stellung einer Applikation.

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Direktvergabe mit vorheriger Bekanntmachung (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 5 BVergG 2018)

30.09.2019

KDX700462-2019

Austrian Power Grid AG

Transport und Einbringung der Dampflok ÖBB 12.10

Mit dieser Ausschreibung vergibt das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, Mariahilfer Straße 212, A- 1140 Wien (im Folgenden: TMW) einen Vertrag zum Transport und zur Einbringung der Dampflok ÖBB 12.10 inklusive Tender in das TMW. Die Lokomotive selbst befindet sich am Standort 2630 Ternitz. Der Tender befindet sich am Standort 2100 Korneuburg. Das Gesamtgewicht der Lok beträgt ca 105 Tonnen, das des Tenders ca 25 Tonnen. Die Einbringung hat aufgrund eines Bescheides des Bundesdenkmalamtes bis allerspätestens 02.11.2019 zu erfolgen.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

30.09.2019

L-699804-9927

Technisches Museum Wien mit Österreichischer Mediathek

Rahmenvertrag "Marktüberwachungs- und In-Service-Conformity-Messungen an Kraftfahrzeugen hinsichtlich deren Schadstoff- und CO2-Emissionen"

Ausschreibungsgegenständlich ist der Abschluss eines Rahmenvertrags, der Marktüberwachungs- und In-Service-Conformity-Messungen an Kraftfahrzeugen hinsichtlich deren Schadstoff- und CO2-Emissionen zum Gegenstand hat. Die Messungen umfassen insbesondere Emissionsmessungen auf einem Rollenprüfstand mittels constant volume sampling (CVS) sowie im öffentlichen Verkehr und gegebenenfalls auf Teststrecken mittels portable emission measurement system („PEMS“).

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

29.09.2019

KDX700237-2019

Erfüllungsort ist der Sitz des AG in Wien, sofern im Auftragsfall zwischen AG und AN kein anderer Ort schriftlich vereinbart wird.

Republik Österreich (Bund), Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie, pA Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Abteilung IV/ST5 – Technisches Kraftfahrwesen

Rahmenvertrag: "Markterhebungen innovativer Energietechnologien in Österreich"

Ausschreibungsgegenständlich war der Abschluss eines Rahmenvertrags, der Markterhebungen innovativer Energietechnologien in Österreich zum Gegenstand hat. Die Markterhebungen umfassen folgende Teilleistungen bzw Arbeitspakete „AP“: AP 1 "Markterhebungen erneuerbare Energietechnologien in Österreich"; AP 2 "Markterhebungen von Speichertechnologien in Österreich"; AP 3 "Leistungen zu Bekanntmachungen und zum Transfer von Studienergebnissen".

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

29.09.2019

KDX700360-2019

Republik Österreich (Bund), vertreten durch den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie, pA Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Sektion III, Bereich Innovation, Abteilung I-3, Energie- und Umwelttechnologien („BMVIT“)

Evaluierung der Initiative Breitband Austria 2020

Definitiver Leistungsteil:Evaluierungen nach Abschluss der Phase II (2017 – 2018) des Masterplans zur Breitbandförderung / der Initiative „Breitband Austria 2020“ (Teilleistung 1).Optionale Leistungsteile:Evaluierungen nach Abschluss der Phase III (2019 – 2020) des Masterplans zur Breitbandförderung / der Initiative „Breitband Austria 2020“ (Teilleistung 2).Ex-Post-Evaluierungen (ab 2024) nach Abschluss der Förderungen im Rahmen des Masterplans zur Breitbandförderung/der Initiative „Breitband Austria 2020“ im Zuge der Genehmigung der Initiative Breitband Austria 2020 durch die Europäische Kommission (Teilleistung 3).Präsentationen der Evaluierungsergebnisse der Teilleistungen 1, 2 und 3 bei bis zu drei öffentlichen Veranstaltungen (Pressekonferenzen oä).

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

29.09.2019

KDX700361-2019

Republik Österreich (Bund), vertreten durch den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie, pA Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Stabstelle Informations- und Kommunikationsinfrastruktur

Durchführung der Gebietsbetreuung Oberes Donau- und Aschachtal im Leistungszeitraum 2020 – 2024

Im Rahmen der Gebietsbetreuung erfolgen die Ausarbeitung, Begleitung und Durchführung von Managementmaßnahmen, Screenings, Kontakte mit Grundbesitzern und Berechtigten zur Vor- und Nachbereitung von Verträgen, Erhebung und Monitoring von Schutzgütern zur Unterstützung und Gewährleistung der Sicherung und Entwicklung der als Schutzgüter definierten Arten und Lebensräume innerhalb des Arbeitsgebietes.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

29.09.2019

KDX700235-2019

Amt der oberösterreichischen Landesregierung - Abteilung Naturschutz

Durchführung der Gebietsbetreuung Wiesengebiete und Seen im Alpenvorland im Leistungszeitraum 2020 – 2024

Im Rahmen der Gebietsbetreuung erfolgen die Ausarbeitung, Begleitung und Durchführung von Managementmaßnahmen, Screenings, Kontakte mit Grundbesitzern und Berechtigten zur Vor- und Nachbereitung von Verträgen, Erhebung und Monitoring von Schutzgütern zur Unterstützung und Gewährleistung der Sicherung und Entwicklung der als Schutzgüter definierten Arten und Lebensräume innerhalb des Arbeitsgebietes.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

29.09.2019

KDX700229-2019

Amt der oberösterreichischen Landesregierung - Abteilung Naturschutz

Durchführung der Gebietsbetreuung Unteres Mühlviertel Süd im Leistungszeitraum 2020 – 2024

Im Rahmen der Gebietsbetreuung erfolgen die Ausarbeitung, Begleitung und Durchführung von Managementmaßnahmen, Screenings, Kontakte mit Grundbesitzern und Berechtigten zur Vor- und Nachbereitung von Verträgen, Erhebung und Monitoring von Schutzgütern zur Unterstützung und Gewährleistung der Sicherung und Entwicklung der als Schutzgüter definierten Arten und Lebensräume innerhalb des Arbeitsgebietes.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

29.09.2019

KDX700232-2019

Amt der oberösterreichischen Landesregierung - Abteilung Naturschutz

Durchführung der Gebietsbetreuung Unteres Mühlviertel Nord im Leistungszeitraum 2020 – 2024

Im Rahmen der Gebietsbetreuung erfolgen die Ausarbeitung, Begleitung und Durchführung von Managementmaßnahmen, Screenings, Kontakte mit Grundbesitzern und Berechtigten zur Vor- und Nachbereitung von Verträgen, Erhebung und Monitoring von Schutzgütern zur Unterstützung und Gewährleistung der Sicherung und Entwicklung der als Schutzgüter definierten Arten und Lebensräume innerhalb des Arbeitsgebietes.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

29.09.2019

KDX700230-2019

Amt der oberösterreichischen Landesregierung - Abteilung Naturschutz

Durchführung der Gebietsbetreuung Böhmerwald und Mühltäler für das Europaschutzgebiet AT3121000 Böhmerwald und Mühltäler im Leistungszeitraum 2020 – 2024

Im Rahmen der Gebietsbetreuung erfolgen die Ausarbeitung, Begleitung und Durchführung von Managementmaßnahmen, Screenings, Kontakte mit Grundbesitzern und Berechtigten zur Vor- und Nachbereitung von Verträgen, Erhebung und Monitoring von Schutzgütern zur Unterstützung und Gewährleistung der Sicherung und Entwicklung der als Schutzgüter definierten Arten und Lebensräume innerhalb des Arbeitsgebietes.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

27.09.2019

KDX699941-2019

Amt der oberösterreichischen Landesregierung - Abteilung Naturschutz

Durchführung der Gebietsbetreuung Unteres Steyr- und Ennstal im Leistungszeitraum 2020 – 2024

Im Rahmen der Gebietsbetreuung erfolgen die Ausarbeitung, Begleitung und Durchführung von Managementmaßnahmen, Screenings, Kontakte mit Grundbesitzern und Berechtigten zur Vor- und Nachbereitung von Verträgen, Erhebung und Monitoring von Schutzgütern zur Unterstützung und Gewährleistung der Sicherung und Entwicklung der als Schutzgüter definierten Arten und Lebensräume innerhalb des Arbeitsgebietes.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

27.09.2019

KDX699947-2019

Amt der oberösterreichischen Landesregierung - Abteilung Naturschutz

Durchführung der Gebietsbetreuung Mond- und Attersee im Leistungszeitraum 2020 – 2024

Im Rahmen der Gebietsbetreuung erfolgen die Ausarbeitung, Begleitung und Durchführung von Managementmaßnahmen, Screenings, Kontakte mit Grundbesitzern und Berechtigten zur Vor- und Nachbereitung von Verträgen, Erhebung und Monitoring von Schutzgütern zur Unterstützung und Gewährleistung der Sicherung und Entwicklung der als Schutzgüter definierten Arten und Lebensräume innerhalb des Arbeitsgebietes.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

27.09.2019

KDX699949-2019

Amt der oberösterreichischen Landesregierung - Abteilung Naturschutz

Durchführung der Gebietsbetreuung Ettenau und Salzachauen im Leistungszeitraum 2020 – 2024

Im Rahmen der Gebietsbetreuung erfolgen die Ausarbeitung, Begleitung und Durchführung von Managementmaßnahmen, Screenings, Kontakte mit Grundbesitzern und Berechtigten zur Vor- und Nachbereitung von Verträgen, Erhebung und Monitoring von Schutzgütern zur Unterstützung und Gewährleistung der Sicherung und Entwicklung der als Schutzgüter definierten Arten und Lebensräume innerhalb des Arbeitsgebietes.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

27.09.2019

KDX699950-2019

Amt der oberösterreichischen Landesregierung - Abteilung Naturschutz

Durchführung der Gebietsbetreuung Eferdinger Becken im Leistungszeitraum 2020 – 2024

Im Rahmen der Gebietsbetreuung erfolgen die Ausarbeitung, Begleitung und Durchführung von Managementmaßnahmen, Screenings, Kontakte mit Grundbesitzern und Berechtigten zur Vor- und Nachbereitung von Verträgen, Erhebung und Monitoring von Schutzgütern zur Unterstützung und Gewährleistung der Sicherung und Entwicklung der als Schutzgüter definierten Arten und Lebensräume innerhalb des Arbeitsgebietes.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

27.09.2019

KDX699952-2019

Amt der oberösterreichischen Landesregierung - Abteilung Naturschutz

1020 Wien, Stadionallee 2, Technische Universität Wien, USTEM - Neubau, ÖBA (inkl. TGA) und Baustellenkoordination gem BauKG

Neubau eines Forschungs-, Lehr- und Institutsgebäudes am bestehenden Standort des Atominstituts der Technischen Universität Wien in der Stadionallee 2, 1020 Wien mit einer Nutzfläche von 1.690 m² (Stand Entwurf 10/2018) für unterschiedliche Nutzungen errichtet werden. In Summe werden 3.010 m² NRF gebaut werden. Der Laborflächenanteil (Messlabor) befindet sich im Untergeschoss. Es sollen in Summe 5 Geschosse (UG, EG und 3 OGs) errichtet werden.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

27.09.2019

KDX700100-2019

Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. vertreten durch Unternehmensbereich Universitäten