auftrag.at
powered by wienerzeitung.at

Aktuelle Ausschreibungen

S 7 Fürstenfelder Schnellstraße - Abschnitt West; Straßenplanung im Bauprojekt - ÄA07: MKF10

ÄA07 - MKF10: Lt. Straßenplanung IKK wurde die CN.as-Trasse ursprünglich mit AP und EP Standorten der E&M, am Böschungsfuß und-Krone situiert. Die Zuwegung zu den AP und EP Standorten wurde über das S7 Begleitwegenetz berücksichtigt. Im August 2018 wurde die vorliegende Planung (IKK) durch die E&M Abteilung überprüft. Zu diesem Zeitpunkt war der Planungsauftrag an das Büro Schneider bereits übergeben. Dabei hat sich ergeben, dass eine Zuwegung auch über die Hauptfahrbahn der S7 erfolgen muss. Dies wurde seitens Betrieb der E&M gefordert. Für diese Zuwegung sind daher Haltebuchten notwendig. Durch den Straßenplaner (Büro Schneider) wurden mögliche Standorte vorgeschlagen und nach endgültiger Abstimmung mit der E&M Abteilung fixiert und die Planung aufgenommen. Da diese Leistungen nicht im Hauptauftrag angesiedelt waren, wurde dafür gegenständliche Änderung beauftragt.

Bekanntmachung über vergebene Aufträge

24.09.2020

CM-759067

Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft

S 7 Fürstenfelder Schnellstraße - Abschnitt West; Straßenplanung im Bauprojekt - ÄA06: MKF03

ÄA06 - MKF03: In der ursprünglichen Ausschreibung sollte dem Auftragnehmer Bau die Kalkulation für die Steilverbauten und die Basaltwände in Form von Gesamtpositionen überbunden werden. Seitens ÖBA wurden Bedenken gegen das bisherige Modell der Massenermittlung und dem zugehörigen Ausschreibungsmodell für Steilverbauten und Basaltwände ein gemeldet. Es wurde festgelegt, dass die Ausschreibung in Form von Einzelpositionen erstellt werden soll. In gegenständlicher Änderung werden die Aufwendungen für die Erstellung des neuen Ausschreibungsmodells für Steilverbauten und Basaltwände abgegolten. Die angeführten Kosten gelten für alle Baulose (BL01, BI02, BL04, BL0507, BL06 und BL08) im Abschnitt West der S7 Fürstenfelder Schnellstraße. Diese Leistungen waren nicht im Hauptauftrag des AN Straßenplaner, Fa. Schneider Consult angesiedelt.

Bekanntmachung über vergebene Aufträge

24.09.2020

CM-759068

Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft

Unter Tullnerbach - Hutten: Unterbau, Entwässerung, Randwege und Dammstabilisierung - Baumeisterarbeiten

Baumeisterarbeiten für die folgende Bereiche:km 26,7 bis km 31,1:- die Herstellung eines durchgehenden Randweges inkl. Erneuerung der Kabelwege rechts der Bahn- Erneuerung der Entwässerungsanlagen (im Wesentlichen Bahngräben und Grabenmauern)Erneuerung des Bahnsteiges 2 der Haltestelle Eichgraben- Altlengbach.km 17,0 bis km 17,2: Dammstabilisierung mittels Verspannankern & Betonbalkenkm 27,3 bis km 27,5: Dammstabilisierung mittels Verspannankern & Betonbalkenkm 28,0 bis km 28,3: Dammstabilisierung mittels Verspannankern & Betonbalkenkm 29,3 bis km 29,5: Sanierung Einschnittsböschung mittels verankertem StahldrahtgeflechtErneuerung/Neuerrichtung des Durchlasses bei km 33,01. 

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

23.09.2020

KDX758938-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

Rum; Herstellung Barrierefreiheit, Bau; km 70,093 - Nachprüfung statisch- konstruktiver Planungen

Gegenstand der Vergabe ist? das Nachprüfen vollständiger, prüffähiger, statischer Berechnungen, die von anderer Seite aufgestellt wurden? die Prüfung von Projektunterlagen in Bezug auf ihre Übereinstimmung mit der statischen Berechnung und auf ihre konstruktive Durchbildung sowie Kontrolle der Bauwerks-, Bewehrungspläne und Bewehrungsmengen mit gleichzeitiger Plankontrolle der Anlageverhältnis-se, Hauptkoten und der Bewehrungsmengen, einschließlich der Richtigkeit der Maße für? den Stahlbetonbau Personentunnel einschließlich Liftschächte, Stiegenaufgänge und Technikräume? Tragkonstruktion der Überdachungen (Primär und Sekundärkonstruktion) einschließlich Fundierungen und Einhausungsverglasung.Basisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

22.09.2020

KDX758974-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

TSI0.9200/9201.T5I Simmering - Baumeister

Im Werk Simmering, am Standort der ÖBB -Technischen Services GmbH in 1110 Wien, Grillgasse 48 gilt es weitere Infrastruktur für die Indstandhaltung der ÖBB PV Fahrzeuge zu schaffen.Wekstatt:In der neu zu errichtenden Instandhaltungswerkstätte sollen die Fahrzeuge gewartet werden mit einer Länge von 205m bestehend aus sieben Personenwagen mit der Länge von 185 Metern und einer Lok mit der Länge von ca. 20m. Die Wartung dieser Fahrzeuge für die schwere und leichte Instandhaltung in Stillagen soll am Standort Simmering gewährleistet werden aufgrund unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof, damit die Leerfahrten so gering wie nur möglich gehalten werden können. Es gilt entsprechende Infrastruktur und Objekte für der Fahrzeuge zu schaffen.Catering:Es sollen Räumlichkeiten für die Lagerung- und Manipulation der Bettwäsche- Catering- und Reini-gungsartikel sowie Kühlräumen geschaffen werden, sodass die Kühlkette nicht unterbrochen wird. Zudem sollen Räumlichkeiten für Mitarbeiter des Cateringunternehmenserrichtet werden. Das Verkehrswegekonzept soll ein pünktliches Aufcatern der DANI-Züge gewährleisten.Folgende Maßnahmen sind im Wesentlichen durchzuführen:Der Leistungsumfang der vorliegenden Ausschreibung Baumeisterarbeiten beinhaltetErdarbeiten im Bereich der Halle/CateringsanbauErstellung der Fundamente auf den durch den Bohrpfahlunternehmer zuvor errichteten Pfähle (teilweises Kappen der Pfähle im Bereich der Arbeitsgruben durch den BM)Errichtung der BodenplatteLiefern und Montieren der StahlbetonfertigteilstützenLiefern und Verlegen der HolzleimbinderErrichten der Mattengleise (Trog) – Stahlbetonarbeiten (ohne Schienen)Errichten der Fundamente für die DrehscheibenErrichten der Stahlbetonwände und Decken des CateringanbausErrichten der OrtbetonschächteBasisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

22.09.2020

KDX759001-2020

ÖBB-Technische Services Gesellschaft mbH

Lieferung Datenfunkgeräte

Der AG beabsichtigt den Kauf von ca. 100 Stück Datenfunkmodems mit Nachkaufoption zur Übertragung von Fernüberwachungs- sowie Fernsteuerungsinformationen. Bevorzugtes Protokoll ist IEC 60870-5-104. Ein zentrales Funkmodem (Basisstationen, BS) wird an den Backbone des AG entweder über eine serielle Schnittstelle oder eine Netzwerkschnittstelle angeschaltet und muss mit mehreren entfernten Funkmodems (Teilnehmerstationen, TS) Daten von Fernwirkgeräten transparent übertragen können. (Fernwirkgateway FWG; Fernwirkendgerät FWE). Da es sich um eine Systemerweiterung handelt müssen Geräte des Herstellers 4RF, Type sr+ für den Frequenzbereich von 406-410 MHz und 320-400 MHz angeboten werden.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

22.09.2020

KDX758803-2020

Netz Niederösterreich GmbH

Telekommunikationssysteme für Kraftwerke (TK-KW)

Der Ausschreibungsgegenstand des Verfahrens umfasst: — die Lieferung aller erforderlichen Hard- und Software Komponenten für das Telekommunikationssysteme für Kraft-werke (TK-KW); — die Erarbeitung eines Migrationsplans für die Implementierung; — die Installation und Inbetriebnahme der Lösungskomponenten; — Migrationsleistungen für die Anbindung in die bestehende Kommunikationslösung für kritische Betriebs- und Krisen-kommunikation; — Mitarbeiterschulung für Administratoren und Benutzer; — Support- und Wartungsleistungen; — optionale Dienstleistung zur Umsetzung von Betriebsanforderungen.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

22.09.2020

KDX758799-2020

Netz Niederösterreich GmbH

Vier digitale Unfallaufnahmeplätze und ein digitales, mobiles Röntgengerät

Kauf von vier digitalen Unfallaufnahmeplätzen und einem digitalem, mobilem Röntgengerät einschließlich Nebenleistungen wie Projektplanung und -koordination, Lieferung der neuen Anlagen, Implementierung der neuen Anlagen, Inbetriebnahme der neuen Anlagen, Anbindung der neuen Anlagen an die vorhandene IT-Infrastruktur, Erstellung eines Schulungskonzeptes, Einschulung auf die neue Anlagen und Begleitung durch einen Applikationsspezialisten sowie Vollwartung der neuen Anlage für eine Dauer von acht Jahren für das Kepler Universitätsklinikum MedCampus III (MC3).

