auftrag.at
powered by wienerzeitung.at

Aktuelle Ausschreibungen

Neugestaltung der Webplattform klimaaktiv topprodukte.at

Klimaaktiv topprodukte.at ist ein webbasiertes Informationsservice, das KonsumentInnen und professionelle Beschaffer beim Kauf qualitativ hochwertiger, energiesparender Produkte unterstützt. Die neutrale und herstellerunabhängige Informationsplattform topprodukte.at ist ein Service von klimaaktiv, der Klimaschutzinitiative des Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK). topprodukte.at informiert über die energieeffizientesten in Österreich verfügbaren Produkte in über 40 Produktkategorien und umfasst alle wesentlichen energiebetriebenen Produkte im Haushaltsbereich sowie ausgewählte Geräte für den Dienstleistungssektor. Die Webplattform klimaaktiv topprodukte.at soll gemäß Leistungsverzeichnis neu gestaltet werden (inkl. Konzeption und Programmierung)

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Direktvergabe mit vorheriger Bekanntmachung (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 5 BVergG 2018)

04.06.2020

L-745029-063

Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK), dieses im Vergabeverfahren vertreten durch die Österreichische Energieagentur - Austrian Energy Agency

Marktgemeinde Allhartsberg

Asphaltierung (inkl. Fertigstellung Unterbau) ~ 6.400 m², 2-Reiher ~ 1.300 lfm, Leistensteine ~ 60 lfm, Straßenbeleuchtung ~460 lfm, Straßenentwässerung ~ 210 lfm, Regenwassermanagement mittels Draingarden ~ 180 m³, Zur Ausschreibungsteilnahme sind nur Firmen zugelassen, die über entsprechende Referenzen im Bereich Straßenbau verfügen. Schriftliche Bestellungen per Mail an: office@ikw-amstetten.at, voraussichtlicher Ausschreibungsversand per Mail: 04.06.2020, voraussichtliche Angebotsabgabe: 23.06.2020, Baubeginn: Juli 2020, Bauende: November 2020, Zuschlagskriterium: Billigstbieterprinzip

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Direktvergabe mit vorheriger Bekanntmachung (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 5 BVergG 2018)

04.06.2020

L-744986-063

Marktgemeinde Allhartsberg

Technische Gebäudebewertung in Form eines Risk Assessments für das Austria Center Vienna

Gegenstand der Ausschreibung ist ein technische Gebäudebewertung in Form eines Risk Assessments. Mit der gegenständlichen technischen Gebäudebewertung soll der IAKW-AG unter Berücksichtigung der vorhandenen Nutzungsdauer und Nutzungsart ein Maßnahmenkatalog zur Verfügung gestellt werden, der im Sinne der Betreiberverantwortung die Grundlage für eine sorgfältig Steuerung und Durchführung von Maßnahmen zur Sicherstellung der Rechtskonformität für den Betrieb und die Nutzung bildet.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

03.06.2020

KDX745108-2020

Internationales Amtssitz- und Konferenzzentrum Wien, AG

BA185 Kanalsanierung Waltendorfer Hauptstrasse

BA185 Kanalsanierung Waltendorfer Hauptstraße Es sollen rund 570lfm. Profilkanal und 110lfm. Rohrkanal mittels Schlauchlining saniert werden. Die Umsetzung des gegenständlichen Projektes ist grundsätzlich beschlossen worden. Aufgrund der aktuellen COVID-19 – Situation findet derzeit eine Evaluierung und Neubewertung sämtlicher Investitionsprojekte statt. Der AG muss sich daher – unbeschadet anderer Widerrufsgründe - vorbehalten, die Ausschreibung insbesondere auch zu widerrufen, wenn die Umsetzung des Projektes aus welchen Gründen immer gestoppt wird oder die Finanzierung nicht mehr gesichert erscheint.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

