auftrag.at
powered by wienerzeitung.at
 

AUS19T003 - IT-DL Orchestra & eMedic

Magistrat der Stadt Wien - Magistratsabteilung 01

Allgemeine Angaben

Kerndaten für die freiwillige Bekanntmachung eines Vergabeverfahrens ohne vorherige Bekanntmachung (Anhang VIII, 1. Abschnitt, Z 4 BVergG 2018)

a) Name des Auftraggebers

Magistrat der Stadt Wien - Magistratsabteilung 01

b) Stammzahl des Auftraggebers gemäß § 6 E GovG sowie eine eindeutige, vom Auftraggeber vergebene Geschäftszahl des Vergabeverfahrens (Stammzahl-Geschäftszahl)

9110020116238-AUS19T003

c) Kontaktstelle des Auftraggebers

Thomas Wassertrüdinger

+43 1400072408

thomas.wassertruedinger@wien.gv.at

d) CPV-Code Hauptteil bzw. Hauptteile

72000000
72000000

e) CPV-Code Zusatzteil bzw. Zusatzteile (sofern vorhanden)

f) Art des Auftrages (Bau-, Liefer- oder Dienstleistungsauftrag)

Dienstleistungsauftrag

g) NUTS-Code des Erfüllungsortes bzw. des Hauptortes der Ausführung

AT130

h) Bezeichnung des Auftrages

AUS19T003 - IT-DL Orchestra & eMedic

i) Kurze Beschreibung des Auftrages

IT-Dienstleistungen betreffendTeil 1: Änderungen und Erweiterungen des Kommunikationsservers Enterprise Service Bus (ESB) Orchestra undTeil 2: Beratung und Entwicklung für kundenspezifische Anpassungen des Produktes eMedic.

j) Bei Zielschuldverhältnissen: in Aussicht genommener Erfüllungszeitpunkt (TT/MM/JJJJ; Angabe nur, soweit bekannt)


k) Bei Dauerschuldverhältnissen: Laufzeit des Vertrages (in Monaten oder Tagen; Angabe nur, soweit bekannt)

l) Name des Bieters, welchem der Zuschlag erteilt werden soll

x-tention Informationstechnologie GmbH

m) Beschreibung der maßgeblichen Gründe für die Durchführung eines Vergabeverfahrens ohne vorherige Bekanntmachung oder URL auf eine solche Beschreibung

Die erforderlichen IT-Beratungs- und IT-Dienstleistungen können nur von den Systemspezialisten des Herstellers bzw. Implementierers des Systems erbracht werden.Teil 1: IT-DL OrchestraIm Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien (AKH Wien) ist der Kommunikationsserver Enterprise Service Bus (ESB) Orchestra Health Service Bus mit einer Reihe von Schnittstellenanbindungen zwischen dem Krankenhausinformationssystem AKIM und verschiedenen Abteilungssystemen bereits erfolgreich im Einsatz.Das AKH hat im Zuge eines Vergabeverfahrens einen Leistungsvertrag für die Lieferung, Implementierung und Wartung des Kommunikationsserver Enterprise Service Bus (ESB) Orchestra Health Service Bus mit der x-tention Informationstechnologie GmbH abgeschlossen. Im Anschluss daran wurde das System im AKH implementiert, erfolgreich in Betrieb genommen und seitdem als zentrales und äußerst wesentliches Element auch weiterhin in Betrieb. Der Betrieb wird auch auf andere Dienststellen der Stadt Wien ausgeweitet.Im laufenden Betrieb hat sich nun herausgestellt, dass über die Wartungsleistungen hinaus, zusätzliche sehr spezialisierte IT-Dienstleistungen im engen Zusammenhang mit dem implementierten System und dessen Erweiterungen erforderlich sind. Das sind zB Beratung und Entwicklung zum Kommunikationsserver Orchestra, diverse Schnittstellenanpassungen und im Bedarfsfall Entwicklung neuer Schnittstellen, sowie Unterstützung bei Versionsupgrades und Optimierung von Orchestra ESB.Da es sich hier um Beratung, Änderungen und Erweiterungen eines bestehenden komplexen Systems handelt, können diese aus den beschriebenen technischen Gründen nur vom Lieferanten und Implementierer des im Einsatz befindlichen Systems erfolgen.Auch aus Gründen der Gewährleistung für den einwandfreien Betrieb des im Einsatz befindlichen Systems, die Erbringung der Wartungsleistungen aus dem bestehenden Wartungsvertrags für dieses System und der Kommunikations-, Daten- und Betriebssicherheit kann nur der Lieferant und Implementierers des Systems, die x-tention Informationstechnologie GmbH, die gegenständlichen Leistungen erbringen.Teil 2: IT-DL eMedicDas System i.s.h.med wurde im Zuge einer öffentlichen Ausschreibung der Stadt Wien, vertreten durch das AKH im Rahmen des Projektes AKIM beschafft. Für die Medikation/Rezeptierung wurde 2016 im Rahmen des Projektes „Medikation light“ als Ergänzung ein Auftrag für die Lieferung und Implementierung des SW-Produktes eMedic an die x-tention Informationstechnologie GmbH, den Hersteller der SW, vergeben. Die SW wurde in der Folge im AKH implementiert und Dienstleistungen für die AKH-spezifische Anpassungen erbracht.Im laufenden Betrieb hat sich nun herausgestellt, dass über die Wartungsleistungen hinaus, zusätzliche sehr spezialisierte IT-Dienstleistungen im engen Zusammenhang mit dem implementierten System und dessen Erweiterung erforderlich sind. Das sind zB Beratung und Entwicklung für kundenspezifische Anpassungen am Produkt eMedic.Da es sich hier um Beratung, Änderungen und Erweiterungen eines bestehenden komplexen Systems handelt, können diese aus den beschriebenen technischen Gründen nur vom Hersteller, Lieferanten und Implementierer des im Einsatz befindlichen Systems erfolgen.Auch aus Gründen der Gewährleistung für den einwandfreien Betrieb des im Einsatz befindlichen Systems, die Erbringung der Wartungsleistungen aus dem bestehenden Wartungsvertrags für dieses System und der Kommunikations-, Daten- und Betriebssicherheit kann nur der Hersteller, Lieferant und Implementierers des Systems, die x-tention Informationstechnologie GmbH, die gegenständlichen Leistungen erbringen.

n) Gegebenenfalls Tag der Absendung der Bekanntmachung an das Amt für Veröffentlichungen (TT/MM/JJJJ)

08/08/2019

o) Tag der erstmaligen Verfügbarkeit der Bekanntmachung (TT/MM/JJJJ)

09/08/2019

p) Angabe des Zeitpunktes der letzten Änderung der Ausschreibung (TT/MM/JJJJ, hh:mm)

09/08/2019, 16:35

  
Impressum | Kontakt | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Notfall