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

22.09.2020

KDX758816-2020

Oberösterreichische Gesundheitsholding GmbH

Unterberg-Stefansbrücke - Patsch; Errichtung Schutzmaßnahmen nach Böschungsbrand - Baumeisterarbeiten an den bestehenden Steinschlagschutzeinrichtungen nach dem Böschungsbrand

Durch den Brand und die Löscharbeiten kam es unterhalb einer bestehenden Felsvernetzung zu einer oberflächennahen Rutschung. Um ein Weiterschreiten dieser Rutschung zu verhindern, ist unterhalb der Felsvernetzung eine zusätzliche Vernetzung, im Ausmaß von ca. 20 m x 20 m, zu errichten. Da im Oberhang Bäume, Sträucher und Vegetationsschichten nicht mehr vorhanden sind und Felsbereiche durch die hohen Temperatur Einwirkungen und das Löschwasser instabil geworden sind, muss südlich der bestehenden Steinschlagschutznetze ein zusätzliches etwa 50 m langes Schutznetz (500 kJ) errichtet werden um die Bahnstrecke vor herabstürzenden Felsblöcken und Steinen zu schützen.Basisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

22.09.2020

KDX758977-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

Betrieb eines Bus- und PKW-Parkplatzes am Areal des Schlosses Schönbrunn

Ausschreibungsgegenständlich ist der Betrieb eines Bus- und PKW-Parkplatzes am Areal des Schlosses Schönbrunn. Der Konzessionär soll für den Betrieb des Bus- und PKW-Parkplatzes (gemeinsam als „Parkplatz“ bezeichnet) zuständig sein. Der Parkplatz wird von der Auftraggeberin voll ausgestattet (= asphaltierter Parkplatz, Kassen-/Ticketautomaten, Schrankenanlagen inkl Ein- und Ausfahrtssäulen, Elektroanlage und Beleuchtung, E-Ladestationen, Photovoltaik-Anlage, Ausnahme: Schnittstelle zum Buchhaltungssystem des Konzessionärs für die Software zum Betrieb des Parkplatzes; die Software wird von der Auftraggeberin bereitgestellt). Der Bus-Parkplatz umfasst sechs Busstellplätze für das Ein- und Aussteigen, zwei Hop-on Hop-off-Haltestellen und 48 Busstellplätze. Der PKW-Parkplatz umfasst 230 PKW-Stellplätze. Weitere Informationen können der Verfahrensunterlage und dem Dienstleistungskonzessionsvertrag samt Anlagen entnommen werden.

Bekanntmachung

22.09.2020

CM-758760

AT13 / Wien

Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H.

Wattens Kanal Vögelsberg

Im Ortsteil Vögelsberg in Wattens liegt ein bestehender Oberflächenkanal zur Ableitung der anfallenden Hangwässer und der Überlauf- und Entleerungswässer aus der Wasserversorgungsanlage. Dieser Oberflächenkanal weist so starke Schäden auf, dass er im Zuge des gegenständlichen Projekts abgebrochen und neu errichtet wird. Der zu errichtende Oberflächenkanal liegt zum Großteil in einem Waldstück. Es werden PE- Schächte eingebaut. Ein PE-Schacht wird als Absturzschacht ausgeführt. Mittels Betonauflagerring wird eine Entkopplung zwischen PE-Schacht und Schachtabdeckung hergestellt. Die PE-Rohrleitungen PN10 werden sowohl untereinander als auch mit den PESchächten verschweißt.

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Direktvergabe mit vorheriger Bekanntmachung (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 5 BVergG 2018)

21.09.2020

KDX758725-2020

Marktgemeinde Wattens

BAI0.IM190702, Kirchberg; Zusammenlegung ASC Stützpunkte Kirchberg u. Westendorf; Einreichplanung - Einreichplanung Architektur

Das bestehende Technikgebäude soll entsprechend der Entwurfsplanung umgebaut werden. Das bestehende Dach ist abzutragen, eine neue STB Decke und eine Aufstockung in Holzbauweise ist, gemäß dem Raumprogramm des AG, zu errichten.Die Technikräume im EG werden teilweise adaptiert. Fassade, Fenster, HKLS und 50HZ werden erneuert. Die direkt angrenzenden Außenbereiche werden im Zuge des barrierefreien Ausbaues errichtet.Aufbauend auf den Entwurfsunterlagen werden folgende Planungsleistungen angeboten:Architekturleistungen für die Teilleistungen EB Planung, Ausführungs- und Detailplanung.KOL, TOL, GOL.Basisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

21.09.2020

KDX759005-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

Umsetzung der Bundes-LärmG - Strategische Umgebungslärmkarten 2022 - Erweiterung und Aktualisierung des UV-Datensatz

Das Leistungsziel des gegenständlichen Dienstleistungsauftrages ist die Aktualisierung und Erstellung eines UV-Höhenmodells, des von der ASFiNAG bewirtschafteten hochrangigen Straßennetzes. In Teilbereichen inkludiert dies eine Neuerfassung mittels ALS und ggf. Ergänzungsmessungen, sowie eine Auswertung dieser Daten und Zusammenführung aller neu ausgewerteten Daten mit dem bestehenden UV-Höhenmodell.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

21.09.2020

KDX758921-2020

Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft

Planungsleistungen Umbau Bahnhof Mariazell

Die NÖVOG beabsichtigt die Umgestaltung und Aufwertung des Bahnhofs in Mariazell.Gleisanlagen, Bahnsteige und das denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude sollen so umgebaut werden, dass zukünftig ein barrierefreier Zugang zu den Zügen sowie ein optimierter Betrieb gewährleistet sind. Die Verkehrsführung im Bereich des Bahnhofsvorplatzes soll attraktiviert werden, eine Park & Ride-Anlage, ein Busparkplatz und ein Taxistandplatz sollen errichtet werden. Gegenstand der Ausschreibung ist ein Auftrag betreffend Planerleistungen für den Umbau des Bf. Mariazell. Die Fachplanungen und die Koordination der einzelnen Fachplanungen soll gesamt vergeben werden.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

21.09.2020

KDX758712-2020

Mariazell

Niederösterreichische Verkehrsorganisationsges. m.b.H. (NÖVOG)

GNSS gesteuerter Aushub Grundwasserteich Maltesersiedlung Mailberg

Auf dem Grundstück Nr. 451/17, KG Mailberg soll ein Grundwasserteich mittels einer positionsgesteuerten Baggerung durch Einsatz einer GNSS-Baumaschinensteuerung (z.B. GPS gesteuerter Löffelbagger) hergestellt werden. Es ist der Aushub im Ausmaß von ca. 20.000 m³ im Bereich des Teiches vorgesehen. Weiters ist die Herstellung von ca. 450 m Ableitungsgräben (Trapezgerinne mit einer Tiefe bis zu ca. 1 m und einem Gesamtvolumen von ca. 300 m³) geplant. Im Bereich der Wege sind Rohrquerungen in den Dimensionen DN 500 und DN 600 zu errichten und die Aus- und Einläufe mit Stirnmauern und Sohl- und Böschungspflaster zu sichern. Das ausgehobene Material wird im Nahbereich des Grundwasserteiches profilegerecht angedeckt bzw. zwischengelagert.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

21.09.2020

L-758532-0918

Marktgemeinde Mailberg

Weiterentwicklung und Wartung Applikation Forschungsprämie

Die FFG hat den gesetzlichen Auftrag im Rahmen der steuerlichen Forschungsförderung Gutachten (Jahresgutachten und Projektgutachten) zu Anforderungen für die Forschungsprämie zu erstellen. Diese Gutachtenserstellung läuft über eine Applikation. Leistungsgegenstand ist die Weiterentwicklung und Wartung dieser. Die Wartung umfasst die Mängel- bzw. Störungsbehebung bei Funktionsmängeln und Systemabstürzen. Die Weiterentwicklungsleistungen bestehen im Wesentlichen aus den Erweiterungen in der Funktionalität der Software bzw. Adaptionen der bestehenden Funktionen (Vereinfachungen, Verbesserungen sowie Anpassungen an geänderte Rahmenbedingungen).

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

21.09.2020

L-758158-0916

Österr. Forschungsförderungsgesellschaft mbH

Weiterentwicklung und Wartung Applikation Forschungsprämie

Die FFG hat den gesetzlichen Auftrag im Rahmen der steuerlichen Forschungsförderung Gutachten (Jahresgutachten und Projektgutachten) zu Anforderungen für die Forschungsprämie zu erstellen. Diese Gutachtenserstellung läuft über eine Applikation. Leistungsgegenstand ist die Weiterentwicklung und Wartung dieser. Die Wartung umfasst die Mängel- bzw. Störungsbehebung bei Funktionsmängeln und Systemabstürzen. Die Weiterentwicklungsleistungen bestehen im Wesentlichen aus den Erweiterungen in der Funktionalität der Software bzw. Adaptionen der bestehenden Funktionen (Vereinfachungen, Verbesserungen sowie Anpassungen an geänderte Rahmenbedingungen).

Bekanntmachung über vergebene Aufträge

21.09.2020

L-758157-0916

Wien

Österr. Forschungsförderungsgesellschaft mbH

BAI0.SAT884, Kitzbühel - Kirchberg in Tirol; GN+PLV, Gl 1+2, km 157,769 - 165,901; Planung - Streckenplanung

Streckenplanung für die geplanten Gleisneulagen und Unterbauverstärkungen, inkl. Entwässerungserneuerungen, auf der ÖBB-Strecke Salzburg - Wörgl, im Abschnitt Bf Kitzbühel - Bf. Kirchberg i.T., Gleis 1 und Gleis 2, von ca. km 157,714 bis ca. km 165,901.Die Planungsleistung beinhaltet im Wesentlichen folgende Punkte:(1) Entwurfsplanung(2) Wasser- und Naturschutzrechtliches OperatFolgende Gewerke sind im Wesentlichen betroffen:- Gleisoberbau- Gleisunterbau- Gleisentwässerung- Oberleitung- Leit- u. Sicherungstechnik- TelematikBasisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

20.09.2020

KDX758970-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

B 170 Brixentalstraße km 23,11 - km 23,50; Anschluss Kirchberg Mitte

Das gegenständliche Bauvorhaben umfasst den Anschluss Kirchberg Mitte von km 23,11 - km 23,50Der Anschluss Kirchberg Mitte soll umgestaltet werden.Derzeit ist es nur möglich in Fahrtrichtung Brixen im Thale auf die B 170 aufzufahren bzw. von Brixen im Thale kommend von der B 170 abzufahren. Künftig soll auch die Abfahrt für von Kitzbühel kommende Fahrzeuge möglich sein.Der neue Anschluss soll so situiert werden, dass sich zwischen Auf/Abfahrtsrampe und der B 170 verwertbare Flächen ergeben.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

18.09.2020

KDX758558-2020

Land Tirol

Straßenbauprogramm 2020-2022

Der Auftrag umfasst im Zuge des Straßenbauprogrammes der Stadtgemeinde Mödling 2020-2022 die Erbringung von Bauauftragsleistungen betreffend gesamte Straßenzüge sowie Sanierungen im Kleinflächenbereich. Die Leistungen umfassen die Gewerke Erdbau, Straßenbau und Pflasterarbeiten. Alle Leistungen sind im Gemeindegebiet Mödling durchzuführen, wobei die Arbeiten an Gemeindestraßen sowie auch an Landesstraßen im Auftrag der Stadtgemeinde Mödling durchzuführen sind. Für die auszuführenden Leistungen sind Baumeister- bzw. Pflastermeisterkonzessionen erforderlich.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

18.09.2020

KDX758598-2020

Straßenbauprogramm 2020-2022

PER610: Hollabrunn; Errichtung Parkdeck; Bau - Errichtung eines Parkdecks

Infolge einer Potenzialanalyse soll die bestehenden Park & Ride - Anlage in der Lastenstraße in Form eines Parkdecks erweitert werden. Gegenstand dieser Ausschreibung sind die Bauarbeiten für die Errichtung des Parkdecks inkl. dazugehöriger Außenanlagen, sowie die Erweiterung der Bike & Ride - Anlagen am Bahnhofsvorplatz. Im Vorfeld muss die bestehende ebenflächige Park & Ride - Anlage abgetragen werden.Es ist von einer Baudauer von April 2021 bis April 2022 auszugehen.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

18.09.2020

KDX758543-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

Ergänzende Untersuchungen gemäß §13 ALSAG 1989 LOS28 Verdachtsflächenbereich Stockerau Zentrum - Ausschreibung Bohrarbeiten

Die gegenständliche Ausschreibung betrifft Bohrarbeiten im Rahmen von ergänzenden Untersuchungen entsprechend § 13 Abs. 1 Altlastensanierungsgesetz für den Verdachtsflächenbereich LOS28 "Stockerau Zentrum" in der Gemeinde Stockerau, Niederösterreich. Die anzubietenden Leistungen umfassen im Wesentlichen • Trockenkernbohrungen • Errichtung von Grundwassermessstellen inkl. Entsanden und Kurzpumpversuchen • Errichtung von stationären Bodenluftmessstellen

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

18.09.2020

KDX758594-2020

Republik Österreich, vertreten durch die Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, vertreten durch den Landeshauptmann von Niederösterreich, vertreten durch das Amt der Niederöster-reichischen Landesregierung

ACHTUNG VERFAHREN WURDE WIDERRUFEN: Pensionsversicherungsanstalt - SKA-RZ Großgmain - Sanierung des Daches über dem Patientenspeisesaal

ACHTUNG VERFAHREN WURDE WIDERRUFEN: Da Umstände bekannt wurden, die, wären sie schon vor Einleitung des Vergabeverfahrens bekannt gewesen, zu einer inhaltlich wesentlich anderen Ausschreibung geführt hätten, wird die Ausschreibung gemäß § 149 Abs. 1 Z 2 iVm § 149 Abs. 2 Z 3 BVergG 2018 auch aus sachlich gerechtfertigten Gründen widerrufen und lt. § 150 Abs. 7 des zitierten Gesetzes die Widerrufserklärung hiermit bekannt gemacht. Das Dach über dem Patientenspeisesaal der SKA-RZ Großgmain der Pensionsversicherungsanstalt ist zu sanieren. Von den Leistungen umfasst sind insbesondere der Abbruch der bestehenden Dachdeckung (ca. 600m²) samt Unterkonstruktion inklusive sämtlicher Blechbauteile und Glasflächen. Zudem ist die Neuherstellung der Dachunterkonstruktion (Zimmermannarbeiten) samt Spenglerarbeiten (Saumbleche, Saumstreifen, Vogelschutzgitter, Tropfbleche, Dacheindeckung aus Alu etc.) sowie die Neuherstellung von 9 Lichtkuppeln erforderlich. LINK: http://pensionsversicherung.vemap.com/home/bekannt/anzeigen.html?annID=174

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Direktvergabe mit vorheriger Bekanntmachung (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 5 BVergG 2018)

18.09.2020

KDX758563-2020

Pensionsversicherungsanstalt

Digitale Schulverwaltung - SOKRATES Bund, Klassen- und Elternlisten mit Deeplink-Funktionalität für Portal Digitale Schule (Change Request)

Als ein Beitrag der Verwaltungssoftware SOKRATES Bund für das neue Portal soll die Möglichkeit der Erstellung von Listen und Berichten zu einer Klasse und deren Eltern/erziehungsberechtigten geschaffen werden. Technisch soll dies über eine „Deeplink“ Funktionalität implementiert werden, und zwar direkt über das Portal Digitale Schule abzurufen. Anpassung der Software SOKRATES Bund (Change Request), Abruf von Programmierleistungen aus dem der Software zugrundeliegenden Rahmenvertrag (abgeschlossen über das Vergabeverfahren der Bundesbeschaffung Gesellschaft im Jahr 2013)