03.06.2020

KDX745051-2020

HOLDING GRAZ - KOMMUNALE DIENSTLEISTUNGEN GMBH

Erich-Edegger-Steg Brückensanierung

BV Generalsanierung Erich Edegger Steg Das gesamte Stahltragwerk sowie das Stahlpodest am Kaiser Franz Josef Kai, samt den zugehörigen Geländerstehern, sind zu sanieren. * Einrüsten * Schutz des Bestandes * Liefern von Blechen und Stahlteilen * Schweissarbeiten * Stahl-Montagearbeiten * Beschichtungssanierungen * Aufbringen des neuen Fahrbahnbelages Die Umsetzung des gegenständlichen Projektes ist grundsätzlich beschlossen worden. Aufgrund der aktuellen COVID-19 – Situation findet derzeit eine Evaluierung und Neubewertung sämtlicher Investitionsprojekte statt. Der AG muss sich daher – unbeschadet anderer Widerrufsgründe - vorbehalten, die Ausschreibung insbesondere auch zu widerrufen, wenn die Umsetzung des Projektes aus welchen Gründen immer gestoppt wird oder die Finanzierung nicht mehr gesichert erscheint.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

03.06.2020

KDX745048-2020

HOLDING GRAZ - KOMMUNALE DIENSTLEISTUNGEN GMBH

Lieferung & Montage eines Erdgaskessels (Leistung 9.100 kW) und eines Pufferspeichers (90.000l), Installation Kesselhauses - Standort Klosterneuburg

Lieferung und Montage von eines Erdgaskessels mit einer Leistung von 9.100 kW, Lieferung und Montage eines Pufferspeichers mit 90.000 Liter, Installation des Kesselhauses In einem neu errichtetem Biomasseheizwerk gelangt ein Erdgaskessel mit einer Leistung von 9.100 kW und ein Pufferspeicher mit 90.000 Liter zur Aufstellung. Der Weiteren ist die hydraulische Anbindung von 2 Biomassekessel und des Gaskessels, ein Netzabgang, eine Druckhalteanlage und eine Heizungswasseraufbereitungsanlage zu errichten.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

03.06.2020

KDX745074-2020

EVN Wärme GmbH

Gegendruck Dampf Turbosatz für KWK Krems

Detailplanung, Lieferung, Montage und betriebsbereite Inbetriebsetzung eines Gegendruck Dampf Turbosatzes mit einer elektrischen Abgangsleistung von Ca.5,5 MW – 6,5 MW, für eine Biomasse KWK in Niederösterreich (Krems) und eines weiteren Stan-dortes in Niederösterreich als Option welche der Auftraggeber mit Preisgleitung bis spätestens 31.12.2022 bestellen kann. Der Gegendruck Dampf Turbosatzes besteht aus Gegendruck - Turbi-ne, Getriebe, Generator und sonstiger Neben- und Hilfseinrichtungen, der kompletten Turbinenautomatik, Überwachung und der Turbinen-schutz sowie eine Standardschnittstelle zum übergeordneten Prozess-leitsystem, inkl. Instrumentierung Losabgrenzung: Anschlussflansche Dampfeintritt, die Entnahme und die Kondensat Austritte sowie die elektrischen Schnittstellen.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

03.06.2020

KDX745039-2020

EVN Wärme GmbH

Lieferung und Wartung von SAN Switches

4 Stück Broadcom/Brocade G630 SAN Switch mit jeweils - Redundante Netzteile für Anbindung an 2 unabhängige Stromversorgungen 240 VAC (hot-swappable) - 96 Ports mit 32Gbit Multi Mode Fibre SFP+ bestückt und lizensiert - Non-Portside Exhaust - Rackmount-Kit für 19“ Racks - Stromkabel (IEC 60320 C13 10A) - Enterprise Lizenz - 36 Monate Hitachi Vantara Premium Wartung - Optionale Erweiterung der Wartung um jeweils 12 Monate - Hardwareinstallation und einspielen der Lizenzen Hardwareinstallation und einspielen der Lizenzen muss durch Hitachi Vantara Österreich erfolgen

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

02.06.2020

KDX744937-2020

Netz Niederösterreich GmbH

Vertrgsänderung Microsoft Lizenzvolumsvertrag; Vertrgsänderung Microsoft Lizenzvolumsvertrag

Vertragsänderung des bestehenden Microsoft-Lizenzvolumenvertrag (MPSA), auf unbestimmte Zeit abgeschlossen, durch Erweiterung um Microsoft EA und Server & Cloud Enrollment Vertrag (unbefristet). Ursprünglicher Vergabewert (für 36 Monate) EUR 2.300.000,00, neuer Wert: EUR 3.440.000,00. Vertragsänderung erfolgt gem. § 365 Abs. 3 Ziff. 5 BVergG 2018.; Vertragsänderung des bestehenden Microsoft-Lizenzvolumenvertrag (MPSA), auf unbestimmte Zeit abgeschlossen, durch Erweiterung um Microsoft EA und Server & Cloud Enrollment Vertrag (unbefristet). Ursprünglicher Vergabewert (für 36 Monate) EUR 2.300.000,00, neuer Wert: EUR 3.440.000,00. Vertragsänderung erfolgt gem. § 365 Abs. 3 Ziff. 5 BVergG 2018.

Kerndaten für die Bekanntgabe der Änderung von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen gemäß § 365 Abs. 4 (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 3 BVergG 20183)

02.06.2020

KDX744979-2020

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH

Rahmenvereinbarung NÖ BD3 VDL 2020

Das Ausschreibungsziel besteht im Abschluss einer Rahmenvereinbarung mit mehreren Parteien nach Maßgabe der Festlegungen in den vorliegenden Ausschreibungsunterlagen zur Vergabe von Dienstleistungen betreffend die Erstellung von Vermessungsurkunden, die meist zur Herstellung der Grundbuchsordnung von Straßen-, Weg-, und Wasserbauanlagen nach § 15 Liegenschaftsteilungsgesetz verwendet werden. Der Ausschreibungsgegenstand der Rahmenvereinbarung umfasst mehrere Einzellose, die örtlich jeweils einer Straßenbauabteilung des Auftraggebers zuzuordnen sind. Für weitere Details siehe Ausschreibungsunterlagen.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

31.05.2020

KDX744765-2020

Land Niederösterreich, p.A. Amt der NÖ-Landesregierung

BA 180 Stauraumkanal Straßganger Straße

Die Holding Graz | Wasserwirtschaft führt im Stadtgebiet Graz, in der Straßganger Straße, die Errichtung eines Stauraumkanales durch. Das gegenständliche Bauvorhaben umfasst die Erd-, Bau- und Installationsarbeiten für den Stauraumkanal und die Verlegung der Rohrkanäle inkl. aller Nebenarbeiten. Die Umsetzung des gegenständlichen Projektes ist grundsätzlich beschlossen worden. Aufgrund der aktuellen COVID-19 – Situation findet derzeit eine Evaluierung und Neubewertung sämtlicher Investitionsprojekte statt. Der AG muss sich daher – unbeschadet anderer Widerrufsgründe - vorbehalten, die Ausschreibung insbesondere auch zu widerrufen, wenn die Umsetzung des Projektes aus welchen Gründen immer gestoppt wird oder die Finanzierung nicht mehr gesichert erscheint.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

30.05.2020

KDX744756-2020

HOLDING GRAZ - KOMMUNALE DIENSTLEISTUNGEN GMBH

STBA2, B14 Hagenthal GE

Nach den Fräs- und Vorarbeiten durch die Straßenmeisterei Tulln ist eine neue 10cm starke bit. Binderschichte AC32binder Ka20 einzubauen. Hinweis: Die Vorarbeiten nach den bereits durchgeführten Fräsarbeiten werden durch die Straßenmeisterei Tulln in ca. 2 Kalenderwochen durchgeführt. Der beidseitig am Fahrbahnrand bestehende 3-Reiher aus Kleinstein wird entfernt. Bei der zuständigen Behörde ist um halbseitige Sperre anzusuchen. Die Arbeiten sind, unter halbseitiger Sperre für den Verkehr, am Tag bei Heißmischguteinbau mit händischer Verkehrsregelung und in der Nacht mittels verkehrsabhängiger Ampelregelung inkl. Counter durchzuführen.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

29.05.2020

KDX744688-2020

Land Niederösterreich, p.A. NÖ Straßenbauabteilung 2, Tulln

OpenQKD – Search for Subcontractors – Open Call 1

Das Open European Quantum Key Distribution Testbed (OpenQKD) ist ein Verbundforschungsprojekt, das durch das Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 der Europäischen Union im Rahmen der Zuschussvereinbarung Nr. 857156 finanziert wird. Es zielt auf den Einsatz eines Quantum Key Distribution (QKD)-Testbeds ab, das sich an verschiedenen Standorten in Europa befindet und eine breite Palette von Anwendungsfällen demonstriert, in denen die QKD-Technologie eine erhöhte Sicherheit bieten kann.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

28.05.2020

KDX744521-2020

Europe (to be discussedwith the Jury)

AIT Austrian Institute of Technology GmbH

FW Bauarbeiten Oeverseegasse

Die Fernwärmeversorgung des Auftraggebers (AG) erneuert im Bereich der Overseegassein Graz einen Abschnitt des Fernwärme-Leitungsnetzes (siehe Übersichtsplan Ü/19/229a und Regelquerschnitt RB/20/001). Die Detailpläne für dieses Fernwärmebauvorhaben können Montag – Freitag von 7.00 bis 15.00 beim AG am Schönaugürtel 65, III. Stock; 8010 Graz eingesehen werden. Das Bauvorhaben soll im Juli 2020 begonnen und möglichst kurzfristig – abgeschlossen werden. Die gesamte Baudauer inkl. der angeordneten Wiederherstellung darf 11 Wochen nicht überschreiten. Nähere Informationen erhalten Sie in den Ausschreibungsunterlagen.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

28.05.2020

KDX744543-2020

ENERGIE GRAZ GMBH & CO KG

FW Bauarbeiten Elisabethstraße Sanierung 2020

Die Fernwärmeversorgung des Auftraggebers (AG) führt im Bereich Elisabethstraße in Graz zwischen Lichtenfelsgasse und Merangasse Leitungs- und Schachtsanierungen bzw. Erneuerungen gemäß Übersichtsplan Ü/19/241 durch. Zusätzlich zu den Arbeiten an der Fernwärmeversorgung führt die A1 Telekom Austria AG Umbau- und Sanierungsmaßnahmen im Kreuzungsbereich Elisabethstraße- Lichtenfelsgasse und im Kreuzungsbereich Elisabethstraße-Beethovenstraße durch. Das Bauvorhaben soll in der KW29/2020 begonnen und möglichst kurzfristig – abgeschlossen werden. Ausgenommen vom Fertigstellungstermin sind lediglich diejenigen Bereiche für die Seitens des Straßenerhalters Fräs- u. Deckschichtarbeiten, nach einer Überwinterung, im folgenden Frühjahr/Sommer vorgeschrieben werden. Nähere Informationen erhalten Sie in den Ausschreibungsunterlagen.

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

28.05.2020

KDX744542-2020

ENERGIE GRAZ GMBH & CO KG

offener Architekturwettbewerb (Realisierungswettbewerb)

Gegenstand des Wettbewerbes ist die Erlangung von Vorentwurfskonzepten für den Neubau des zentralen Terminalgebäudes des Flughafen Innsbruck mit Vorplatzgestaltung, sowie Handels- und Büroflächen im Areal mit insgesamt ca. 14 000 m² Nutzfläche. Weiters beinhaltet der Wettbewerb ein zukünftig gemeinsam durch Austrocontrol und die Polizei zu nutzendes Gebäude auf den Flächen des derzeitigen Frachtgebäudes mit insgesamt ca. 2 300 m².Der Wettbewerb wird anonym als EU-weit offener zweistufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich mit anschließendem Verhandlungsverfahren zur Vergabe eines Dienstleistungsauftrages (über Generalplanungsleistungen oder Planerleistungen) gemäß den Sektorenbestimmungen des Bundesvergabegesetzes 2018 (BVergG) durchgeführt. Der Auslober beabsichtigt, den Wettbewerbsgewinner unter Berücksichtigung von Empfehlungen des Preisgerichts mit Planungsleistungen (im Umfang von Generalplanerleistungen oder Planungsleistungen) zu beauftragen.

Kerndaten für die Bekanntmachung von Wettbewerben (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 3 BVergG 2018)

28.05.2020

KDX744522-2020

Tiroler Flughafenbetriebsgesellschaft m.b.H.

“Vergabeverfahren Totalübernehmer: sechsgruppiger Kindergarten in Lochen am See, OÖ“

Ausgabe der 1.Stufe: Die Bewerberinformation wird von der Gemeinde Lochen, gemeinde@lochen.ooe.gv.at auf Anfrage per Mail übermittelt. Der Auftraggeber beabsichtigt die Errichtung eines sechsgruppigen Kindergartens. Auftragsgegenstand ist die eigenverantwortliche technische und kommerzielle Abwicklung des gesamten Bauvorhabens einschließlich der baulichen Umsetzung durch einen Totalübernehmer. Der Auftrag umfasst die Beauftragung eines dritten Planers und die Koordination und Überwachung der Planung sowie der bauausführenden Leistungen durch den Auftragnehmer jeweils in dessen eigenen Namen, jedoch auf Rechnung des Auftraggebers. Der Auftragnehmer schuldet die gesamtverantwortliche Errichtung des sechsgruppigen Kindergartens, wobei die Bauausführung nicht durch den Auftragnehmer selbst, sondern durch von ihm beauftragte Dritte erfolgt. Der Auftragnehmer schließt die erforderlichen Verträge mit den bauausführenden Unternehmen im eigenen Namen ab.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

28.05.2020

L-744365-0527

Gemeinde Lochen am See, Ringstraße 14, 5221 Lochen am See

Marktgemeinde Kematen/Ybbs, WVA BA 16 Ortsnetzerweiterung

OG01: ca. 10 m PE-RC Druckrohre DN/OD 90; ca. 2.070 m PE-RC Druckrohre DN/OD 110 (davon ca. 1.430 m Pflugkünette); ca. 100 m Spülbohrungen DN200; ca. 2 Stk. PE-Be- und Entlüftungsschächte DN 1000; ca. 1 StkEntleerungsschacht DN 1000; ca. 2 Stk Schieberschächte DN 1500; ca. 110 m Hausanschluss PE-Druckschlauch DN/OD 32; ca. 65 m Hausanschluss PE-Druckschlauch DN/OD 50; ca. 2 Stk Oberflurhydranten; OG02: ca. 2.250 m LWL-Leerrohrmitverlegung; ca. 540 m Straßenbeleuchtungskabelmitverlegung; ca. 9 Stk Hausanschlüsse; Zur Ausschreibungsteilnahme sind nur Firmen zugelassen, die über entsprechende Referenzen im Bereich Tiefbau und Rohrverlegearbeiten verfügen. Schriftliche Bestellungen per Mail an: office@ikw-amstetten.at; voraussichtlicher Ausschreibungsversand per Mail: 03.06.2020; voraussichtliche Angebotsabgabe: 23.06.2020, 11:00 Uhr IKW; Baubeginn: 27.07.2020; Bauende: 28.05.2021; Zuschlagskriterium: Billigsbieterprinzip

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Direktvergabe mit vorheriger Bekanntmachung (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 5 BVergG 2018)

28.05.2020

L-744366-0527

Marktgemeinde Kematen/Ybbs

Tauernkliniken GmbH – Örtliche Bauaufsicht Umbau und Sanierung Krankenhaus Mittersill

Grundleistungen örtliche Bauaufsicht nach den Grundsätzen des Leistungsbildes „ÖBA – Örtliche Bauaufsicht gemäß Empfehlungen der Bundesinnung Bau“ samt Ergänzungen gemäß Teil F. Die Errichtungskosten im Sinne ÖNORM B1801-1 betragen geschätzt € 36,2 Mio.Die Ausführung des Bauvorhabens wird zum Zeitpunkt des Zuschlages bereits begonnen sein, sodass nur ein Teil der Rohbauphase von den Leistungstätigkeiten des AN betroffen sein wird. In den Verhandlungen wird über eine Berücksichtigung der dadurch eintretenden Minderleistungen verhandelt werden.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

27.05.2020

KDX744396-2020

5730 Mittersill

Tauernkliniken GmbH

Streckensanierung Schafbergbahn 2021: Lieferung und Montage einer Eisenbahnkreuzungssicherungsanlage

Die nichttechnisch gesicherte Eisenbahnkreuzung in km 0,260 der Strecke St. Wolfgang-Schafbergspitze soll zukünftig entsprechend § 4 Abs. 1 Z. 3 EisbKrV gesichert werden. Die Überwachungsart ist Triebfahrzeugführerüberwachung. Sowohl Ein- als auch Ausschaltung sollen fahrtbewirkt erfolgen, die verwendeten Gleisschaltmittel müssen mit dem Oberbau (Zahnstangengleis mit Y-Stahlschwellen) kompatibel sein. Eine Bedienung mittels Handbedieneinrichtung (Verschub, Rückfallebene bei Störungen) ist ebenfalls vorgesehen.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

27.05.2020

KDX744379-2020

Salzkammergutbahn GmbH

Streckensanierung Schafbergbahn 2021: Lieferung und Montage von Weichensteuerungen für elektrisch ortsgestellte Weichen

In den Betriebsausweichen (Aschinger, Dorneralpe und Schafbergalpe) der Schafbergbahn sollen die Weichen mit elektrischem Weichenantrieb und passender Steuerung zu elektrisch ortsgestellten Weichen hochgerüstet werden. Die Bedienung erfolgt mittels Funkgerät bzw. Handbedieneinrichtung im Nahbereich der Weiche. Das Umstellen einer besetzten Weiche soll durch Verwendung einer Gleisfreimeldung verhindert werden. Es ist keine weitere Fahrstraßenlogik vorgesehen, es wird auch zukünftig auf Sicht gefahren.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

27.05.2020

KDX744381-2020

Salzkammergutbahn GmbH

Buchbindearbeiten 2020 ff für die Österreichische Nationalbibliothek

Mit dieser Ausschreibung vergibt die Österreichische Nationalbibliothek drei Rahmenverträge für Buchbindearbeiten in den kommenden 4 Jahren inkl. Verlängerungsoption um weitere 2 Jahre. Ca. 8.000 Bände sind insgesamt jährlich (pro Vertragsjahr) zu binden. Davon entfallen aus aktueller Sicht etwa 57% auf provisorische Bindungen und Fadenheftungen, rund 36% auf Klebebindungen und ca. 7% auf die Bindung von Großformaten (E- und F-Formate, Zeitungen bis 60 cm). Die zu bindenden Bücher sind alle vier Wochen von der Nationalbibliothek abzuholen und innerhalb von vier Wochen zu binden und zurückzutransportieren. Die Stückzahl kann pro Lieferung schwanken, in den ersten zwei Jahren wird im Schnitt in etwa das oben beschriebene Volumen erreicht. In den beiden darauffolgenden Jahren kann sich das Volumen um bis zu +/-25% ändern.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

27.05.2020

L-743843-0523

Österreichische Nationalbibliothek

Einbringung der österr. Interessen in das EBC Ex-Co Gremium in Abstimmung mit dem BMK

1.) Österreichische Vertretung in dem EBC ExCo-Gremium - Teilnahme an den IEA ExCo-Meetings - Aktive Mitarbeit im IEA ExCo - Teilnahme an allfälligen weiteren IEA EBC-Strategie-Workshops 2.) Informationstransfer BMK - Teilnahme an nationalen Vernetzungs-WS - Präsentation bei nationalen Strategie-WS 3.) Koordination österreichischen Beteiligungen Im Rahmen dieses Arbeitspakets werden mögliche österreichische Beteiligungen an gemeinsamen Annexe durch die Identifikation von Synergien mit österreichischen Projekte aktiv angestrebt bzw. potenzielle österreichische Projektbeteiligte entsprechend kontaktiert

Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen (Anhang VIII, 2. Abschnitt, Z 1 BVergG 2018)

27.05.2020

L-744177-0526

Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Buchbindearbeiten 2020 ff für die Österreichische Nationalbibliothek

Mit dieser Ausschreibung vergibt die Österreichische Nationalbibliothek drei Rahmenverträge für Buchbindearbeiten in den kommenden 4 Jahren inkl. Verlängerungsoption um weitere 2 Jahre. Ca. 8.000 Bände sind insgesamt jährlich (pro Vertragsjahr) zu binden. Davon entfallen aus aktueller Sicht etwa 57% auf provisorische Bindungen und Fadenheftungen, rund 36% auf Klebebindungen und ca. 7% auf die Bindung von Großformaten (E- und F-Formate, Zeitungen bis 60 cm). Die zu bindenden Bücher sind alle vier Wochen von der Nationalbibliothek abzuholen und innerhalb von vier Wochen zu binden und zurückzutransportieren. Die Stückzahl kann pro Lieferung schwanken, in den ersten zwei Jahren wird im Schnitt in etwa das oben beschriebene Volumen erreicht. In den beiden darauffolgenden Jahren kann sich das Volumen um bis zu +/-25% ändern.

Bekanntmachung

27.05.2020

L-743842-0523

Wien

Österreichische Nationalbibliothek

Generalplanungsleistungen für die Generalsanierung der Volkshochschule Hofwiesengasse 48, 1130 Wien

Dieser Standort der Volkshochschule wurde 1974 errichtet und 1984 teilweise aufgestockt und erweitert. Das Gebäude beinhaltet Bildungsräume, Büroräume, eine Bücherei, einen großen undeinen kleinen Veranstaltungssaal. Nach 46 Jahren Nutzung besteht nun die Erfordernis einerGeneralsanierung. In diesem Zuge soll auch die Funktionalität des Gebäudes geprüft und an die heutigen Anforderungen angepasst werden. Der Brandschutz muss an den Stand der Technik geführt werden. Die Barrierefreiheit ist nur teilweise vorhanden (Lift, WC im EG). Es soll eine zeitgemäße, ökologische Klimatisierung durch Anwendung von Bauwerksbegrünungstechniken integrativ eingeplant werden.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

26.05.2020

KDX744247-2020

Magistrat der Stadt Wien - Magistratsabteilung 19

Marktgemeinde Zeillern, ABA BA 08 Ortsnetzerweiterung Beethovenstraße

Obergruppe 01 (ABA BA 08): ca. 120 m PP-Kanalrohr Anschlussleitungen DN/OD 160; ca. 96 m PP-Kanalrohr DN/OD 200; ca. 134 m PP-Kanalrohr DN/OD 250; ca. 58 m PP-Kanalrohr DN/OD 315; ca. 138 m AGZF-Mehrzweckrohr DN 300; ca. 200 m³ Speichervolumen RW-Management; Obergruppe 02 (Strassenbauarbeiten): ca. 1400 m2 Strassenunterbau ; Obergruppe 03 (Kabelbauarbeiten): ca. 170 m LWL-Leerverrohrung; ca. 10 Stk. LWL-Hausanschlüsse; Zur Ausschreibungsteilnahme sind nur Firmen zugelassen, die über entsprechende Referenzen im Bereich Kanalbau und Straßenbau verfügen. Schriftliche Bestellungen per Mail an: office@ikw-amstetten.at, voraussichtlicher Ausschreibungsversand per Mail 02.06.2020, voraussichtliche Angebotsabgabe: 15.06.2020, Baubeginn: Mitte August 2020, Bauende: Ende Oktober 2021, Zuschlagskriterium Billigstbieter

Kerndaten für die Bekanntmachung einer Direktvergabe mit vorheriger Bekanntmachung (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 5 BVergG 2018)

26.05.2020

L-743590-0520

Marktgemeinde Zeillern

L24 Virgentalstraße von km 12,80 – km 13,23;Bobojach - Wallhorn BL 2

Abweichend vom Straßeneinreichprojekt, welches die Sanierung der L24 Virgentalstraße von km 11,82 – km 13,23 vorsieht, umfasst die gegenständliche Ausschreibung nur die Sanierung von km 12,80– km 13,23, mit einem Regelquerschnitt L6.Dabei werden die Busbuchten, der Straßenunterbau und der Asphaltoberbau erneuert sowie die Ent-wässerung mit zwei Ableitungen bis zur Isel dem Stand der Technik entsprechend errichtet.Im Zuge des Bauvorhabens werden durch die Gemeinde Prägraten die TINETZ verlegt.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

25.05.2020

KDX743930-2020

Land Tirol

Managed Service - Serverlandschaften

Das Ausschreibungsziel des vorliegenden Vergabeverfahrens besteht im Abschluss eines Rahmenvereinbarung für den Abruf von Dienstleistungsvertrages zum Betrieb und der Wartung von Server-Systemen. Die zu betreuenden Server-Systeme umfassen die folgenden Systeme: o Virtualisierungsumgebung VMware-Cluster o Arbeitsplatz-Virtualisierung Citrix-XenServer-Farm o Mailsystem Microsoft Exchange inkl Mail-Gateways o Datenbanken/Datenbank-Server-Cluster Microsoft SQL o physische und virtuelle Microsoft-Server o physische und virtuelle Linux-Server

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

25.05.2020

KDX743952-2020

Landeskrankenanstalten-Betriebsgesellschaft - KABEG

Erbringung von Unterstützungsleisfungen iZn der Beauftragung und Abwicklung von Rückführungsflüg

Der AUFTRAGGEBERIN kommt die Aufgabe der zwangsweisen Außerlandesbringung von Fremden zu, wie zB Personen, deren Asylanträge rechtskräftig abgewiesen wur-den. Die Außerlandesbringung dieser Personen erfolgt unter anderem mittels Charter-flügen (Rückführungsflüge). Zur Sicherstellung der reibungslosen Beauftragung von Flugunternehmen mit der Erbringung von Rückführungsflugleistungen sowie der erfolg-reichen Abwicklung dieser Flugleistungsverträge benötigt die AUFTRAGGEBERIN einen Dienstleister. Zu diesem Zweck wickelte die AUFTRAGGEBERIN eine Direktvergabe zur Vergabe eines unbefristeten Dienstleistungsvertrags ab

Kerndaten für die freiwillige Bekanntmachung eines Vergabeverfahrens ohne vorherige Bekanntmachung (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 4 BVergG 2018)

25.05.2020

KDX743988-2020

Republik Österreich, vertreten durch den Bundesminister für Inneres

Rahmenvereinbarung über die Durchführung von Elektroinstallationsarbeiten sowie der damit verbundenen Bau- und Demontagearbeiten im Versorgungsgebiet der Elektrorazpredelenie Yug EAD // ??????? ???????????? ?? ???????????? ?? ??????????????? ????????, ????? ? ?????????? ? ??? ?????????? (??????????? ???????, ??????????????? ? ??????????) ???????? ?? ????????????? ????????? ?? ???????????????????? ?? ???

Zur Ausschreibung gelangen die Rahmenvereinbarungen (36 unabhängige Lose) über die Durchführung von Elektroinstallationsarbeiten sowie der damit verbundenen Bau- und Demontagearbeiten in regional abgegrenzten ländlichen als auch städtisch strukturierten Gebieten. Alle Lose liegen im Versorgungsgebiet der Elektrorazpredelenie Yug EAD in Bulgarien. ?????????? ?????????? ??????? ??? ?? ??? ????????? ?? ??????? ???????????? ?? ???????????? ?? ??????????????? ????????, ????? ? ?????????? ? ??? ?????????? (??????????? ???????, ??????????????? ? ??????????) ???????? ?? ????????????? ????????? ?? ???????????????????? ?? ??? - ? ?????????? ?????????? ????????? ?????? ???????? (???), ????? ? ??????? ??? (36 ??????? ????).

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

22.05.2020

KDX743796-2020

EVN Business Service GmbH

S31 Burgenland Schnellstraße, Ast Weppersdorf Markt St. Martin - Ast Oberpullendorf Süd, Sicherheitsausbau, "BIM-Gesamtkoordinator"

Leistungsumfang gegenständlicher Dienstleistung ist die BIM-Gesamtkoordination für den Sicherheitsausbau der S31 Burgenland Schnellstraße, im Abschnitt ASt Weppersdorf-Markt St. Martin bis ASt Oberpullendorf Süd, inklusive Zubringer Stoob. Ziel des Vergabeverfahrens ist die erfolgreiche Koordination und Kommunikation zwischen AG und ANs (Dienstleister und Ausführende) in Bezug auf die Planung sowie die Prüfung der BIM-Fachmodelle. Der Leistungsumfang erstreckt sich vom Beginn der Planung bis hin zur Baufertigstellung entsprechend der Rollenbeschreibung im AIA.

Bekanntmachung

22.05.2020

L-743453-0519

Projektgebiet und Wien

Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft

S31 Burgenland Schnellstrasse, Sicherheitsausbau Süd, ASt Weppersdorf - ASt Oberpullendorf Süd - Dienstleistung "BIM-Gesamtkoordinator"

Leistungsumfang gegenständlicher Dienstleistung ist die BIM-Gesamtkoordination für den Sicherheitsausbau der S31 Burgenland Schnellstraße, im Abschnitt ASt Weppersdorf-Markt St. Martin bis ASt Oberpullendorf Süd, inklusive Zubringer Stoob.Ziel des Vergabeverfahrens ist die erfolgreiche Koordination und Kommunikation zwischen AG und ANs (Dienstleister und Ausführende) in Bezug auf die Planung sowie die Prüfung der BIM-Fachmodelle.Der Leistungsumfang erstreckt sich vom Beginn der Planung bis hin zur Baufertigstellung entsprechend der Rollenbeschreibung im AIA.

Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 2 BVergG 2018)

20.05.2020

KDX743950-2020

Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft