auftrag.at
powered by wienerzeitung.at
Übersicht-Veröffentlichung

Titel: Rahmenvereinbarung: EMSR Entlastungsbauwerke Abwasser

Beschreibung:

Die Holding Graz-Wasserwirtschaft betreut im Auftrag der Stadt Graz die Kanalisation im gesamten Stadtgebiet. Zu diesen gehören auch diverse Entlastungsbauwerke. Die Entlastungsbauwerke sind im Stadtgebiet verteilt und haben zur Aufgabe, im Falle einer erhöhten Abwassermenge in der Kanalisation, z.B. durch Starkregenereignisse, diese in die Mur auszuleiten. Zukünftig soll an diesen Bauwerken eine Fernüberwachung stattfinden, welche nicht nur das Ansprechen der Entlastung erfasst, sondern auch eine durch mathematische Formeln berechnete Abwassermenge an die Kläranlage (Zentrales Prozessleitsystem) übermittelt. In der ersten Ausbaustufe 2020, sollen ca. 5 Messstellen ausgerüstet und Installiert werden: - B26 Ragnitzbach - B27 Frankensteingasse - B29 Riesstrasse - B31 Aspasiagasse - B32 Hahnhofweg Nähere Informationen erhalten Sie in den Ausschreibungsunterlagen.

Bekanntmachungsart:

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

Veröffentlicht am:

30.07.2020

Dokumentnummer:

KDX750847-2020
Zu 'Meine Ausschreibungen' hinzufügen Bekanntmachung via E-Mail versenden
Impressum | Kontakt | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Notfall