auftrag.at
powered by wienerzeitung.at
 
Übersicht
 
Dokumentnummer : CM-680042
Veröffentlicht am: 05.06.2019
Beschreibung : Die Änderung umfasst Mehrungen bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Behördenverfahren zu den Erkundungsmaßnahmen und zusätzliche Leistungen, welche im Zuge des Erkundungskonzeptes und während der Baugrunderkundung als erforderlich identifiziert wurden.
Vergabebehörde : Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft
Quelle: Externe Veröffentlichung
Schlusstermin :
 
 
Vollständiger Bekanntmachungstext
 
 
Offizieller Name und Anschrift
des Öffentlichen Auftraggebers
Ausschreibende Stelle : Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft  
Ort :  
 
Auftragsgegenstand
Bezeichnung : S18 Bodensee Schnellstraße - Grundlagenbereich Baugrund, Geotechnik und Geologie in den Phasen VP und EP (Option); 2. Änderungsauftrag: ZA01
Beschreibung : Die Änderung umfasst Mehrungen bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Behördenverfahren zu den Erkundungsmaßnahmen und zusätzliche Leistungen, welche im Zuge des Erkundungskonzeptes und während der Baugrunderkundung als erforderlich identifiziert wurden.
 
Nomenklaturen
NUTS-Code : AT
CPVCode(s) : 71351220
 
Zuschlagskriterien
Zuschlagskriterium :
CPV Bezeichnung :
Ausführungsort : ÖSTERREICH
Veröffentlichungsdatum : 05.06.2019
 

Formular : Zusatzinformationen, Widerruf oder Berichtigung
Europ.dok.id : CM-680042
Quelle : Externe Veröffentlichung
Volltext :

Bekanntgabe der Änderung von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen gemäß § 365 Abs. 4

S18 Bodensee Schnellstraße - Grundlagenbereich Baugrund, Geotechnik und Geologie in den Phasen VP und EP (Option); 2. Änderungsauftrag: ZA01
Auftraggeber
Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft
Stammzahl:FN92191a
Geschäftszahl:11289
301704456-AA002
Auftragnehmer
Bietergemeinschaft bestehend aus 3P Geotechnik ZT GmbH, Standort Wien / Büro für Geologie und Hydrogeologie ZT GmbH, Geologie, Hydrogeologie
Angaben zur Bekanntgabe

Die Änderung umfasst Mehrungen bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Behördenverfahren zu den Erkundungsmaßnahmen und zusätzliche Leistungen, welche im Zuge des Erkundungskonzeptes und während der Baugrunderkundung als erforderlich identifiziert wurden.
CPV Hauptteil:
71351220 (Geologische Beratung)
Art des Auftrags:Dienstleistungsauftrag
Gründe für die Notwendigkeit zusätzlicher Leistungen:

Ein Wechsel des Auftragnehmers ist aus technischen und wirtschaftlichen Gründen nicht möglich, da die gegenständliche Vertragsänderung in einem engen wirtschaftlichen bzw. technischen Zusammenhang mit dem ursprünglichen Auftrag steht (erforderliche Leistung für Leistungsziel). Dieser würde für den Auftraggeber zudem zu erheblichen Schwierigkeiten in der Auftragsabwicklung, wie z.B. zusätzliche Schnittstellen, Projektverzögerungen, aber auch zu beachtlichen Mehrkosten aufgrund von Doppelbearbeitungen, Einarbeitungen, etwaigen zeitlichen Verzögerungen usw. führen.
Auftragswert des Auftrages bzw. Wertumfang der Rahmenvereinbarung ohne Umsatzsteuer, vor der Änderung:€ 596.765,00
Auftragswert der zusätzlichen bzw. der geänderten Leistung:€ 253.770,00
Weitere Informationen
Der bzw. zumindest ein Auftragnehmer der zusätzlichen bzw. geänderten Leistung ist ein KMU:Nein
 
Impressum | Kontakt | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung