auftrag.at
powered by wienerzeitung.at

Aktuelle Ausschreibungen

Salzburger Festspielfonds – Personalmanagement Software

Erstellung/Adaptierung einer Software (Softwarelösung) für Personalmanagement nach den Grundsätzen eines Lastenheftes; Teil D ist vorläufiges Konzept zum Lastenheft, Einräumung der Nutzungsrechte an der vom AN zu erstellenden Softwarelösung Personalmanagement, Projektplanung, Umsetzungsplanung, Beratung des AG zum und während des Umsetzungsprozesses, Koordination Systeminstallation, Datenmigration und Schnittstellenentwicklung, Koordination der Tests und Abnahmen der Softwaremodule, Gesamtabnahmen, Unterstützung beim Rollout, Key-User-Schulung, Bereitstellung von Schulungsunterlagen, Dokumentation der Softwarelösung, Wartung der Softwarelösung (ER/CR-Management, Releasemanagement), Second Level Support, Erbringung von weiteren Programmierungsdienstleistungen im Zusammenhang mit der erstellten Software (z.B. Änderungen aufgrund gesetzlicher Vorgaben)

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

18.10.2019

KDX704554-2019

5020 Salzburg

Salzburger Festspielfonds

Vergabe eines Dienstleistungsauftrags betreffend die Fachplanerleistung Schiffsbautechnik für die Entstehung eines schwimmenden Verwaltungsgebäudes für die via donau

Gegenstand der Ausschreibung ist die Fachplanerleistung der Schiffsbautechnik zur Abwicklung, Betreuung und Aufbereitung eines Generalplanerwettbewerbs sowie das begleitende Monitoring der Schiffsbautechnik für den Bauherrn über den gesamten Projektzeitraum für die Entstehung eines schwimmenden Bürogebäudes an der Donau im Zentralraum von Wien.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

18.10.2019

KDX704556-2019

viadonau - Österreichische Wasserstraßen-Gesellschaft mbH

Zweigleisiger Ausbau der Pottendorfer Linie im Abschnitt Ebreichsdorf - B16241 PODONÖ2 / EBR3 - Hauptarbeiten Ebreichsdorf

Hauptarbeiten Ebreichsdorf:Bahnkörper inkl. Entwässerung km 20,4 bis km 29,3Begleitwege und KabelwegeEisenbahnbrücke über die Piesting (Obj. BB03), km 25,608Straßenunterführung L150 und Eisenbahnbrücke (Obj. EL02), km 27,313 sowie Personentunnel und Stützmauern Bahnhof Ebreichsdorf (Obj. PT04), km 27,361Eisenbahnbrücke über die Fischa (Obj. BB04), km 28,096 und Straßenbrücke über die Fischa (Obj. EG01), km 28,096Straßenunterführung B60 (Obj. EB01), km 28,399Kleintierdurchlässe (Objekte KD03 – KD09)Straßenbauarbeiten L150, B60 sowie Verbindungsstraße L 4053Diverse EinbautenquerungenLärmschutzmaßnahmen

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

18.10.2019

KDX704542-2019

ÖBB-Infrastruktur AG

Pensionsversicherungsanstalt - österreichweite Konferenzlösung - 2. Abruf

Abruf für diverse Standorte, Geschäftsstellen etc. der Pensionsversicherungsanstalt (PVA) aus der Rahmenvereinbarung betreffend Komponenten für eine pensionsversicherungsanstaltsweite Konferenzlösung (interaktive Monitore mit Whiteboardfunktion, inklusive Installation und Wartung der Monitore sowie der fixinstallierten, höhenverstellbaren Wandhalterungen und Schulung der MitarbeiterInnen). Es handelt sich diesfalls um 20 Konferenzsysteme für 1 Standort in der Haupt- bzw. Landesstelle Wien und 7 Landesstellen samt 2 ZAR (Wien+Graz) sowie 10 SKA-RZ (Sonderkrankenanstalten-Rehabilitationszetren) der PVA.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

18.10.2019

KDX704697-2019

Pensionsversicherungsanstalt

Ableitung Pumpwerk Stallhof

Das gegenständliche Projekt umfasst die Erd-, Baumeister- und Installationsarbeiten zur Errichtung der neuen Schmutzwasserableitung aus dem Pumpwerk Stallhof sowie den neuen Hauptsammler zur ARA Stallhof. Dieses Baulos enthält Schmutzwasserkanalstränge im Bereich der Marktgemeinde Stainz (KG Stallhof), sowie die Errichtung eines Gehweges inklusive neuem Regenwasserkanal im Bereich der L617 – Mettersdorferstraße. Im Zuge der Gehwegserrichtung wird auch ein Teil der Wasserversorgungsanlage der Marktgemeinde Stainz erneuert. Damit zusammenhängend sind auch etwaige Leitungsverlegungen sowie Wiederherstellungsarbeiten im üblichen Ausmaß.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

18.10.2019

KDX704551-2019

Abwasserverband Raum Stainz

KW Obervellach II - Bau - Hauptbaulos Bau inkl. Druckrohrleitung

Die geplante Anlage KW Obervellach II bestehend aus drei Wasserfassungen mit insgesamt 9,0 m3/s Ausbauwassermenge, einem 3,9 km langen Triebwasserstollen, einem ca. 0,6 km langen Speicherstollen mit 60.000 m3 Speicherinhalt, einer 2,3 km lange Beileitung samt zugehörigem Kleinwasserkraftwerk, einer 1,6 km langen erdverlegten Druckrohrleitung DN 1.800 (Kraftabstieg), einer Verteilrohrleitung DN 1.200, einem Krafthaus mit zwei Maschinensätzen mit insgesamt 37 MW(el) Leistung, einer Freiluftschaltanlage, einem 145 m langen Unterwasserkanal und einem Ausgleichsbecken mit 60.000 m3 Nutzinhalt mit anschließender gepufferter Ausleitung des Triebwassers in die Möll. Die Bruttofallhöhe der Anlage beträgt 488 m.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

18.10.2019

KDX704547-2019

ÖBB-Infrastruktur AG

Versicherungsmathematische Gutachten - Versicherungsmathematische Gutachten

: Versicherungsmathematische Berechnungen für das ÖBB Sozialkapital; Berechnung der Fluktuationsraten, des Gehaltstrends (einschließlich der Dokumentation für die Herleitung) und Duration auf Teilkonzernebene, Erstellung des Fälligkeitsprofils der DBO für die Abfertigungsrückstellung,  Erstellung der versicherungsmathematischen Gutachten (Pensions-, Abfertigungs-, und Jubiläumsgeldrückstellungen jeweils nach EStG und IFRS (IAS 19) per 31.12.2019 ff (einschließlich der Darstellung der Effektauswirkung aus der Veränderung (der) einzelner/en Parameter (ggfls. auf MA Ebene) sowie der Mengengerüstanpassung nach der Auszahlung 01.02. und der DBO Werte für das darauffolgende Wirtschaftsjahr ) für jede einzelne ÖBB Gesellschaft, der Töchtergesellschaften, den Waggonreinigungsfirmen, den Speditionsgesellschaften und den Gesamtkonzern inklusive Disclosures und Sensitivitätsberechnung(en) - (die gesonderte Preisangabe für jeden zusätzlichen Berechnungsdurchgang ist erforderlich) und der Hochrechnungen auf Mitarbeiterebene bis zum 31.12.2026. Inhaltliche und fachliche Beurteilung/Stellungnahme zu den Ergebnissen im Hinblick auf Bewertungs- bzw. Plausibilisierungsfragen durch Wirtschaftsprüfer und/oder ÖBB Holding AG.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

18.10.2019

KDX704692-2019

ÖBB-Business Competence Center GmbH

SAQ648 - GN + GDA Frauenberg-Selzthal - begleitende Unterbaumaßnahmen - Baumeisterarbeiten

An der Strecke Hieflau - Selzthal sind im Abschnitt Frauenberg/Enns - Selzthal km 131,360 – km 136,500 im Zuge einer Gleisneulage begleitende Unterbaumaßnahmen im Gesamtabschnitt vorgesehen.Zur Sicherstellung der Bahnentwässerung ist die Herstellung von zum Teil befestigten Bahngräben und Ausschlitzungen die Herstellung von Grabenmauern sowie die Sanierung bzw. Erneuerung von Durchlässen erforderlich.Bedingt durch die Auflassung einer nicht öffentlichen Eisenbahnkreuzung in km 134,915 ist die Errichtung eines Ersatzweges r.d.B. auf einer Länge von ca. 805m vorgesehen. Für die Realisierung der Ersatzmaßnahmen ist die Verlängerung von Durchlässen sowie die Herstellung einer Feldwegbrücke erforderlich. Des Weiteren ist die Sanierung von Futtermauern aus Naturstein vorgesehen.Inhalt der Ausschreibung:- km 132,020 – km 136,415 Herstellung Bahngraben und Ausschlitzungen links und rechts der Bahn im gesamten Streckenabschnitt- km 131.504 Ein- und Auslaufbereiche beräumen. Erneuerung Absturzsicherung r.d.B.- km 132.786 Abtrag Bestandstragwerk Herstellung Durchlass DN1200- km 133.635 Erneuerung Randbalken und Absturzsicherung r.d.B.- km 133.820 Erneuerung Durchlass DN 800- km 134.352 Durchlass DN 1000 verlängern- km 134.587 Durchlass DN 1000 verlängern- km 134.706 Durchlass DN 300 verfüllen, Abtrag Einlaufschacht- km 134.955 Erneuerung Durchlass DN 800- km 134.970 Durchlass DN 300 verfüllen- km 134.417 Neuerrichtung Feldwegbrücke- km 133. 090– km 133.249 Grabenmauer l.d.B.- km 134,690 – km 134.915 Grabenmauer l.d.B.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

18.10.2019

KDX704693-2019

ÖBB-Infrastruktur AG

Studie "Unternehmensübergaben und -nachfolgen in Österreich - Status Quo 2019 Aktuelle Situation und zukünftige Entwicklungen"

Unternehmensnachfolgen bzw. -übergaben haben in den letzten Jahren kontinuierlich an Bedeu-tung gewonnen. Erfolgreiche Unternehmensnachfolgen können zur Sicherung von Arbeitsplätzen, Erhalt der regionalen Nahversorgung, Innovationsfähigkeit und Dynamisierung der heimischen Wirtschaft sowie zum Erhalt von Wettbewerbsvorteilen beitragen. Gemeinsam mit der WKÖ wird das Institut KMU Forschung Austria mit der Erstellung der Studie zum Thema "Unternehmensnachfolgen in Österreich" beauftragt, um das österreichische Nachfol-gegeschehen zu analysieren mit einem Schwerpunkt auf Digitalisierung und Innovationen.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

18.10.2019

L-703993-9a16

Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

Erneuerung der Datenerfassung des Luftgütemessnetzes, der Kalibrierstelle und der Eignungsprüfungsstelle der Umweltbundesamt GmbH

Gegenstand der Ausschreibung ist die Erneuerung der Datenerfassung für das Luftgütemessnetz, die Kalibrierstelle und die Eignungsprüfungsstelle der Umweltbundesamt GmbH. Das Gesamtsystem der Ausschreibung umfasst die Lieferung und Inbetriebnahme von 12 Stationsrechnern, 1 Messzentrale, die dazugehörige Bedienungssoftware und Software für Metadatenverwaltung und Datenkontrolle, Schulungen der Mitarbeiter und einen Wartungs- und Softwarepflegevertrag für die Dauer von 4 Jahren.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

17.10.2019

KDX704271-2019

Wien

Umweltbundesamt GmbH

WIDERRUFEN: PRÜFSYSTEM Freileitungsbau

ACHTUNG, Verfahren wurde wiederrufen! Aufruf zum Wettbewerb durch Bekanntmachung über das Bestehen eines PRÜFSYSTEMS. Inhalt des Prüfsystems Freileitungsbau sind im Wesentlichen folgende Leistungen: -) Errichtung von neuen 110kV und 220kV Masttragwerken (Stahlgittermaste bzw. Stahlvollwandmaste, unterschiedliche Typen) -) Tiefbauarbeiten (Erdarbeiten, Herstellung der Mastfundamente als aufgelöste Einzelfundamente bzw. Blockfundamente mit Kleinbohr-/Mikropfählen bzw. Rammpfählen) -) Herstellung der Masterdungen -) Armaturenmontage und Seilzugarbeiten für Leiterseilsysteme und OPGW Erdseil Die Masttragwerke, Armaturen, Seile und Erdungsmaterialien werden voraussichtlich vom Auftraggeber beigestellt. Bei konkreten Vergabeverfahren werden die - ausgehend von diesem Prüfsystem - präqualifizierten Bewerber zur Angebotslegung eingeladen. Die Anforderungen, welche die Bewerber zur Teilnahme am Prüfsystem und folglich Präqualifikation erfüllen müssen, sind in den Prüfregeln/Prüfkriterien definiert.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

17.10.2019

KDX704263-2019

Alle Unternehmen der TIWAG-Gruppe

VSTG - Innenanzeigen II

Beschaffung von Anlagen zur Fahrgastinformation sowie deren Verwaltungssysteme. Davon sind Entwicklungs-, Planungs- und Umsetzungsleistungen umfasst. Es ist ein erweiterbares, mandantenfähiges Gesamtsystem anzubieten, welches aus einem Hintergrundsystem zur Verwaltung und Pflege der Fahrzeugausrüstung sowie der Layouts besteht. Konkret werden die Fahrzeuge mit Multifunktionsanzeigen auf TFT-Basis ausgerüstet. Die Fahrzeugbordrechner werden über IBIS-IP angebunden. Zur Kommunikation nutzen das Hintergrundsystem und die Fahrzeugkomponenten die Mobilfunkanbindung des Fahrscheindruckers. Optional ist eine Funktionalität anzubieten, mit dem zB Touristen-, Nachrichten- und Wetterinformationen gepflegt werden können.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

17.10.2019

KDX704268-2019

Verkehrsverbund Steiermark GmbH

WC-Entleerungsstationen für Nah- und Fernverkehrszüge

Neuanschaffung von 30 Stationen WC-Entsorgungseinheiten für die Entleerung und Spülung der Komponenten, der Trinkwasserfüllung, für Nah- und Fernverkehrszüge, sowie einer zentralen Pumpstation. Je Station ist eine Schlauchhaspel für die Absaugung/Entleerung, sowie für die Tankspülung und die Trinkwasserversorgung mit je 9,5m Schlauchlänge bzw. Aktionsradius auszuführen. Die Stationen sind automatisiert und mit einem Handbetrieb auszuführen und sollen mit einem automatischem Wasserstopp beim Füllen ausgerüstet sein. Sämtliche Anlagen sind mit VEBSys Client AirBag Modulen auszurüsten. Die Anlagen müssen, da sie mandantenfrei sein sollen, mit einer EBA Zulassung ausgestattet sein. Der Leistungsumfang umfasst die Gesamtabwicklung des Projektes, die Projektierung der Anlage, Anlieferung, Montage, CE-Kennzeichnung, Abnahme und Probebetrieb, die Bereitstellung aller für den Betrieb erforderlichen Genehmigungen, die Erstellung der Dokumentationsunterlagen und die Einschulungen des Betriebspersonals. Optional sind ein Wartungsvertrag für 36 Monate, eine mobile Entkalkungseinheit, ein mobiles HMI-Interface, ein Mehrsprachigkeitsmodul und eine automatisierte Belüftung erforderlich.      