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

18.09.2020

KDX758574-2020

Bund, vertreten durch BMBWF

Videosystem Talent 1 - Lieferung von Komponenten eines Videosystems für TWG BR 4124 + Option BR Talent 4024/4023

Rahmenvertrag über die Lieferung von Komponenten eines Videosystems inklusiver dazugehöriger Auswertesoftware des Videos, Dokumentation und Schulung für ÖBB Triebwagen der Baureihe Talent 4124 (4-teilig). Der Rahmenvertrag umfasst den Kauf der Komponenten des Videosystems für 37 4-teilige Fahrzeuge der ÖBB Triebwagen der Baureihe Talent 4124. Zunächst soll eine Testinstallation in 3 Fahrzeugen der Baureihe Talent 4124 erfolgen. Bei positivem Abschluss ist die Beschaffung der weiteren Installationen (34 4-teilige Fahrzeuge) vorgesehen.-        Option zur Erweiterung der Komponenten des Videosystems für bis zu einhundertfünfzig (150) weitere ÖBB Triebwagen der Baureihe Talent 4024 (4-teiligen- In Summe 140 Stück) und 4023 (3-teilig- in Summe 10 Stück).Die Laufzeit des Rahmenvertrags beträgt 5 Jahre ab Zuschlagserteilung. Bei Ziehung der Option ist eine Verlängerung des Rahmenvertrags um 2 weitere Jahre möglich.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

18.09.2020

KDX758541-2020

ÖBB-Technische Services Gesellschaft mbH

Rahmenvereinbarung IT-Entwicklungsdienstleistung Digital Marketplace

Im Rahmen der Digitalisierung beabsichtigt die Salzburg AG eine mehrjährige Rahmenvereinbarung mit einem IT-Entwicklungsdienstleister abzuschließen. Die Zielsetzung ist den (potenziellen) Kunden die Möglichkeit zu bieten, Verträge über Produkte der Salzburg AG Online abzuschließen. Dieser Online-Vertrag soll es dem Kunden ermöglichen Produkte aus den unterschiedlichen Sparten (Strom, Gas, Internet. TV. Telefon, Fernwärme, Wasser, Photovoltaik u. eMobility) zu beziehen. Die Funktionen sollen zuerst in die Corporate-Seite der Salzburg AG und im weiteren Verlauf auch in das Kundenportal integriert werden. Die Salzburg AG verfolgt dabei eine cloud-native / headless Strategie im digitalen Bereich und präferiert einen agilen Ansatz für die Softwarebereitstellung.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

18.09.2020

KDX758549-2020

Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation

Abruf aus der Rahmenvereinbarung "Beratungsleistungen in den Bereichen strategische Business IT / strategische IT Integration"

Gegenstand dieser Ausschreibung ist der Abschluss von Rahmenvereinbarungen für die Beschaffung von IT Beratungsleistungen auf (ausschließlich) strategischer Ebene (allgemeinen Unterstützungs-/Beratungsleistungen bei strategischen Fragestellungen betreffend die Beratungsfelder strategische IT, Business IT und IT Integration z.B. in Form von strategischer Beratung, Empfehlungen/Expertenmeinungen, Stellungnahmen, Präsentationen, Konzepterstellungen oder Vorbereitung und Durchführung von Workshops, aus unten angeführten Themenbereichen.Nicht Gegenstand, sind jegliche operative Tätigkeiten im Zuge der Abwicklung von konkreten IT-Projekten.Big DataDatenmanagementIT gestützte Business IntelligenceData AnalyticsRechenzentren-ManagementInformationsmanagementIT-TestmanagementDokumentation, Archivierung, WissensmanagementTechnologieberatungIT-Trendidentifikation und -evaluierungLegacy Systeme und SchnittstellenmanagementVendor ManagementStrategisches IT-ManagementNetzwerkoptimierung und DesignDigitalisierungsstrategieIT-Skill-Pool-ManagementSpezifikation, Auswahl und Implementierung von Hardware/Software/Informationssystemen

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

18.09.2020

KDX758587-2020

ÖBB-Holding AG

Golling-Abtenau - Sulzau; Linienverbesserung Bereich Pass Lueg (Phase 1), Bau - Salzburg-Wörgl, km 29,188-km 29,769 Unterbau u. Kunstbauten, Baumeisterleistung

Die Baumaßnahmen umfassen im wesentliche folgende Bauleistungen für den Bereich, Kunstbauten, Unterbau, Entwässerung sowie die erforderlichen SFE – Arbeiten:- die Auflassung der Eisenbahnkreuzung Wasserfallstraße und die Errichtung einer Straßenunterführung Wasserfallstraße sowie die Errichtung einer neuen Unterführung Ramslstraße einschließlich Bestandsabtrag sowie die Errichtung von Stützmauern,- die Errichtung neuer Unterbau- und Oberanlagen und die Erneuerung bzw. Anpassung der bahntechnischen Ausrüstung,- den Abtrag und Neubau von Lärmschutzwänden, - den Abtrag und Verfüllen eines bestehenden Gewölbedurchlasses und Neubau eines neuen Rohrdurchlasses,- den Abtrag von Hochbauten und funktionslos werdender Anlagen und- die Errichtung von Straßenanlagen.Basisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

18.09.2020

KDX758577-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

Prozessbegleitung zur Erarbeitung einer umfassenden Strategie für die wirtschaftliche Krisenvorsorge

Basierend auf den Lessons Learned, die u.a. aus dem Krisenmanagement gewonnen werden konnten, soll nun eine umfassende Strategie für die Wirtschaftliche Krisenvorsorge entwickelt werden. Zur Erarbeitung einer solchen Strategie initiiert das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort einen Prozess unter Einbeziehung von relevanten Stakeholdern, um ein breites Commitment für eine gemeinsame Strategie bzw. gemeinsame Ziele und Maßnahmen erreichen zu können.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

18.09.2020

L-758316-0917

Republik Österreich (Bund), vertreten durch die Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

Mediaagentur Ausschreibung für VERBUND

Der Download der Ausschreibungsunterlagen erfolgt ausschließlich über das VERBUND-Lieferantenportal. Die Unterlagen können nur mit einem gültigen Zugang heruntergeladen werden. Sollten Sie noch keinen Zugang haben, können Sie diesen unter www.verbund.com/lieferantenportal und „Neue Lieferanten Selbstregistrierung“ anfordern. Nach Freigabe und dem Einstieg in das Portal können Sie sich im Bereich links oben „Bewerbung auf öffentliche Events“ auf die veröffentlichten Ausschreibungen von VERBUND bewerben. Bei Fragen zum Lieferatenportal gibt es eine Hotline: +49 89 278 257 201 bzw. Email: verbund@support.allocation.net

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

18.09.2020

L-757615-0910

VERBUND AG

CMS Magnolia - Lizenznutzung inkl. Wartung, Beratung und Weiterentwicklung

Gegenstand der vorliegenden Ausschreibung ist die Vergabe eines Rahmenvertrages über Entwicklungs- und Beratungsleistungen sowie Webdesignleistungen im Bereich des Web-Content Management System (CMS) Magnolia, weiters umfasst ist die Nutzung der Enterprise CMS-Lizenz. Die Oesterreichische Nationalbank plant hierzu die Vergabe eines Rahmenvertrages für Entwicklungs- und Beratungsleistungen sowie für Webdesignleistungen. Weiters wird die Lieferung der Nutzung der Lizenz CMS Magnolia Version 6.x DX Core und folgender Versionen sowie damit verbundene Wartungsleistungen vergeben.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

17.09.2020

KDX758607-2020

siehe oben

Oesterreichische Nationalbank - Abteilung EVM

Weichen Form 49E1 Aufgearbeitet, Bf. Knittelfeld

Weichen Nr. 51 und 849, Bf. KnittelfeldWeichen Form 49 E1 190-1:9, aufgearbeitet- Weichenfahrbahnen inkl. Befestigung und sicherungstechnischer Weicheneinrichtungen;- Zusatzleistungen gemäß den Vorgaben auf dem Weichenbestellplan (WBP 308/1/2020 V) wie z. B. die Vormontage von Gleisfelder und Isolierstößen - sofern gem. WBP erforderlich;- Weichenschlösser, mechanischer Antrieb (Weichenbock) und Weichensignal - sofern gem. WBP erforderlich;- Komplettmontage der Weiche und deren Auslieferung mit Weichentransportwagen (WTW) inklusive Transport und LogistikleistungenBasisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

17.09.2020

KDX758405-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

SIE Flächensicherung Vorarlberg - Langfristige Angebotskonzepte

Ziel der Untersuchung ist es Optionen zur Weiterentwicklung des Taktsystems in Vorarlberg sowie Maßnahmen zur Kapazitäts­erhöhung im Personen- und Güterverkehr zu untersuchen und Aussagen zum erforderlichen Infrastruktur- und Flächenbedarf zu treffen. Diese Maßnahmen sollen langfristig die konfliktfreie Entwicklung sowohl des Schienengüterverkehrs (v.a. hinsichtlich derzeitiger und künftiger Anschlussbahnen und Hubs und damit verbunden erforderlicher Trassen nach Wolfurt und Bludenz) als auch des Personenverkehrs (v.a. hinsichtlich funktionsfähiger Taktknoten und Erfordernisse aus weiteren Angebotsverdichtungen) sicherstellen.Basisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

17.09.2020

KDX758387-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

Isolationsüberwachungsgerät EL1216;4023 00465317067

Thema d. Ausschreibung: 00465317067 Isolationsüberwachungsgerät Flotte (sofern bekannt): RH 1216-ES64U-4023 Verfahrensart: Direktvergabe Grund für Beschaffung:  Produktabkündigung an ÖBB Fa. Bender-SiemensLast CallTechnik:Lt. Hr. Dipl.-Ing. Julian Heger eine Last Call Bestellung über 45 stk machen in Abstimmung mit dem Techniker Hr. Wieser Robert.Materialplanung: Hr. Klausberger: okAnzahl der Bieter: 1Namen der Bieter: Fa.Pri:Logy Systems GmbHVergabe an welche Firma + Begründung:Anfrage bei der Fa. Bender- Österreich Vertretung ist die Fa.Pri:Logy Systems GmbHRichtpreis Fa. Fa.Pri:Logy Systems GmbH: 1631/stk- 73395€Richtpreis Fa. Siemens : 2509,13/stk- 112915,35Ersparnis gegenüber Angebot von Siemens 39.520,35 Einzelpreis €1.631Geschätzter Auftragswert ):€74.000Basisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

17.09.2020

KDX758389-2020

ÖBB-Technische Services Gesellschaft mbH

Gemeinde Behamberg, WVA BA 14 sowie Kabelbauarbeiten

OG01 (WVA BA 14): ca. 180 m PE Druckschlauch DN/OD32, ca. 6 m PE Druckschlauch DN/OD 50, ca. 6 m PE Druckschlauch DN/OD 75, ca. 74 m PE Druckrohr DN/OD 90, ca. 14 m PE Druckrohr DN/OD 110, ca. 680 m PE Druckrohr DN/OD 125; OG02 (Kabelbauarbeiten): ca. 600 m Straßenbeleuchtung inkl. Erdleiter, ca. 14 Stk. Lichtpunkte, ca. 1559 m LWL Leerverrohrung, ca. 2 Stk. Freiluftschränke Zur Ausschreibungsteilnahme sind nur Firmen zugelassen, die über entsprechende Referenzen im Bereich Tiefbau verfügen. Schriftliche Bestellungen per Mail an office@ikw-amstetten.at, voraussichtlicher Ausschreibungsversand per Mail am 18.09.2020, voraussichtliche Angebotsabgabe am 05.10.2020, Baubeginn: November 2020, Bauende: Anfang Juli 2021 Zuschlagskriterium: Billigstbieterprinzip

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Direktvergabe mit vorheriger Bekanntmachung (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 5 BVergG 2018)

17.09.2020

L-758159-0916

Gemeinde Behamberg

ACHTUNG VERFAHREN WURDE WIDERRUFEN: Pensionsversicherungsanstalt - SKA-RZ Laab im Walde - Klimatisierung Speisesaal - HKLS

ACHTUNG VERFAHREN WURDE WIDERRUFEN: Da Umstände bekannt wurden, die, wären sie schon vor Einleitung des Vergabeverfahrens bekannt gewesen, eine Ausschreibung ausgeschlossen hätten, wird die Ausschreibung gemäß § 148 Abs. 1 iVm Abs. 2 BVergG 2018 auch aus sachlich gerechtfertigten Gründen widerrufen und lt. § 150 Abs 7 des zitierten Gesetzes die Widerrufserklärung hiermit bekannt gemacht.Der Speisesaal der Sonderkrankenanstalt-Rehabilitationszentrum (SKA-RZ) Laab im Walde der Pensionsversicherungsanstalt (PVA) soll klimatisiert werden. Gegenstand der Ausschreibung sind nunmehr in diesem Zusammenhang die notwendigen HKLS-Installationen sowie die zukünftige Wartung von diversen Anlagenkomponenten bzw. Anlagenteilen. LINK: http://pensionsversicherung.vemap.com/home/bekannt/anzeigen.html?annID=182

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Direktvergabe mit vorheriger Bekanntmachung (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 5 BVergG 2018)

16.09.2020

KDX758230-2020

Pensionsversicherungsanstalt

Sanierung Pumpenhaus Saalfelden - Elektroinstallationen

Im ehemaligen Pumpenhaus am Bahnhofsgelände in Saalfelden sind 4 Wohneinheiten (alle 4vermietet und bewohnt), ein Probenraum der Bürgermusik Saalfelden mitdiversen Nebenräumen, sowie Technikräume und Werkstätten der ÖBBuntergebracht.Die Ausschreibung erfolgt in 2 Obergruppen und ist wie folgt unterteilt:Obergruppe 01Sanierung der Allgemeinanlage mit Erneuerung der Zählerverteiler im Stiegenhaus Top 1- 3 und Stiegenhaus Top 4-5 nach dem Stand der Technik und dengültigen Normen und Vorschriften.Obergruppe 02Im südl. Teil des Gebäudes wird im EG ein Schulungsraum und Aufenthaltsraumder ÖBB neu eingerichtet, welche eine neue E-Installation nach dem Stand derTechnik und den gültigen Normen und Vorschriften erhalten.Basisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

16.09.2020

KDX758374-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

Strecke Wien West-Salzburg; Hst. Böheimkirchen - Ausbauarbeiten Barrierefreiheit (Lifte) und neues Technikgebäude

Aufgrund der derzeit geltenden Gesetze und Verordnungen ist die ÖBB-Konzernfirma Infrastruktur AG bestrebt, eine Vielzahl an Haltestellen und Bahnhöfe barrierefrei umzugestalten. In diesem Programm ist auch der Bahnhof Böheimkirchen auf der ÖBB-Strecke Wien West - Salzburg enthalten.Die wesentlichen Massnahmen zur Schaffung der Barrierefreiheit besteht darin, dass im Bereich der bestehenden Randbahnsteige 2 Liftanlagen errichtet werden, sowie für die tech. Versorgung der Bahnsteige und der Strecke ein Technikgebäude.Basisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

15.09.2020

KDX758390-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

Strecke Wien West - Salzburg, Hst. Neulengbach - Naturstein- und Plattenverlegearbeiten

Aufgrund der derzeit geltenden Gesetze und Verordnungen ist die ÖBB-Konzernfirma Infrastruktur AG bestrebt, eine Vielzahl an Haltestellen und Bahnhöfe barrierefrei umzugestalten. In diesem Programm ist auch die Haltestelle Neulengbach Stadt auf der ÖBB-Strecke Wien West - Salzburg enthalten.Die wesentlichen Massnahmen zur Schaffung der Barrierefreiheit besteht darin, dass im Bereich der bestehenden Randbahnsteige 2 Liftanlagen mit jeweils einer zusätzlichen Stiegenanlage neu errichtet werden und diese Bauteile mit einer Überdachung gemäß Regelplanung ausgeführt wird.Basisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

15.09.2020

KDX758392-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

Multifunktionale Kopiergeräte

Gegenstand dieser Rahmenvereinbarung ist die Lieferung von Multifunktionalen Druck- und Kopiergeräten (inklusive Geräte-Wartung) sowie von Softwarelösungen in ganz Österreich und der Erbringung damit verbundener Dienstleistungen zur Konfiguration und Inbetriebnahme für öffentliche Auftraggeber in Österreich

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

15.09.2020

KDX758544-2020

AT

Auftraggeber sind die Republik Österreich (Bund), die Bundesbeschaffung GmbH, sowie alle weiteren Auftraggeber gemäß der den Ausschreibungsunterlagen beiliegenden Kundenliste, im Vergabeverfahren vertreten durch die Bundesbeschaffung GmbH

Trockenbauarbeiten, KL017 Landesmuseum Kärnten, 0121 Generalsanierung Rudolfinum

Technikräume im Dachgeschoss. Vorsatzschalen im Multimediaraum. Abgehängte Decken in den Ausstellungsräumen als Systemdecke mit Fugenteilungen für Licht und Luftschlitze aus Lehmbauplatten. Akustikdecken in den Gängen. Vorsatzschalen, Abhangdecken und Schachtkonstruktionen in den WC’s. WC-Trennwand EG.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

15.09.2020

KDX758073-2020

Museumgasse 2, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 2 - Finanzen, Beteiligungen und Immobilienmanagement, Unterabteilung Landesimmobilienmanagement

Abruf aus der Rahmenvereinbarung "Beratungsleistungen in den Bereichen strategische Business IT / strategische IT Integration"

Gegenstand dieser Ausschreibung ist der Abschluss von Rahmenvereinbarungen für die Beschaffung von IT Beratungsleistungen auf (ausschließlich) strategischer Ebene (allgemeinen Unterstützungs-/Beratungsleistungen bei strategischen Fragestellungen betreffend die Beratungsfelder strategische IT, Business IT und IT Integration z.B. in Form von strategischer Beratung, Empfehlungen/Expertenmeinungen, Stellungnahmen, Präsentationen, Konzepterstellungen oder Vorbereitung und Durchführung von Workshops, aus unten angeführten Themenbereichen.Nicht Gegenstand, sind jegliche operative Tätigkeiten im Zuge der Abwicklung von konkreten IT-Projekten.Big DataDatenmanagementIT gestützte Business IntelligenceData AnalyticsRechenzentren-ManagementInformationsmanagementIT-TestmanagementDokumentation, Archivierung, WissensmanagementTechnologieberatungIT-Trendidentifikation und -evaluierungLegacy Systeme und SchnittstellenmanagementVendor ManagementStrategisches IT-ManagementNetzwerkoptimierung und DesignDigitalisierungsstrategieIT-Skill-Pool-ManagementSpezifikation, Auswahl und Implementierung von Hardware/Software/Informationssystemen

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

15.09.2020

KDX758121-2020

ÖBB-Personenverkehr AG

Lienz; Bahnhofsumbauten, Bau Hauptarbeiten - Dachverkleidungen

Die im Bestand gegebenen Personenverkehrsanlagen entsprechen aufgrund Anlagenalter undAnlagenzustandes nicht mehr den Anforderungen eines kundenorientierten modernen Bahnhofes.Durch den barrierefreien Umbau vom Bahnhof und die Herstellung eines Busterminals entstehtMobilitätszentrum Lienz.Die neu geplante Verkehrsstation besteht aus folgenden Elementen:PRWU Personen- und Radwegunterführung (Neubau)PUB Bestehende Personenunterführung (Umbau)HBVP Hausbahnsteig / Busterminal / Vorplatz (Um- und Neubau)BAST Inselbahnsteig (Umbau)RB Randbahnsteig (Neubau)AG Aufnahmegebäude (Umbau)NB Nahversorger und Apotheke (Neubau)B100 und Bozener Platz (Umbau - Fremdprojekt)Basisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

15.09.2020

KDX758120-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

Lieferung von Stahlgittermasten und -mastteilen für Projekt 110 kV-Leitung UW Fiss

Als Rahmenvereinbarungspartner laden wir Sie hiermit zur Legung eines Angebotes für das Projekt 110 kV-Leitung UW Fiss, ein. Liefer- und Leistungsumgang: ca. 25 TO Maststahl für Mastunterteile ca. 100 TO Maststahl für Mastoberteile ca. 20 TO Probezusammenbau ca. 2.800 m² Beschichtung ca. 190 KG Beschichtungsfarbe Es handelt sich um einen Bestellabruf aus der Rahmenvereinbarung über die Lieferung von Stahlgittermasten und -mastteilen. Für die Ausführung der gegenständlichen Lieferung/Leistung gelten erstrangig die Bedingungen dieses Einzelabrufs, zweitrangig die Bedingungen der Rahmenvereinbarung.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

15.09.2020

KDX758107-2020

TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG vertreten durch TINETZ-Tiroler Netze GmbH

KEW - Aschenentsorgung Kärnten 2020 - 2024

Den Leistungsgegenstand bildet ein Rahmenvertrag mit einem Auftragnehmer betreffend dem Abtransport und der Übernahme (Entsorgung) von Holzaschen aus Biomasseheizwerken der KEW im Landesgebiet von Kärnten. Leistungszeitraum tritt voraussichtlich am 1. Mai 2020, spätestens jedoch mit dem Zuschlag an den erfolgreichen Bieter in Kraft und wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Beide Vertragsparteien verzichten für die Dauer bis zum 31. Mai 2024 auf die Geltendmachung einer ordentlichen Kündigung. Im Anschluss daran kann der RV von jeder Vertragspartei jährlich unter Einhaltung einer Frist von 12 Monaten zum jeweiligen 31. Mai (ordentlich) gekündigt werden.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

15.09.2020

KDX758103-2020

KELAG Energie & Wärme GmbH

RV Baumeisterarbeiten Tiefbau für unregelmäßige geringfügige Instandsetzungen

Baumeisterarbeiten Tiefbau geringen Umfanges zur Instandsetzungen und Instandhaltungen an ÖBB-Gebäuden, -Objekten (zB.: Wohn- und Bürogebäude, Werkstätten und -hallen, Technikstationen) und Verkehrsstationen (zB.: Bahnhöfe, Haltestellen) sowie unregelmäßig wiederkehrende geringfügige Baumaßnahmen in der Form eines Rahmenvertrages ohne Mengenbindung. Die Leistungen werden regional in Losen (ÖBB-Regionen) erbracht.Los 2 - Niederösterreich West - St.PöltenLos 3 - Niederösterreich Ost - Wr. Neustadt

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

15.09.2020

KDX758114-2020

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Innsbruck IC/NV neu - Elektrotechnische Gebäudeausrüstung 50Hz Phase II

Elektroinstallation für die Erweiterung der bestehenden Servicehalle II um ca.35m in Richtung Westen. Seitlich an die Hallenverlängerung West und als Verlängerung am bestehenden Büro- und Sozialanbau wird der neue Cateringbereich mit Lagerflächen, Kühlraum, WC-Anlage und Bürobereich geschaffen.Der Auftragsumfang beinhaltet die Lieferung, Montage und Inbetriebsetzung von Stark- wie auch Schwachstrominstallationen.Im Detail bedeutet dies, Innen- und Außenbeleuchtung und Notbeleuchtung, Potentialausgleich, Blitzschutz, Verteiler, Schalt- und Steuergeräte, EDV Verkabelung und die Brandmeldeanlage.  Teilweise werden zusätzlich bestehende Leitungen im Bestand zurück gebaut.Basisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

15.09.2020

KDX758109-2020

ÖBB-Technische Services Gesellschaft mbH

BAUI.IM1306.04: Lienz, Bf.; Nahversorger Bau - Bf. Lienz - Errichtung Nahversorger Teil HKLS

Im Zuge der Modernisierung des Bahnhofs Lienz soll ein Zu- und Umbau mit Nutzung Nahversorger mit direktem Anschluß an das Aufnahmegebäude errichtet werden. Die vorliegende Vergabe deckt die HKLS Installationen des Nahversorgers ab.Die Wärmeversorger des Nahversorgers wie auch des zugehörigen Aufnahmegebäudes erfolgt über die bestehende Fernwärmeanlage.Die Kühlung des Nahversorgers MPreis erfolgt über die von MPreis errichtete Kühlanlage. Die Kühlung der Apotheke erfolgt über den luftgekühlten Kaltwassersatz des Aufnahmegebäudes, der im Zuge des Baus Nahversorgers errichtet wird.Basisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

15.09.2020

KDX758110-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

NAN702 Feldkirchen - Weitendorf (Flughafenast), 1. Stufe, Bau - Leistungen der Örtlichen Bauaufsicht in den Baulosen 5.1 und 5.2

Das gegenständliche Verfahren beinhaltet die Vergabe der Leistung der Örtlichen Bauaufsicht der Baulose 5.1 und 5.2 für den Abschnitt Feldkirchen– Weitendorf der Koralmbahn Graz -Klagenfurt. Der Umfang der angesprochenen Dienstleistungen umfasst sämtliche Leistungen, die für die Aufgaben der ÖBA erforderlich sind.Projektbereich Zettling - Weitendorf; Koralmbahn km 13,058 - km 20,019Die Baulosgrenzen können jedoch bei Bauaufträgen im Rahmen der Aufgabenstellung des ÖBA unterschiedlich sein.Basisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

15.09.2020

KDX758104-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

Drehstabfeder f. LDG RhDSW 00104541165

Thema d. Ausschreibung: 00104541165 DrehstabfederFlotte (sofern bekannt):  RhDSWVerfahrensart: DirektvergabeGrund für Beschaffung:  Lt. Langfristplanung für die laufende Wartung der  DSWDas gegenständliche Produkt, das von Fa. Siemens hergestellt wurde, ist zum Einbau in das Fahrzeug Rh DSW bestimmt.Anzahl der Bieter: 1Namen der Bieter: SiemensVergabe an welche Firma + Begründung:Die Fa. Siemens will zur Absicherung des eigenen Know Hows keine detaillierten Zeichnungen oder technische Beschreibungen/Dokumentationen für das Produkt zur Verfügung stellen und ist gegenüber dem Auftraggeber vertraglich auch nicht dazu verpflichtet.Die dem Auftraggeber vorliegende/n Zeichnung/en stellt lediglich eine Übersichts-/Einbauzeichnung dar und gibt/geben keinerlei keine detaillierten Spezifikationen zum Produkt selbst preis, die für die Beschaffung eines etwaigen alternativen Produkts eines anderen Herstellers erforderlich wären.Im Übrigen bestehen an der Übersichts-/Einbauzeichnung Ausschließlichkeitsrechte in Form von geistigen Eigentumsrechten der Fa. [Z] und hat diese dem Auftraggeber keine Nutzungsrechte daran eingeräumt, die für die Beschaffung eines etwaigen alternativen Produkts eines anderen Herstellers erforderlich wären. Daher liegen dem Auftraggeber für diese/s Produkt/e keine für die Durchführung eines regulären Vergabeverfahrens mit mehreren Unternehmern erforderlichen Informationen beim Auftraggeber vor bzw. ist der Auftraggeber nicht dazu berechtigt, diese im erforderlichen Umfang zu nutzen. Einzelpreis alt: € 3.270€Geschätzter Auftragswert .:€66.000Basisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

15.09.2020

KDX758101-2020

ÖBB-Technische Services Gesellschaft mbH

Hst. Strebersdorf, Herstellung Barrierefreiheit - Baumeisterleistungen, Hst. Strebersdorf, Herstellung Barrierefreiheit

Die Haltestelle Strebersdorf soll barrierefrei ausgestaltet werden. In diesem Zuge wird unter anderem der Bahnsteig auf 160 m verlängert, ein Pilotbahnsteigdach errichtet, neue Wartekojen situiert, die Hauptkabeltrasse umgelegt, ein neues Technikgebäude situiert eine Gleisentwässerung unter den Bahnsteigkanten errichtet sowie alle Bahnsteigkanten erneuert. Die Haltestelle wird laut den geltenden Regelwerken und der SSP v.04 ausgestattet.Weiters wird der Vorplatz und die B&R Anlagen erneuert.Die ggstl. Leistung umfasst die Baumeisterarbeiten für die geplanten Arbeiten im Zuge des Haltestellenumbaus Strebersdorf.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

14.09.2020

KDX757958-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

PER610: Hollabrunn; Errichtung Parkdeck; Bau - Errichtung eines Parkdecks

Infolge einer Potenzialanalyse soll die bestehenden Park & Ride - Anlage in der Lastenstraße in Form eines Parkdecks erweitert werden. Gegenstand dieser Ausschreibung sind die Bauarbeiten für die Errichtung des Parkdecks inkl. dazugehöriger Außenanlagen, sowie die Erweiterung der Bike & Ride - Anlagen am Bahnhofsvorplatz. Im Vorfeld muss die bestehende ebenflächige Park & Ride - Anlage abgetragen werden.Es ist von einer Baudauer von April 2021 bis April 2022 auszugehen.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

14.09.2020

KDX757966-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

Lieferung von gadoliniumhaltigen Kontrastmitteln für die Magnetresonanz

Gegenstand der Ausschreibung ist der Abschluss einer Rahmenvereinbarung mit einer Partei über die Lieferung von gadoliniumhaltigen Kontrastmitteln für die Magnetresonanz mit niedrigstem nephrogenen systemischen Fibrose Risiko gemäß Kontrastmittel-Leitlinien (Version 10.0) des Komitees für Kontrastmittelsicherheit der European Society of Urogenital Radiology (ESUR) für den Anwendungsbereich der Untersuchungen des gesamten Körpers von erwachsenen Patienten (ab 18 Jahren). Spezielle MR-Fragestellungen, die auch die Anwendung spezieller Kontrastmittel erfordern (zB. an Säuglingen und Kinder), sind nicht Gegenstand dieser Ausschreibung.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

14.09.2020

KDX757999-2020

NÖ Landeskliniken-Holding

S95510/153-MIMZ/2020, TÜPl SEETAL, 8750 Judenburg, Ossach 35, Obj. 037-Betriebs-/Steuerhaus Schießanlage, n. o. Verfahren, USB, Teil-Generalunternehmerleistungen, Baumeisterarbeiten

S95510/153-MIMZ/2020, TÜPl SEETAL, 8750 Judenburg, Ossach 35, Obj. 037-Betriebs-/Steuerhaus Schießanlage, n.o.V., USB, Teil-Generalunternehmerleistungen, Baumeisterarbeiten; Abbruch eines Teilbereiches des Bestandsobjektes, Aufstockung in Massivholzbauweise (ca. 50 m²), Einbau neue Fenster und Türsysteme, Erneuerung der Dachhaut, Erneuerung der best. WC-Anlagen, Montage einer hinterlüfteten Fassade in Holzbauweise.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

14.09.2020

KDX757992-2020

Militärservicezentrum 9 - Zeltweg

Pensionsversicherungsanstalt - SKA-RZ Laab im Walde - Flachdachsanierung

In der Sonderkrankenanstalt-Rehabilitationszentrum (SKA-RZ) Laab im Walde der Pensionsversicherungsanstalt (PVA) soll das Flachdach oberhalb der Küche und der Trainigstherapie 2 saniert werden. Der bestehende Kiesbelag soll entfernt werden und eine Dämmung mit zweilagiger Abdichtung auf die bestehende Abdichtung neu aufgebracht und durch neue Hochzüge an die bestehenden Hochzüge angeschlossen werden. Die schadhaften Teile der bestehenden Abdichtung müssen aufgefüllt werden, damit die neue Abdichtung vollflächig aufliegt. LINK: http://pensionsversicherung.vemap.com/home/bekannt/anzeigen.html?annID=187

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Direktvergabe mit vorheriger Bekanntmachung (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 5 BVergG 2018)

14.09.2020

KDX757972-2020

Pensionsversicherungsanstalt

A10 Tauern Autobahn, Km 87,7 – 88,7, Esseralm und Km 121,1 – 121,70, Hübler - Studie Stützkonstruktionen und Entwässerung

Leistungsumfang gegenständlicher Dienstleistung ist die Bestandsaufnahme und Zustandsbewertung der Anlageteile sowie die Durchführung der erdstatischen Untersuchungen im Bereich der Esseralm und die Erstellung eines Instandsetzungs- und Instandhaltungskonzeptes samt Grobkostenschätzung und Terminplan für die Anlagen auf der „Esser-Wegscheideralm“ und für den Bereich „Hübler“. Die zwei Bereiche werden als separate Projekte bearbeiten.Leistungsziel ist der Abschluss der Leistungen mit der Erstellung des Instandsetzungs- und Instandhaltungskonzeptes samt Grobkostenschätzung und terminliche PriorisierungBasisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

14.09.2020

KDX758008-2020

Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft

Terminal RoLa - Brennersee; Erneuerung Vorstauparkplatz P1 - Baumeisterarbeiten (Tiefbau)