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

17.10.2019

KDX704267-2019

ÖBB-Technische Services Gesellschaft mbH

Weichen Form 49E1 190-1:9 Aufgearbeitet, Bf. Spittal-Millstättersee

Weichen Nr. 39 + 40, Bf. Spittal-MillstätterseeWeichen Form 49 E1 190-1:9, aufgearbeitet - bestehend aus:- Weichenfahrbahn inkl. Befestigung und sicherungstechnischer Weicheneinrichtungen;- Zusatzleistungen gemäß den Vorgaben auf dem Weichenbestellplan (WBP 311/1/2019 V) wie z. B. die Vormontage von Gleisjochen und Isolierstößen - sofern gem. WBP erforderlich;- Weichenschlösser, mechanischer Antrieb (Weichenbock) und Weichensignal - sofern gem. WBP erforderlich;- Komplettmontage der Zungenvorrichtung, Restweiche lose und deren Auslieferung mit Flachwagen inklusive Logistikleistungen (exklusive Transport)

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

17.10.2019

KDX704277-2019

ÖBB-Infrastruktur AG

Sportland Niederösterreich / Spitzensportsponsoring

Gegenstand der vorliegenden Ausschreibung ist die Vergabe der Agenturbetreuung für a) das Programm Sport.Land.Niederösterreich Spitzensportsponsoring gemäß dem Leistungsverzeichnis, Anlage ./C, Punkt 1. b) die Veranstaltung der Sportlerehrung des Landes Niederösterreich gemäß dem Leistungsverzeichnis, Anlage ./C, Punkt 2. Die Agenturbetreuung des Programms umfasst die Leistungen zur Sponsorenbindung, die Sponsorenbetreuung, die Sponsorenakquisition, die Abwicklung von Sportsponsoring-Leistungen, die Erarbeitung und Abwicklung von Werbeleistungen, Berichts- und Controlling-Leistungen für die Niederösterreich-Werbung GmbH.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

17.10.2019

L-699633-9926

Niederösterreich-Werbung GmbH

Lieferung, Inbetriebnahme und Wartungs eines etablierten Softwareproduktes für die Umsetzung einer digitalen Unterschriftsmappe für die Austro Control GmbH.

Austro Control (AG) beabsichtigt ein etabliertes Softwareprodukt zur Realisierung einer digitalen Unterschriftsmappe zu beschaffen. Die Inbetriebnahme soll bis QU1/2020 erfolgen. Leistungsort ist die Zentrale der Austro Control GmbH in Wien. Zudem soll ein Wartungsvertrag unbefristet, unter Einhaltung eines beidseitigen Kündigungsverzichts für das erste Jahr, angeboten werden. Optional sind zusätzliche Nutzerlizenzen und ein Experten Stundenpool/Jahr für ad hoc Unterstützungsleistungen anzubieten.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

17.10.2019

L-703992-9a16

Austro Control GmbH

Outsourcing SAP Dienstleistungen

Die SAP Systeme der Austrian Power Grid AG werden derzeit im Outsourcing auf den Plattformen Windows 2016 und MS-SQL 2014 betrieben. Es ist beabsichtigt, die BW-Systemlandschaft im kommen-den Jahr auf HANA-DB zu migrieren. Der AG beabsichtigt den Abschluss eines Rahmenvertrags mit einem Unternehmen beginnend mit 1. April 2021 für die Dauer von 3 Jahren. Der Rahmenvertrag kann durch den AG zwei mal verlängert werden. Die erste Verlängerungsoption beträgt 3 Jahre, die zweite 2 Jahre, womit sich eine maximale Dauer des Rahmenvertrags von acht Jahren ergibt.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

16.10.2019

KDX704005-2019

Austrian Power Grid AG

Unterirdische Wiederherstellung - Kanalisation

Das gegenständliche Vorhaben sieht die Kanalsanierungsarbeiten an Abwasserbeseitigungsanlagen im Gemeindegebiet der Marktgemeinde St. Andrä-Wördern vor. Das Projekt umfasst Sanierungsmaßnahmen in den Katastralgemeinden St. Andrä, Wördern, Altenberg und Greifenstein. Die älteren, von der Sanierung betroffenen Abwasserbeseitigungsanlagen sind überwiegend als Mischsystem errichtet worden (Baujahre 1970 bis 1985). Ein kleinerer Teil des Sanierungsumfanges als Trennsystem (Baujahre ab ca. 1990, besonders KG Altenberg). Ausgeschireben werden Roboterverfahren zur Rohrleitungswiederherstellung, Schlauchrelining, Abschnittsweise Auskleidungen, Schachtinstandsetzungen, etc. Als Leistungszeitraum sind die Jahre 2020-2023 vorgesehen, wobei der Auftraggeber sich das Recht vorbehält, diesen Rahmenvertrag über diesen Zeitraum hinaus zu verlängern.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

16.10.2019

L-703520-9a14

Marktgemeinde St. Andrä-Wördern

Sicherheitstechnische Dienstleistung 2020/2021

Sicherheitstechnische Dienstleistungen der Sicherheitsfachkraft gem. ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG) inkl. Übernahme der 25% der Präventionszeit für Sonstige Fachleuchte (§82b ASchG), sowie des Brandschutzbeauftragten gemäß Arbeitsstättenverordnung (AStV) und technische Richtlinie vorbeugender Brandschutz TRVB 117 O 18 für die Energie Graz GmbH & Co KG (177 Angestellte/104 Arbeitnehmer), die Stromnetz Graz GmbH & Co KG (17 Angestellte) und die WDS-Wärmedirektservice (13 Angestellte).

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

15.10.2019

KDX703793-2019

ENERGIE GRAZ GMBH & CO KG

BAUI.STM420.02; Leoben-Donawitz; Errichtung ESTW, Bau - Planung und Errichtung einer schlüsselfertigen Eisenbahnsicherunganlage im Bf Leoben Donawitz

Planung und Errichtung einer schlüsselfertigen Eisenbahnsicherungsanlage als Totalunternehmer im Bf. Leoben Donawitz samt Erwirkung der Bauartgenehmigung, Planung, Fertigung, Projektierung und Installation von eisenbahnsicherungstechnischen Einrichtungen (Eisenbahnsicherungsanlage, Gleisfreimeldeanlage mit Achszählern, geeignete Übertragungsmethoden) mit allen zugehörigen Nebenleistungen. (SicherheitsIntegritätsLevel SIL4).

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

15.10.2019

KDX703784-2019

ÖBB-Infrastruktur AG

Interessentensuche für die Baurechtsvergabe einer Landfläche mit der Möglichkeit der Errichtung eines Gebäudes zum Betrieb einer Gastronomie direkt an der Donau in Tulln an der Donau, Niederösterreich (freiwillige Bekanntmachung)

via donau — Österreichische Wasserstraßen-Gesellschaft mbH (viadonau) sucht in einem transparenten Bieterverfahren einen Interessenten zum Abschluss eines Baurechtsvertrages über eine ca. 350 m2 große Landfläche. Der Zweck des Baurechtsvertrages ist die Errichtung eines Gebäudes zum Betrieb einer Gastronomie direkt an der Donau. viadonau unterstützt mit der Interessentensuche das „Aktionprogramm Donau des bmvit bis 2022“ und leistet einen Beitrag zur Förderung der Donauschifffahrt und zur qualitativen Verbesserung der multifunktionalen Infrastruktur entlang der Wasserstraße Donau. Das Uferareal befindet sich am rechten Ufer der Donau, im Stadtgebiet von Tulln an der Donau, Niederösterreich (A-3430). Genaue Informationen u.a. über die Rahmenbedingungen, die Nutzungsziele, die erforderlichen Unterlagen und das Auswahlverfahren sind auf der Homepage http://www.viadonau.org abzurufen. Fragen zur Bestandnehmersuche können bis zum 13.01.2020 schriftlich per E-mail unter interessentensuche@viadonau.org eingebracht werden. Die Abgabe der Bewerbungsunterlagen in schriftlicher Form an der Adresse von viadonau, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien, ist bis zum 18.02.2020, 13:00 (Einlangen) befristet.

Bekanntmachung über Veräußerungen

15.10.2019

L-703772-9a15

3430 Tulln an der Donau

via donau - Österr. Wasserstraßen-GesmbH

BAI305: Stadlau - Staatsgrenze nächst Marchegg; Elektrifizierung und selektiv zweigleisiger Ausbau, Bereich NÖ, Bau - H3.1 Siebenbrunn Leopoldsdorf SST1 und TG

Der gegenständliche Abschnitt des Projekts verläuft im Gemeindegebieten von Raasdorf, Glinzendorf, Leopoldsdorf im Marchfeld und Obersiebenbrunn. Die Umsetzung erfolgt in mehreren, getrennten Realisierungsstufen, welche einander ergänzen. Mit Umsetzung aller Stufen erfolgt die Realisierung des zweigleisigen Ausbaues und die Elektrifizierung der ÖBB Strecke 117 von der Haltestelle Wien Erzherzog Karl-Straße bis zur Staatsgrenze nächst Marchegg, sowie Hebung der Streckengeschwindigkeit auf Vmax=200 km/h. 

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

14.10.2019

KDX703740-2019

ÖBB-Infrastruktur AG

SKA-RZ Felbring und SKA-RZ St. Radegund sowie Landesstelle Steiermark - Austausch von Ultraschallgeräten

Die Pensionsversicherungsanstalt (PVA) benötigt diverse Ultraschallgeräte für einige ihrer "Eigenen Einrichtungen" (SKA-RZ). Gegenstand der Ausschreibung ist der Abverkauf bzw. die Rücknahme der vorhandenen Ultraschallanlagen sowie die Lieferung je eines neuen Ultraschallgerätes (samt diversen Schallköpfen bzw. Zubehör) für die Sonderkrankenanstalten-Rehabilitationszentren (SKA-RZ) in Felbring, und St. Radegund sowie für die Landesstelle Steiermark. Neben der Einreichung eines Gesamtvergabeangebotes für alle (3) Kapitel (Standorte) besteht auch die Möglichkeit der Abgabe von Teilangeboten (je Kapitel bzw. je Liefer- bzw. Standort). LINK: http://pensionsversicherung.vemap.com/home/bekannt/anzeigen.html?annID=149

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

14.10.2019

KDX703727-2019

Pensionsversicherungsanstalt

Montagevorrichtung HGST-Modul

Neuanschaffung einer Montagevorrichtung inkl. Lieferung und Montage:Längs einer neben dem Gleis angebrachten Arbeitsgrube ist ein auf 200m entlang des Gleises automatisch verfahrbahrer hydraulisch betätigter Scherenhubtisch mit quer zur Gleisachse ausfahrbaren Teleskopauszug und Drehauflage zur Aufnahme des im Unterflurbereichs an der Zuggarnitur montierten HGST-Module (Eigengewicht 950kg) auszuführen. Das HGST-Modul ist ein hydraulisches Modul zur Steuerung und zur Regelung der Neigetechnik, um die Wagenkästen eines Eisenbahnzuges gegenüber ihrem Fahrwerk zur Kurveninnenseite zu neigen und somit die Seitenbeschleunigung zu reduzieren.Beidseitig des Hubtisches ist je eine mitfahrende Aufstiegstreppe vorzusehen.Als Momentenstütze des verfahrbaren Hubtisches ist eine auf der seitlichen Grubenwand anzubringende 200m lange Fangschiene/Führungsprofil anzubringen.Die Wartung für 36 Monate ist ebenfalls zu berücksichtigen.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

14.10.2019

KDX703720-2019

ÖBB-Technische Services Gesellschaft mbH

Carbon pricing design for the Energy Community

The objective of this project is to assess and propose the design of an effective carbon pricing mechanism conducive to decarbonisation of the Energy Community Contracting Parties’ electricity sector in a cost-effective and socially acceptable way. The work shall result in: a) an overview of the available policy instruments and measures to initiate the process of decarbonisation of power sector through a carbon pricing mechanisms in the Energy Community Contracting Parties; b) detailed evaluation of these instruments and measures, c) recommendation of elements of a carbon pricing design, estimated timeline for implementation and necessary resources for each Contracting Party and, as the case may be, at the Energy Community level.

Bekanntmachung

14.10.2019

L-703070-9a11

As from the Service Specifications

Energy Community Secretariat

STEI_Bauleistungen

Die AG beabsichtigt, am Standort 1220 Wien, Steigenteschgasse 1 eine Revitalisierung der indie Jahre gekommenen Rundturnhalle. Für die betreffenden Arbeiten werden Teil-Generalunternehmerleistungen (gesamtverantwortliche Werks- und Montageplanung sowie dergesamtverantwortlichen Realisierung) beauftragt. Die Generalsanierung soll durch unabhängigeTeil-Generalunternehmer durchgeführt werden, sodass die Nutzungsaufnahme mit dem Beginndes Schuljahres 09/2020 gewährleistet werden kann. Dieses Vergabeverfahren beinhaltet folgende Teilleistungen: Rückbauarbeiten, Baumeister- und Stahlbauarbeiten, Dach- und Fassadenarbeiten

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

11.10.2019

KDX703082-2019

WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH

Externe Begleitung Umsetzung Strategie 2020+

Die Tirol Kliniken GmbH sucht einen Vertragspartner zur Beratung und Begleitung derAusarbeitung der Unternehmensstrategie 2020+. Die Erarbeitung der Strategie soll unterEinbindung der Führungskräfte und MitarbeiterInnen der AG sowie unter Berücksichtigungder Herausforderungen des Regionalen Strukturplans Gesundheit (RSG) 2025 erfolgen.Gegenstand der Leistungen ist eine Prozessbegleitung und -beratung, wobei dieMethodenkompetenz im Vordergrund steht. Es geht um eine Prozess- undOrganisationsentwicklung.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

11.10.2019

KDX703081-2019

Tirol Kliniken GmbH

Magnet-Buchsicherungsanlagen Campus-Bibliotheken

Die elf am Standort Universitätscampus, Spitalgase 2-4, 1090 Wien, befindlichen Fachbereichsbibliotheken (FB) der Universitätsbibliothek Wien wurden im Jahr 1998 mit Buchsicherungsanlagen ausgestattet, die für die Erkennung elektromagnetischer Etiketten (EM-Etiketten) designt sind. Diese elf Anlagen sowie eine Anlage am Standort der FB Archäologie und Numismatik, Franz-Klein-Gasse 1, 1190 Wien, sind mit neuen Buchsicherungsgates und De-/Reaktivierungsgeräten auszustatten, um die in den Medien vorhandenen EM-Etiketten auch in Zukunft erfolgreich zu detektieren, zu entsichern und wieder zu sichern. Teile der Leistungen sind optional; in diesem Zusammenhang wird daraufhin gewiesen, dass die AuftraggeberIn in ihrer Entscheidung die optionalen Leistungsteile abzurufen völlig frei ist. Dem Auftragnehmer kommt dabei kein Recht auf Abruf dieser optionalen Leistungen zu.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

10.10.2019

KDX702822-2019

Universität Wien

Hinterkammerlinsen für die Ophthalmologie

Gegenstand der Ausschreibung ist der Abschluss einer Rahmenvereinbarung mit jeweils einer Partei pro Los über die Lieferung von Implantaten – Hinterkammerlinsen (100% hydrphobes Acryl) für die Ophthalmologie. Die Rahmenvereinbarung wird pro Los auf die Dauer von vier Jahren abgeschlossen. Nähere Details: siehe dazu insbesondere die Rahmenvereinbarung, die Leistungsbeschreibung(en) und den Leistungsvertrag. Die Burgenländische Krankenanstalten Ges.m.b.H. (KRAGES) wird als Auftraggeberin ebenfalls Abrufberechtigte aus den Rahmenvereinbarungen sein.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

09.10.2019

KDX702616-2019

NÖ Landeskliniken-Holding

Kathodolumineszenz Detektorsystem (CL) für das Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften

Folgende Mindestanforderungen an die zu beschaffende Leistung müssen erfüllt werden: - Spektraler Bereich: 350 nm – 1700 nm; dieser muss bei nachträglichem Bedarf erweiterbar sein; - Spektral aufgelöstes CL-Signal; spektrale Auflösung < 1nm; - Open Source Software für Entwicklung spezieller Anwendungen; - Kompatibel mit JEOL 7610F mit ‚retractable‘ Backscattered Detector und EDAX Element; - Automatisierte Spiegel Ausrichtung zur Optimierung des CL-Signals; - Kleiner Spiegel für WD bis zu 5-6 mm bei hoher Collection-Effizienz (> 80%); - Größerer Spiegel für gute Winkelauflösung bei Angular Resolved mode; - Spiegel müssen vom User getauscht werden können; - Gesamtpreis kleiner € 158.300,- netto

Kerndaten für die freiwillige Bekanntmachung eines Vergabeverfahrens ohne vorherige Bekanntmachung (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 4 BVergG 2018)

09.10.2019

L-702360-9a8

Universität Innsbruck

839026000391 - Weicheninstandhaltungssystem

Ziel dieser technischen Planung ist es, die Entwicklung und die Umsetzung eines Systems zur innovativen Weicheninstandhaltung voranzutreiben. Diese Arbeitsprozessoptimierung soll vor allem die einzelnen Arbeitsschritte der Weicheninstandsetzung beschleunigen, optimieren und ebenso die Betriebseinschränkungen weiter senken. Ebenso werden Witterungsschutz und Arbeitnehmerschutz erhöht. Dies soll ein wesentlicher Beitrag zur Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit und der Arbeitssicherheit im Rahmen der Weicheninstandsetzung sein. Das neuartige System wird auch bei positivem Ergebnis für andere Gewerke bzw. Instandhaltungstätigkeiten angewendet werden.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

08.10.2019

KDX702566-2019

ÖBB-Infrastruktur AG

IC Simmering - Statik / Tragwerksplanung

Im Werk Simmering, am Standort der ÖBB -Technischen Services GmbH in 1110 Wien, Grillgasse 48 gilt es weitere Infrastruktur für die Indstandhaltung der ÖBB PV Fahrzeuge zu schaffen. In Simmering sollen die Fahrzeuge instandgehalten werden mit einer Länge von 205m bestehend aus sieben Personenwagen mit der Länge von 185 Metern und einer Lok mit der Länge von ca. 20m.Die Wartung dieser Fahrzeuge für die schwere und leichte Instandhaltung in Stillagen soll am Standort Simmering gewährleistet werden aufgrund unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof, damit die Leerfahrten so gering wie nur möglich gehalten werden können. Es gilt entsprechende Infrastruktur und Objekte für der Fahrzeuge zu schaffen bzw. in die bestehende Infrastruktur einzufügen Gefordert ist eine neue, dem TS-Standard und der Fahrzeuglänge entsprechende Servicehalle, mit allen notwendigen, baulichen, maschinellen und eisenbahntechnischen Ausrüstungen.Projektinhalt besteht aus:1) Neubau einer Instandhaltungshalle (L=235m; B=24m; H=>12m) mit zwei Gleisen inkl. notwendiger Arbeitsgruben, Manipulationsgleis für Drehgestelle ausserhalb oder innerhalb der Werkstatt, Funktionsobjekte wie Büros, Lager, Gründungen, Fundamenten, Außenanlagen;2) Technische Gebäudeausrüstung (HKLS)3) Elektrische Energieanlagen (50 Hz) – zB Stromschiene4) Maschinentechnische Anlagen wie Dacharbeitsbühnen, Hebeanlage sowie eine ausreichende Bekranung5) IT/Telekommunikationsanlagen für die Anbindung der Anlagen6) Beschallung und Signalisierung der Einfahrts- und Ausfahrtssituation7) Leit- und Sicherungstechnik ist auf Anwendung zu prüfen. Zurzeit sind die Weichen am Werksgelände handgestellt bedienbar8) Bahnenergieversorgungsanlagen, Oberleitungsanlagen in der Werkstatt und in der Gleisharfe, Schwenkbare Oberleitung9) Zentrale Steuerungssysteme in der Sicherheitskette in Abhängigkeit zur OL10) Reinigung und Catering der Fahrzeuge in der Halle11) Tatortreinigung im Freien (vorraussichtlich am Gl. 901 auf Höhe Erdwall) ins Projekt integrieren12) Fäkalien Entsorgung und Wasserversorgung in der Werkstatt über T-Säulen auf bahnsteigähnlicher Fläche über Vaakum (unterdruck)13) Fäkalien Entsorgung und Wasserversorgung im Außenbereich über T-Säulen auf bahnsteigähnlicher Fläche über Vaakum (unterdruck)14) Gleisneubau und Gleisumbau samt Weichen und Einbindung in das Eisenbahnnetz15) Oberleitungen in und Außerhalb der Halle samt elektrotechnischer Anbindung an den Bestand

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

08.10.2019

KDX702535-2019

ÖBB-Technische Services Gesellschaft mbH

Totalübernehmerleistung Projekt "Leistbare Wohnungen für Menschen mit Behinderung" in Liezen

Ausschreibungsgegenstand ist die Vergabe der Totalübernehmerleistung zur Errichtung des Bauvorhabens „Leistbare Wohnungen für Menschen mit Be-hinderung“ in Liezen auf Basis der vom Land Steiermark genehmigten Projektentwicklung (siehe auch Bewerberinformation als Anhang 2). Dies beinhaltet sämtliche Leistungen (Bau-, Liefer- und Dienstleistungen), die zur Errichtung und Fertigstellung des Projektes „Leistbare Woh-nungen für Menschen mit Behinderung“ in Liezen erforderlich sind.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702216-2019

Verein Jugend am Werk Steiermark

Elektroanlagen > Windenergieanlagen 16,7 Hz (Konzeptionierung und Lieferung)

Konzeptionierung, Lieferung, Errichtung, Inbetriebnahme, Wartung und Störungsbehebung von Windenergieanlagen. Der Leistungsbereich einer einzelnen Windenergieanlage soll im Bereich zwischen 1,5 und 5 MW liegen. Die Windenergieanlagen sollen direkt in das einphasige ÖBB-Bahnstromnetz (Frequenz 16,7 Hz) eingebunden werden. Die zu liefernden maschinellen und elektrischen Komponenten der Windenergieanlage umfassen Rotor (Rotorblätter und Nabe), Generator, Getriebe, Maschinengondel, Turm, Umrichter, Energieabteilungen, Bahnstromtransformatoren.

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702202-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Oberleitung > Stahlverbinder für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)

A Stahlverbinder für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)Lieferung (österreichweit) von Stahlverbinder unterschiedlicher Ausführungen, welche in ÖBB Oberleitungsanlagen der Typen 1.1, 1.2, 1.3 und 2.1 eingebaut werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Stahlpressverbinder, Distanzschild, Klöppelöse und Doppelklöppel und Isolatorstütze unterteilt.Produktkategorie AA1 StahlpressverbinderProduktkategorie BB1 Distanzschild, Klöppelöse und DoppelklöppelB2 Isolatorstütze

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702201-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Oberleitung > Elektrische Trenneinrichtungen für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)

A Elektrische Trenneinrichtungen für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)Lieferung (österreichweit) von elektrischen Trenneinrichtungen (Streckentrenner, Tragseilisolatoren und Schutzstrecken-Bauarten) unterschiedlicher Ausführungen, welche in ÖBB Oberleitungsanlagen der Typen 1.1, 1.2, 1.3 und 2.1 eingebaut werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Elektrische Trenneinrichtungen (Streckentrenner, Schutzstrecke, Tragseilisolator und Isolierstab für Fahrdrähte) und Fahrdrahtkreuzung, Kreuzungsklemme, Trennmesser und Zubehör für elektrische Trenneinrichtungen unterteilt.Produktkategorie AA1 Elektrische Trenneinrichtungen (Streckentrenner, Schutzstrecke, Tragseilisolator und Isolierstab für Fahrdrähte)Produktkategorie BB1 Fahrdrahtkreuzung, KreuzungsklemmeB2 Trennmesser und Zubehör für elektrische Trenneinrichtungen

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702200-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Oberleitung > Belastungsgewichte und Gewichtsaufhängestangen für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)

A Belastungsgewichte und Gewichtsaufhängestangen für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)Lieferung (österreichweit) von Belastungsgewichte und Gewichtsaufhängestangen unterschiedlicher Ausführungen, welche in ÖBB Oberleitungsanlagen der Typen 1.1, 1.2, 1.3 und 2.1 eingebaut werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Belastungsgewichte aus Stahl, Gewichtsaufhängestangen und Sonstige Bauteile unterteilt.Produktkategorie BB1 Belastungsgewichte aus StahlProduktkategorie CC1 GewichtsaufhängestangenC2 Sonstige Bauteile

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702199-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Oberleitung > Komponenten für Rückstromführung und Bahnerdung in ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)

A Komponenten für Rückstromführung und Bahnerdung in ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)Lieferung (österreichweit) von Komponenten für Rückstromführung und Bahnerdung unterschiedlicher Ausführungen, welche in ÖBB Oberleitungsanlagen eingebaut werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Abrissschraubverbinder, AL-Stahl-Seil, Schienenfuß-Erdungsklemme, Phasen- und Erdungsfestpunkte - Kugelanschlussbolzen für 15 kV Anlagen, Erdanschlussfestpunkt für 15 kV Anlagen und Rückleitungsaufhängung im Fahrtunnel unterteilt.Produktkategorie AA1 Abrissschraubverbinder, AL-Stahl-SeilA2 Schienenfuß-ErdungsklemmeProduktkategorie BB1 Phasen- und Erdungsfestpunkte - Kugelanschlussbolzen für 15 kV AnlagenB2 Erdanschlussfestpunkt für 15 kV AnlagenProduktkategorie CC1 Rückleitungsaufhängung im Fahrtunnel

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702198-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Örtliche Bauaufsicht - Masterplan Sturzgasse

Auftragsinhalt ist die Generalbauaufsicht bestehend aus Örtlicher Bauaufsicht inkl. TGA-Fachbauaufsichten (HKLS, MSR, ELT), begleitenden Brandschutz und Dokumentation (LPH 8) für die im Rahmen des "Masterplan Sturzgasse" vorzunehmenden Bauarbeiten. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Teilnahmeunterlagen. Umfang der Bauabschnitte * Stadtraum SÜD Neu Gegliedert in 3 Unterprojekte: Stadtraum Süd-Ost Stadtraum Süd-West Parkplatz IPG * Umbau Objekt 15 * Restmüllsammlung neu Gegliedert in 3 Unterprojekte: Umkleiden und Sozialraum Flugdach Bürobereich * Ressourcenpark Gegliedert in 2 Unterprojekte: Abbruch Ressourcenpark Re-use * Energiekonzept Gegliedert in 3 Unterprojekte: Stadtraum Süd Ressourcenpark Ladestationen

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702208-2019

HOLDING GRAZ - KOMMUNALE DIENSTLEISTUNGEN GMBH

Freileitung > Aufstiegssysteme für Hochspannungsfreileitungsmaste (Lieferung)

A Aufstiegssysteme für Hochspannungsfreileitungsmaste (Lieferung)Lieferung (österreichweit) von Steigsprossen mit integrierter Sicherheitseinrichtung (Sicherheitssteigsprossen) an ausgewählten (bestehenden) Hochspannungsfreileitungsmasten, zur Erhöhung der Arbeitssicherheit bei Besteigung im Wartungs- und Störungsfall und/oder für Umbaumaßnahmen. Bei Masten ohne vorhandene Aufstiegshilfen sollen mittels Klemmverbindungen Steigwege, welche auch mit Sicherheitssteigsprossen auszurüsten sind, installiert werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien klemmbaren Steigwegen in Wänden, klemmbaren Steigwegen an Bestandsschleuderbetonmasten und Steigbolzen mit integrierter Sicherheitseinrichtung unterteilt.Produktkategorie AA1 klemmbaren Steigwegen in Wänden von Bestandsstahlgittermasten (Mittelaufstiege) inklusive Steig-bolzen mit integrierter Sicherheitseinrichtung (Sicherheitssteigsprossen)Produktkategorie BB1 klemmbaren Steigwegen an Bestandsschleuderbetonmasten inklusive Steigbolzen mit integrierter Sicherheitseinrichtung (Sicherheitssteigsprossen)Produktkategorie CC1 Steigbolzen mit integrierter Sicherheitseinrichtung (Sicherheitssteigsprossen)

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702196-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Metalldetektor-Torbögen und -Handsondengeräte

Auftragsgegenstand ist die Vergabe eines Rahmenvertrags über die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme von „Metalldetektor-Torbögen und von Metalldetektor-Handsondengeräten“ in den 20 Bezirkshauptmannschaften in Niederösterreich, in fünf Außenstellen sowie (optional) im Regierungsviertel in St. Pölten (Rahmenvertrag). Nach Anlieferung sind die Torbögen in den vorgesehenen Räumlichkeiten im Eingangsbereich) aufzustellen, anzuschließen und betriebsbereit an den Auftraggeber zu übergeben.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

07.10.2019

KDX702344-2019

Land Niederösterreich, p.A. Amt der NÖ-Landesregierung, Abteilung Gebäudeverwaltung

Beschaffung einer Softwarelösung für ein Luftfahrt-Audit-Tool inklusive Wartung und Support

Ausschreibungsgegenständlich ist der Abschluss eines Leistungsvertrags betreffend die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme einer Softwarelösung für ein Luftfahrt-Audit-Tool zur Unterstützung des Auftraggebers in den Bereichen Safety-Audits und Security-Überwachungstätigkeiten und der Abschluss eines Wartungs- und Supportvertrags. Weiters soll dem Auftraggeber das optionale Recht eingeräumt werden, bis zu 700 Stunden optionale Consultingdienstleistungen (zB für die Programmierung neuer Schnittstellen) bis 31.12.2030 in Anspruch zu nehmen.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

06.10.2019

KDX702001-2019

Erfüllungsort ist Wien, sofern zwischen den Vertragsparteien kein anderer Erfüllungsort schriftlich vereinbart wird.

Republik Österreich (Bund), vertreten durch den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Sektion I, Abteilung Präs. 4 ("BMVIT")

Oberleitung > Klemmen, Stoßverbindern, Feldabstandhaltern und Kabelbriden für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)

A Klemmen, Stoßverbindern, Feldabstandhaltern und Kabelbriden (Lieferung)Lieferung von Klemmen, Stoßverbindern, Feldabstandhaltern und Kabelbriden unterschiedlicher Ausführungen (österreichweit), welche in ÖBB Oberleitungsanlagen verwendet werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Fahrdrahtstoßverbinder, Konusabspannklemmen, Gabelendabspannklemmen, Hängeklemme, Hängeklemme, stromfest, Fahrdrahtklemme, Y-Klemme, Seilklemme 50-150 mm², Verankerungsklemme (Fixpunktklemme), Pressrohr für Verankerungsklemme, Universalklemme, Hänge- und Stützstrebenklemme, Klemme für Fahrdrahtkreuzung, Feldabstandhalter, und Kabelbriden unterteilt.Produktkategorie AA1 FahrdrahtstoßverbinderA2 KonusabspannklemmenA3 GabelendabspannklemmenProduktkategorie BB1 HängeklemmeB2 Hängeklemme, stromfestB3 FahrdrahtklemmeB4 Y-KlemmeB5 Seilklemme 50-150 mm²B6 Verankerungsklemme (Fixpunktklemme), Pressrohr für VerankerungsklemmeB7 Universalklemme, Hänge- und Stützstrebenklemme, Klemme für FahrdrahtkreuzungB8 FeldabstandhalterProduktkategorie CC1 Kabelbriden

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

04.10.2019

KDX701696-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Oberleitung > Klemmen, Presskabelschuhe und -verbinder für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)

A Klemmen, Presskabelschuhen und –verbindern (Lieferung)Lieferung von Klemmen, Presskabelschuhen und -verbindern unterschiedlicher Ausführungen (österreichweit), welche in ÖBB Oberleitungsanlagen verwendet werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Pressverbinder (zugfest), Presskabelschuhe 1-Loch, Presskabelschuhe 2-Loch, Presskabelschuhe, Pressabzweig-, Presseinspeiseklemme, Abzweig-, Verankerungs-, Schalenstromklemme, Zusatz-, Potentialverbinder, Seile, Pressverbinder (zugentlastet), Seitenbundspirale und Scheiben unterteilt.Produktkategorie AA1 Pressverbinder (zugfest)Produktkategorie BB1 Presskabelschuhe 1-LochB2 Presskabelschuhe 2-LochB3 PresskabelschuheB4Pressabzweig-, PresseinspeiseklemmeB5 Abzweig-, Verankerungs-, SchalenstromklemmeB6 Zusatz-, Potentialverbinder, SeileB7 Pressverbinder (zugentlastet)Produktkategorie CC1 SeitenbundspiraleC2 Scheiben

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

04.10.2019

KDX701695-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

1010 Wien, Seilerstätte 26, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien - div. Spezialbauarbeiten, Asbestbeseitigung / Rückbau der alten Heizungsanlage

Die vorhandenen Asbestbestände von 3 Heizkesseln im „alten Kesselhaus“, Ebene -3 der Universität für Musik und darstellende Kunst (MdW) in 1010 Wien, Seilerstätte 26 sollen ausgebaut und einer ordnungsgemäßen Beseitigung zugeführt werden. Aufgrund der Lage der Asbestbestände (asbesthaltige Schnurdichtungen, teilweise auch innerhalb der Schamottierung) sind die 3 Heizkessel innerhalb einer Sanierungszone komplett abzubauen (abzubrechen).

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

04.10.2019

KDX701851-2019

Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.

Oberleitung > Erdungsvorrichtungen und Sicherheitsgeräte (Lieferung)

A Erdungsvorrichtungen und Sicherheitsgeräten (Lieferung)Lieferung von Erdungsvorrichtungen und Sicherheitsgeräten unterschiedlicher Ausführungen (österreichweit), welche in ÖBB Oberleitungsanlagen verwendet werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Erdungsvorrichtungen, Spannungsprüfer, Rettungsstange und Phasenfestpunkt unterteilt.Produktkategorie AA1 ErdungsvorrichtungenA2 SpannungsprüferA3 RettungsstangeProduktkategorie BB1 Phasenfestpunkt

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

04.10.2019

KDX701694-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

PSP TSI0.9200 Intercity LM Simmering - Wien Simmereng IC neu Bauplanung/Objektplanung/Architektur

Im Werk Simmering, am Standort der ÖBB -Technischen Services GmbH in 1110 Wien, Grillgasse 48 gilt es weitere Infrastruktur für die Indstandhaltung der ÖBB PV Fahrzeuge zu schaffen. In Simmering sollen die Fahrzeuge instandgehalten werden mit einer Länge von 205m bestehend aus sieben Personenwagen mit der Länge von 185 Metern und einer Lok mit der Länge von ca. 20m.Die Wartung dieser Fahrzeuge für die schwere und leichte Instandhaltung in Stillagen soll am Standort Simmering gewährleistet werden aufgrund unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof, damit die Leerfahrten so gering wie nur möglich gehalten werden können.Es gilt entsprechende Infrastruktur und Objekte für der Fahrzeuge zu schaffen bzw. in die bestehende Infrastruktur einzufügen Gefordert ist eine neue, dem TS-Standard und der Fahrzeuglänge entsprechende Servicehalle, mit allen notwendigen, baulichen, maschinellen und eisenbahntechnischen Ausrüstungen.Projektinhalt besteht aus:Neubau einer Instandhaltungshalle (L=230m; B=22,5m; H=>10,5m) mit zwei Gleisen inkl. notwendiger Arbeitsgruben, Manipulationsgleis, Funktionsobjekte, Lager, Gründungen, Fundamenten, Außenanlagen,Technische Gebäudeausrüstung (HKLS)Elektrische Energieanlagen (50 Hz) – zB StromschieneMaschinentechnische Anlagen wie Dacharbeitsbühnen, Hebeanlage sowie eine ausreichende BekranungIT/Telekommunikationsanlagen für die Anbindung der AnlagenBeschallung und Signalisierung der Einfahrts- und AusfahrtssituationLeit- und Sicherungstechnik ist auf Anwendung zu prüfen. Zurzeit sind die Weichen am Werksgelände handgestellt bedienbar.Bahnenergieversorgungsanlagen, Oberleitungsanlagen in der Werkstatt und in der Gleisharfe, Schwenkbare OberleitungZentrale Steuerungssysteme in der Sicherheitskette in Abhängigkeit zur OLReinigung und Catering der Fahrzeuge in der HalleTatortreinigung im Freien (vorraussichtlich am Gl. 902 auf Höhe Erdwall)Fäkalien Entsorgung und Wasserversorgung in der Werkstatt über T-Säulen auf bahnsteigähnlicher Fläche über Vaakum (unterdruck)Fäkalien Entsorgung und Wasserversorgung im Außenbereich über T-Säulen auf bahnsteigähnlicher Fläche über Vaakum (unterdruck)Gleisneubau und Gleisumbau samt Weichen und Einbindung in das EisenbahnnetzOberleitungen in und Außerhalb der Halle samt elektrotechnischer Anbindung an den Bestand

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

03.10.2019

KDX701300-2019

ÖBB-Technische Services Gesellschaft mbH

Kanalkataster für die Gemeinden Hornstein und Neufeld an der Leitha, Kanalreinigung, Kamerabefahrung, Zustandsbewertung

Der WV Neuferlderseen Gebiet betreibt für seine Transportleitungen einen Kanalkataster. Nunmehr soll dieser Kanalkataster mit den Anlagen der Ortskanalisationen der Mitgliedsgemeinden Marktgemeinde Hornstein und Stadtgemeinde Neufeld an der Leitha ergänzt werden. Zu reinigen und zu erfassen sind ca. 72,80 km Ortskanäle, ca. 1,30 km Pumpleitungen (7 Stück), ca. 15,40 km Hausanschlussleitungen und ca. 2900 Schächte. Der Bestand ist - soweit bekannt - den beiliegenden digitalen Planunterlagen zu entnehmen (ÜLP mit Strangbezeichnungen, Vermessungsdaten digital als dwg). Die Dokumentation des Bestandes soll mit gegenständlichem Projekt im Detail rekonstruiert und verbessert werden.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

03.10.2019

L-700890-9a2

Wasserverband Neufelderseen-Gebiet

Antragsberatung im Rahmen des Mikrokreditprogramms 2019-2022

Die Auftragnehmerin hat im Rahmen des abzuschließenden Werkvertrages eigenständig Medienarbeit, Akquisition und Antragsberatung im Zuge des Mikrokreditprogramms für den Zeitraum 2019-2022 in Österreich durchzuführen. Das gegenständliche Mikrokreditprogramm stellt einen Beitrag zur österreichischen Arbeitsmarktpolitik dar. Es sollen auf diese Weise bestimmte Zielgruppen finanzielle Unterstützung erhalten, vorausgesetzt sie erfüllen programmspezifische Kriterien. Die Auftragnehmerin hat neben der Öffentlichkeitsarbeit gleichermaßen die Prüfung der Antragsvoraussetzungen sowie die nach Erteilung eines Mikrokredits zu erfolgende Nachbetreuung durchzuführen. Die Auftraggeberin, die Auftragnehmerin sowie die kreditgewährende Bank haben als Projektpartner aktiv zusammenzuarbeiten. Details sind der Leistungsbeschreibung der Ausschreibungsunterlage zu entnehmen.

Bekanntmachung über vergebene Aufträge

03.10.2019

L-700665-9a1

Österreich

Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (Sozialministerium)

Impuls-Qualifizierungsverbund - Beratung/Koordination/Support (IQV NÖ 2020)

Ein Impuls-Qualifizierungsverbund ist ein Netzwerk mehrerer Betriebe, mit dem Ziel, gemeinsam für die Zielgruppen der Qualifizierungsförderung für Beschäftigte (QBN) Qualifizierungsmaßnahmen zu planen und durchzuführen sowie Netzwerk- und Plattformaktivitäten zu organisieren. Im Zuge der gegenständlichen Ausschreibung wird die „Impuls-Qualifizierungsverbund (IQV) Niederösterreich Beratung/Koordination/Support“ für das Bundesland Niederösterreich vergeben.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

02.10.2019

KDX701227-2019

Arbeitsmarktservice Niederösterreich

Oberleitung > Oberleitungsbauteile für ÖBB Oberleitungsanlagen (Teil 2) - (Lieferung)

A Oberleitungsbauteilen für ÖBB Oberleitungsanlagen (Teil 2)Lieferung (österreichweit) von Oberleitungsbauteilen unterschiedlicher Ausführungen, welche in ÖBB Oberleitungsanlagen eingebaut werden Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Keilabspannklemmen, Fahrdrahtkreuzung, Zahnklemmen, Pendeltragklemme, Doppelöse gedreht, Endhülsen, Auflage, Druckstück für Zugstange, Keilspannklemmen, Druckstücke für Spannwerkzeug, Halbrundnieten, Beta-Splint, Kerbverbinder, Nirostakausche und Schutzabdeckungen für Ankerstangen.Produktkategorie AA1 KeilabspannklemmenProduktkategorie BB1 FahrdrahtkreuzungB2 ZahnklemmenB3 PendeltragklemmeB3 Doppelöse gedrehtB4 EndhülsenB5 Auflage, Druckstück für ZugstangeB6 Keilspannklemmen, Druckstücke für Spannwerkzeugelastungsgewicht aus GraugussProduktkategorie CC1 Halbrundnieten, Beta-SplintC2 Kerbverbinder, NirostakauscheC3 Schutzabdeckungen für Ankerstangen

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

02.10.2019

KDX701195-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Oberleitung > Nachspannungen und sonstige Oberleitungsbauteile für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)

A Nachspannungen und sonstige Oberleitungsbauteile für ÖBB Oberleitungsanlagen (Lieferung)Lieferung (österreichweit) von Nachspannungen und sonstige Oberleitungsbauteile unterschiedlicher Ausführungen, welche in ÖBB Oberleitungsanlagen der Typen 1.1, 1.2, 1.3 und 2.1 eingebaut werden. Dieser Auftragstyp ist in die Produktkategorien Hakengelenk, Rohrhaken, Rohröse, Rohrhülse, Gelenkstück, Drehbarer Auslegerblock, Seitenhaltergelenk, Richtseilklemme, Querseilklemme, Rohranschlussstück, Nachspannung 1:3, Nachspannung 1:1, Belastungsgewicht aus Grauguss, Gewichtsführung, Sonstige Bauteile und Klemmen.Produktkategorie AA01 HakengelenkA02 RohrhakenA03 RohröseA04 RohrhülseA05 GelenkstückA06 Drehbarer AuslegerblockA07 SeitenhaltergelenkA08 RichtseilklemmeA09 QuerseilklemmeA10 RohranschlussstückA11 Nachspannung 1:3A12 Nachspannung 1:1Produktkategorie BB1 Belastungsgewicht aus GraugussProduktkategorie CC1 GewichtsführungC2 Sonstige BauteileC3 Klemmen

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

02.10.2019

KDX701194-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Oberleitung > Oberleitungsmastpfahlfundierungen und Oberleitungsmaststellarbeiten

A Oberleitungsmastpfahlfundierungen und OberleitungsmaststellarbeitenA/A1 SondierarbeitenSondierarbeiten an Neubau- und Bestandstrecken des AG (österreichweit) zur Bewertung der Bodenkennwerte sowie Ableitung und Auswertung der statischen Erfordernisse an die Pfahlfundierung.A/A2 Lieferung und Rammen von PfahlfundamentenLieferung und Einbringung von Pfahlfundierungen für Oberleitungsmaste (Rammpfahlfundierungen) an Neubau- und Bestandstrecken des AG (österreichweit), wo konventionelle Fundierungen aufgrund fehlender örtlicher Gegebenheiten (Geologie, Topographie, Querschnitte) nicht angewendet werden können.A/A3 OberleitungsmaststellarbeitenOberleitungsmaststellarbeiten im Zuge der zuvor beschriebenen Herstellung von Rammpfahlfundierungen an Neubau- und Bestandstrecken des AG (österreichweit) mit vorrangig AG eigenem Maststellgerät (bei nicht möglicher Abrufbarkeit auch mit AN eigenem Maststellgerät). Die Masten werden durch den AG beigestellt.A/A4 OberleitungsarbeitenOberleitungsmontagearbeiten im Zuge der zuvor beschriebenen Herstellung von Rammpfahlfundierungen und Oberleitungsmaststellarbeiten an Neubau- und Bestandstrecken des AG (österreichweit).A/A4 BaunebenleistungenBaunebenleistungen im Zuge der zuvor beschriebenen Herstellung von Rammpfahlfundierungen und Oberleitungsmaststellarbeiten an Neubau- und Bestandstrecken des AG (österreichweit).Voraussetzung für die Aufnahme in die Liste der qualifizierten Unternehmer ist eine positive Beurteilung als Unternehmer in Sondierarbeiten, Lieferung und Rammen von Pfahlfundamenten, Oberleitungsmaststellarbeiten, Oberleitungsarbeiten und Baunebenleistungen (somit für sämtliche Auftragstypen).

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

02.10.2019

KDX701193-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

Elektroanlagen > Unterwerk 110 kV/15 kV (Planung und Errichtung elektrotechnischer Teil)

Planung und Errichtung des elektrotechnischen Teils einer 110 kV Freiluftschaltanlage bestehend aus Leitungsfeldern, Umspannerfeldern und Teilungen; einer 15 kV Innenraumschaltanlage (gekapselt - geschottet) Abzweige bzw. Oberleitungsabzweige mit AGP inklusive aller Nebenanlagen (z.B. Eigenbedarf, Schutztechnik) und Haustechnik.Die Leistungserbringung erfolgt im Gefahrenbereich von Bahn- und Hochspannungsanlagen und ist unter Aufrechterhaltung des sicheren und ordnungsgemäßen Eisenbahnbetriebes durchzuführen. Bei Umbauleistungen ist ins besonders die zusätzliche Errichtung von Provisorien bzw. abschnittsweiser Umbau der Hochspannungsschaltanlagen hinzuzurechnen.

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Vorinformation, einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung oder des Bestehens eines Prüfsystems (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

02.10.2019

KDX701192-2019

ÖBB-Holding AG mit allen verbundenen Unternehmen

PEI304 Linz Hbf., Westseite (Bereich Autobahnring); Bau - Linz Westseite_Elektroinstalation 50Hz

Im Zuge vom Umbau Linz Westseite wird ein Großteil der elektrotechnischen Anlagen 50Hz und Weichenheizungsanlagen 16,7Hz neu errichtet.-Errichtung mehrerer WHZ Stationen mit Trafo in der Station-Ausstattung aller betroffenen Weichen mit einer Weichenheizung nach Stand der Technik-Errichtung Mittelspannungsstation und einbinden in den Mittelspannungsring-Erneuerung der Gleisfeldbeleuchtung-Adaptieren der Bestandsanlagen und einbinden in die neuen Technikgebäude-Rauminstallation in den Technikgebäuden-Einbinden sämtlicher Elektrischer Anlagen wie Pumpenanlagen usw. in die Technikstationen-Errichtung eines Randbahnsteiges für die Linzer Lokalbahn-Adaptieren der vom Bau betroffenen Anlagenteile der Gemeinde Leonding

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

02.10.2019

KDX701413-2019

ÖBB-Infrastruktur AG

Errichtung Schmutzwasserableitung Hintertrattbergalpe

Sammlung der Abwässer der Hintertrattbergalpe im Gemeindegebiet St. Koloman. Errichtung von 5 Stk. Abwasserpumpwerken, Errichtung einer Pumpdruckleitung von der Hintertrattbergalm nach Vordertrattberg zum bestehenden Kanalnetz. 19 Schächte Beton-Fertigteile mit GFK-Sohlschale DN1000; 1 Be- und Entflüftungsschacht inkl. Ventil DN1500; 5 Abwasserpumpwerke in STB-Fertigteilbauweise inkl. elektromaschineller Ausstattung; 1700 m Freispiegelkanal PE-RC DN/OD160; 125 m Druckleitung PE-RC DN/OD50; 1100 m Druckleitung PE-RC DN/OD63; 2500 m Druckleitung PE-RC DN/OD75; Mitverlegung Strom- u. LWL-Leitungen in SW-Trasse

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

02.10.2019

L-700365-9930