Beschreibung Baumeisterarbeiten (Tiefbau):Nachfolgend aufgelistete wesentliche Arbeiten sind zu erbringen, erheben jedoch keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Ergänzung zum Leistungsverzeichnis und den Planunterlagen.- Baustelle einrichten und Räumen- Maßnahmen zur Aufrechterhaltung des Verkehrs- Errichtung der Fundamente für die Beleuchtungsmasten (Großbohrpfähle)- Abtrag der bestehenden Asphaltfläche- schonender Abtrag und Wiedereinbau der Leistenstein am westlichen Fahrbahnrand- Neuerrichtung der Leistensteine am östlichen Fahrbahnrand- Sanierung bzw. Erneuerung von Teilen der bestehenden Entwässerungsanlage (Straßeneinläufe, Kontrollschächte, usw.)- Verlegen div. Leerrohre für Beleuchtungsmasten- Herstellen einer Leitschiene am westlichen Fahrbahnrand- Einbau einer neuen Asphaltkonstruktion- Bodenmarkierungsarbeiten- Demontage der bestehenden BeleuchtungsanlageBasisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

14.09.2020

KDX757991-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

BAI0.SAT512, Mitterberghütten - St.Johann im Pongau; Neubau Brücken km 58,285, 59,159 und 60,728, Bau - Baumeisterarbeiten

Das bestehende Objekt überführt die Strecke Salzburg - Wörgl bei Bahn-km 58,285 über den Altachgraben (Schruntengraben).Das Objekt soll aufgrund seines schlechten Erhaltungszustandes erneuert werden.Als Erneuerungsmaßnahme wird das bestehende Objekt abgetragen und als Rahmendurchlass bei Erhalt des bestehenden Abflussquerschnittes neu errichtet.Das bestehende Objekt überführt die Strecke Salzburg - Wörgl bei Bahn-km 59,159 über den von Westen zufließenden Riedlinggraben.Das Objekt soll aufgrund seines schlechten Erhaltungszustandes erneuert werden.Als Erneuerungsmaßnahme wird das bestehende Tragwerk inkl. des oberen Teils der Widerlager abgetragen und als Grobblechbrücke mit Tiefgründung neu hergestellt. Die lichte Weite des neuen Tragwerkes beträgt entsprechend dem Bestandsbauwerk ca. 3,30m.Basisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

14.09.2020

KDX757985-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

Gebärdendolmetsch-Dienstleistungen für das Bundeskanzleramt. Offenes Verfahren zum Abschluss eines Rahmenvertrages auf unbestimmte Zeit für Gebärdendolmetsch-Dienstleistungen für das Bundeskanzleramt.

In Österreich gibt es derzeit etwa 500.000 Personen, die von der Gebärdensprache abhängig sind. Eine umfassende, barrierefreie Information, ist für diese Personen unbedingt erforderlich. Diese Notwendigkeit hat sich zuletzt insbesondere im Zusammenhang mit den Informationen betreffend die Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 gezeigt, ist aber auch unabhängig davon in allen anderen Lebensbereiche betreffend gegeben. Im Sinne der Gewährleistung der Barrierefreiheit soll vom BKA künftig bei allen Pressekonferenzen, Doorsteps oder sonstigen Aufzeichnungen bzw. Übertragungen eine Gebärdendolmetschung angeboten werden. Gegenstand der Ausschreibung ist der Abschluss eines Rahmenvertrages für Gebärdendolmetsch-Dienstleistungen, aus dem flexibel einzelne Leistungen abgerufen werden können. Weitere Details zum Ausschreibungsgegenstand finden sich im Punkt 5 der Ausschreibungsunterlage.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

14.09.2020

L-757612-0910

Bundeskanzleramt

Gebärdendolmetsch-Dienstleistungen für das Bundeskanzleramt. Offenes Verfahren zum Abschluss eines Rahmenvertrages auf unbestimmte Zeit für Gebärdendolmetsch-Dienstleistungen für das Bundeskanzleramt.

In Österreich gibt es derzeit etwa 500.000 Personen, die von der Gebärdensprache abhängig sind. Eine umfassende, barrierefreie Information, ist für diese Personen unbedingt erforderlich. Diese Notwendigkeit hat sich zuletzt insbesondere im Zusammenhang mit den Informationen betreffend die Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 gezeigt, ist aber auch unabhängig davon in allen anderen Lebensbereiche betreffend gegeben. Im Sinne der Gewährleistung der Barrierefreiheit soll vom BKA künftig bei allen Pressekonferenzen, Doorsteps oder sonstigen Aufzeichnungen bzw. Übertragungen eine Gebärdendolmetschung angeboten werden. Gegenstand der Ausschreibung ist der Abschluss eines Rahmenvertrages für Gebärdendolmetsch-Dienstleistungen, aus dem flexibel einzelne Leistungen abgerufen werden können. Weitere Details zum Ausschreibungsgegenstand finden sich im Punkt 5 der Ausschreibungsunterlage.

Bekanntmachung

14.09.2020

L-757610-0910

Wien

Bundeskanzleramt

ÖBB-Wohnprogramm, Erneuerung Wohngebäude Krems Block Austrasse, Lastenstrasse_Bau - Generalunternehmerleistungen Bau

Die in den Gebäuden Lastenstraße 3 (BJ 1954, Obj.: 12534), Lastenstraße 5 (BJ 1924, Obj. 12533) und Austraße 4 (BJ 1912, Obj.: 12385) leerstehenden, aktuell 18 Wohnungen, sollen saniert und hiervon werden 8 kleine Wohnungen zu 4 größeren zusammengelegt.Die vorgenannten Gebäude sollen ebenso wie das Gebäude Austraße 6 (BJ 1912, Obj. 12382), inkl. der Allgemeinbereiche (z.B. Kanalstränge) einer Generalsanierung unterzogen und technische Einrichtungen gem. behördlicher Vorgaben erneuert werden. Ebenso ist die Attraktivierung der Außenbereiche geplant.Diese Leistungen werden als Generalunternehmerleistungen ausgeschrieben und im Verhandlungsverfahren vergeben.Basisangebot

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

13.09.2020

KDX757913-2020

ÖBB-Infrastruktur AG

Danube Cycle Plans - Externes Projekt- und Finanzmanagement inkl. inhaltlicher Koordination sowie Arbeiten zu T1 "Support the Development of Cycling Policies at National and Transnational Level"

„Danube Cycle Plans - Policies, plans and promotion for more people cycling in the Danube region“ ist ein transnationales Projekt (EU-Förderprogramm DANUBE TRANSNATIONAL, 3. Call, Förderperiode 2014-2020, Priorität PA3.1 “ Support environmentally-friendly and safe transport systems and balanced accessibility of urban and rural areas“. Zur Unterstützung der Aufgaben des interregionalen Projektmanagements vergibt die Umweltbundesamt GmbH (Leadpartner im Projekt) die ausgeschriebenen Leistungen.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

13.09.2020

KDX757911-2020

Umweltbundesamt GmbH

Einräumung einer entgeltlichen Dienstleistungskonzession für die Vermarktung der Werbeflächen der IVB-FAhrzeuge (Straßenbahnen, Omnibusse etc)

Ausschreibungsgegenständlich ist ein Dienstleistungskonzessionsvertrag („DLK-Vertag“). Dieser hat die entgeltliche Einräumung eines ausschließlichen Rechts zur Vermarktung der Werbeflächen der IVB-Fahrzeuge (Straßenbahnen, Omnibusse etc) zum Gegenstand. Die Vermarktung umfasst auch die Herstellung der Werbemittel sowie deren Montage und Demontage inklusive Entsorgung.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

13.09.2020

KDX757901-2020

Innsbrucker Verkehrsbetriebe und Stubaitalbahn GmbH

Software zur Verwaltung, Verrechnung und Förderung der Kinderbetreuungseinrichtungen und schulischen Tagesbetreuung

Die Stadt Graz – Abteilung für Bildung und Integration plant als Betreiber/Träger der Städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen (Kinderkrippen, Kindergärten, Horte, schulische Tagesbetreuung) die Anschaffung einer neuen Standard-Softwarelösung zur Verwaltung und Verrechnung der Kinderbetreuungseinrichtungen und schulischen Tagesbetreuung sowie Abwicklung der Förderungen für Einrichtungen von Trägern im Tarifsystem.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

11.09.2020

KDX757819-2020

ITG Informationstechnik Graz GmbH